1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: Tintendrucker mit ADF und Fax für Zuhause

Test: Tintendrucker mit ADF und Fax für Zuhause: Die Druckqualität: Fotos

Seite « Erste« vorherigenächste »

Für Tintendrucker drucken wir Fotos generell in zwei Qualitätsstufen. Neben der maximal erreichbaren Druckqualität mit geringstem Tempo messen wir auch in "sinnvoller Qualität", die den idealen Kompromiss von Tempo und Qualität darstellt. Üblicherweise entspricht das der höheren Stufe in der Basisansicht des Treibers.

Randlos und Drucksysteme

Alle im Test befindlichen Drucker beherrschen den randlosen Druck von Fotos in den gängigen Formaten 10x15 cm (normale Postkarte), 13x18 cm sowie bis hin zu DIN A4.

Sowohl der Canon G4500 als auch der Ecotank arbeitet mit einem Pigmentschwarz, welches nur für den Druck auf Normalpapier oder generell matten Medien konzipiert ist. Beim Druck auf Glanzpapier würde dieses nicht ins Papier eindringen, und auf der Oberfläche verbleiben und sich recht einfach abwischen oder abrubbeln lassen. Der HP Envy Photo ist hier eine Ausnahme: Er verwendet ein spezielles Pigmentschwarz, welches sich gewohnt gut mit Normalpapier verträgt, und gleichermaßen auf Hochglanzpapier zum Einsatz kommt und dennoch gute Ergebnisse erzielen soll. Der Pixma TR8550 von Canon arbeitet als einziges Modell im Test mit einem Pigmentschwarz für Texte und einer zusätzlichen Fotoschwarz-Patrone, welche ausschließlich beim Druck auf Glossy-Papier zum Einsatz kommt - das ist in jedem Fall die beste Lösung.

Als Farbsatz kommen bei allen Geräten Cyan, Magenta und Gelb zum Einsatz. Sonderfarben wie Grau oder Hellfarben finden in keinem der getesteten Drucker Platz.

Kleine Tropfen

Umso feiner die Tintentropfen sind, die der Drucker ausgeben kann, desto feiner wirkt in der Regel der Druck. Es sind sanftere Farbübergänge möglich, und insbesondere in sehr hellen, aber auch in sehr dunklen Bildbereichen sind keine Störenden "Pixel" sichtbar.

Canon selbst gibt dabei die Tropfengröße für die TR-Serie nicht mehr explizit an, aufgrund des Düsenmusters und dem Tropfenabstand von 4.800 dpi gehen wir jedoch von den genannten 2 Pikolitern aus. Gleiches gilt für den G4500. Der TR-Vorgänger Pixma MX925 hatte sogar noch bis zu 1 Pikoliter kleine Tropfen - bei 9.600 dpi. Die Canon Drucker weisen zusätzlich auch Düsen für größere 5-Pl-Tropfen auf, um Flächen schneller füllen zu können.

HPs Fotodrucker aus der Envy-Serie arbeitet mit größeren 3 Pikoliter Tropfen und Epsons Ecotank-Drucker druckt mit mindestens 3,3-Pikoliter-Tropfen aus dem Precisioncore-Kopf. Das Piezo-Druckwerk kann dabei verschiedene Größen aus jeder einzelnen Düse erzeugen.

Drucksystem und Farbsatz
Canon Pixma G4500Canon Pixma TR8550Epson Ecotank ET-4750HP Envy Photo 7830
DrucksystemThermisch
(Bubble-Jet)
Thermisch
(Bubble-Jet)
PiezoThermisch
(Bubble-Jet)
Textschwarzjajajaja (kombiniert)
Fotoschwarzneinjaneinja (kombiniert)
FarbsatzCyan/Magenta/Gelb
Farben beim Fotodruck3 (kein Schwarz)43 (kein Schwarz)4
Kleinste Tropfengröße2,0 Pl
(auch 5,0 pl Tropfen)
3,3 Pl
(dynamische Größe)
3,0 Pl
© Druckerchannel (DC)

Das Druckerchannel-Testfoto (Papagei, Auge, Hauttöne)

Besonders fein wirken die Drucke der beiden Canon-Drucker: das ist auch generell eine Domäne der Pixma-Serie. Sowohl der Ecotank, als auch der HP müssen sich klar dahinter anstellen, wenngleich die Ergebnisse durchaus noch als ordentlich zu bezeichnen sind.

Deutlich zu erkennen ist der kühle Druck des Epsons, welcher zugleich auch etwas zu dunkel geraten ist. Canons Pixma G4500 druckt etwas blass, was vor allem dem fehlenden Fotoschwarz geschuldet ist. HP druck gewohntermaßen sehr kräftig und damit sicherlich auch sehr gefällig. Mit einer naturgetreuen Darstellung hat das nicht unbedingt etwas zu tun. Der Druck wirkt jedoch generell "schön". Negativ anzumerken ist, dass das verschwendete Pigmentschwarz nicht ganz so unproblematisch ist, wie von HP angekündigt: Hält man den Druck gegen eine Lichtquelle, wirken dunkle Stellen etwas metallisch und die Tinte scheint hier fast aus dem Bild zu springen.

Ein Foto quasi ohne Mängel zeigt der Einzelpatronen-Pixma TR8550 von Canon. Ein feines Druckraster und gute Kontraste zeichnen das Modell aus: eindeutig das bestes Ergebnis im Test. Der Vorgänger hatte hier zwar noch eine Schippe mehr drauf, was beim gebotenen Niveau jedoch zu vernachlässigen ist.

Auch wenn das Druckraster vom Epson nicht als bestes Erscheint: Beim Drucken von Details macht dem Gerät keiner etwas vor. Die feinsten Äderchen lassen sich beim Ecotank-Druck am besten Erkennen, auch der HP zeigt hier ein gutes Ergebnisse. Die beiden Canon-Drucker legen offenbar eher Wert auf ein besonders feines Raster, und lassen Details ein wenig untergehen.

Das Fuji-Testfoto

Natürliche Farben gibt es ohne Zweifel mit dem TR8550 von Canon. Auch der G4500 mit nur drei Druckfarben auf Glanzpapier kann sich gut schlagen - ihm fehlt aber dann tatsächlich die Schwarztinte um mehr Tiefe darstellen zu können. Die Ergebnisse von HP und Epson zeigen beide kritikwürdige Punkte. Während die Hauttöne bei HP amerikanisch-kräftig geraten sind, wirkt der Druck vom ET-4750 zu dezent und auch unterkühlt.

Scans von Drucken auf weiteren Medien und anderen Qualitätsstufen

Fotovorlagen

16.12.17 07:15 (letzte Änderung)
1Die Vier von der Tankstelle
2Die Testkandidaten im Detail
3Verbrauchsmaterialien & ISO-Reichweite
4Druckkosten
5Papierhandling, ADF und Fax
6Druckertreiber, Scannertreiber und Webserver
7Display, Bedienung & Funktionen am Gerät
8Smartphone & Tablet-App und Direktverbindung
9Scan- und Kopiertempo
10Scan- und Kopierqualität
11Das Drucktempo: Text-, Grafik- und Fotodruck
12Marker- und Wischfestigkeit
13Die Druckqualität: Textdruck
14Die Druckqualität: Grafiken
15Die Druckqualität: Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

152 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:43
18:07
15:06
13:30
Papiereinzug defektChristineE
13:08
12:14
Sägezahneffekt Gast_53108
9.12.
8.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 398,90 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 161,26 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 113,05 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen