1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: 7 Farblaser-Multifunktionsgeräte

Vergleichstest: 7 Farblaser-Multifunktionsgeräte: Die Druckkosten

Laserdrucker sind im Unterhalt günstig - diese Aussage stimmt schon lange nicht mehr. Besonders die billigen S/W- oder Farblaser können exorbitant hohe Druckkosten aufweisen. Daher ist es besonders wichtig, bereits vor dem Kauf einen Blick auf die Unterhaltskosten zu werfen.

Unser Testlabor prüft die Kosten, indem wir einen Satz Tonerkartuschen leer drucken - nur so lassen sich die tatsächlichen Reichweiten und Druckkosten messen.

Die Druckerchannel-Testdateien

Die beiden Testdateien dc_leerdruck_5p.pdf und dc_fotoyield zur Messung der Tonerreichweite stehen für private Zwecke im Artikel DC-Testdokumente zum Download bereit.

In die von uns ermittelten Kosten fließen auch alle sonstigen Verbrauchsmaterialien wie Transportband, Transferband, Bildtrommeln, Fixiereinheit, Resttonerbehälter und so weiter ein.

Druckkosten beim S/W-Textdruck

Wer vorrangig Texte in S/W drucken will, bekommt von Canon, HP, Oki und Brother Druckseiten, deren Kosten gerade noch als "günstig" zu bezeichnen sind. Aus Sicht von Druckerchannel drucken die Farblaser von Samsung, Epson und Dell zu teuer.

Druckkostenanalyse 12/2019*1
Seitenpreis mit
'DC-Textseite'*2 (10.000 Seiten)
  
Canon i-Sensys MF8050Cn
 
 
3,4 ct
HP Color Laserjet Pro CM1415fnw
 
 
3,4 ct
Brother DCP-9010CN
 
 
3,5 ct
Epson Aculaser CX16NF
 
 
4,0 ct
Samsung CLX-3185FN
 
 
4,1 ct
Oki MC160n
 
 
4,3 ct
Dell 1355cnw
 
4,4 ct
© Druckerchannel (DC)

Druckkosten beim Farbdruck

Erwartungsgemäß ist der Farbdruck bei diesen Einsteigergeräten recht teuer. Hochpreisige Profigeräte beginnen bei rund 20 Cent pro A4-Farbseite. Die beiden Farblaser-AIOs von Brother und Dell aus diesem Test sind deutlich zu teuer.

Druckkostenanalyse 12/2019*1
Seitenpreis mit
'DC-Farbfoto NP'*3 (1.000 Seiten)
  
Canon i-Sensys MF8050Cn
 
 
57,7 ct
Epson Aculaser CX16NF
 
 
60,6 ct
HP Color Laserjet Pro CM1415fnw
 
 
64,1 ct
Oki MC160n
 
 
65,0 ct
Dell 1355cnw
 
 
65,6 ct
Brother DCP-9010CN
 
 
69,6 ct
Samsung CLX-3185FN
 
73,4 ct
© Druckerchannel (DC)

Unten stehende Bilder dokumentieren, wann unser Testlabor die Messung der Reichweite gestoppt hat. Die meisten Farblaser-Multifunktionsgeräte fordern mit einer deutlichen Meldung zum Wechsel auf. HP meldet dagegen lediglich "Patrone xxx fast leer". Man kann also so lange weiterdrucken, bis Streifen auf dem Ausdruck zu sehen sind.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
DC-Textseite (dc_leerdruck_5p): Textseite mit einer reinen Schwarz-Deckung von exakt 5 % auf Normalpapier gedruckt.
*3
DC-Farbfoto NP (dc_fotoyield (Normalpapier)): A4-Farbfoto mit Rand auf Normalpapier in sinnvoller Auflösung und Qualität.
09.04.14 11:15 (letzte Änderung)
1Die günstigen Farblaser-MFPs
2Die Testsieger
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Papierspezifikationen
6Die Schnittstellen
7Ergonomie: Menübedienung
8Druckqualität bei Fotos
9Druckqualität bei Grafiken
10Druckqualität bei Texten
11Drucktempo: Texte, Grafiken, Fotos
12Features im Druckertreiber
13Scannen: Qualität und Tempo
14Scan-to-Funktionen
15Mitgelieferte Software
16Kopieren: Qualität und Tempo
17MIC - Machine Identification Code
18Interne Webserver / Passwörter
19Umweltlogos Blauer Engel und Energy Star
20Faxfunktionen
21Die Verpackungen der Laserdrucker
22Der Platzbedarf (Geräteabmessungen)
23Services und Garantie
Technische Daten & Testergebnisse

127 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:50
19:55
19:03
AW #6: Handbuch zum BJC-5500unregistriert_53100
18:41
18:12
10.12.
Papiereinzug defekt ChristineE
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,51 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,90 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen