1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: 7 Farblaser-Multifunktionsgeräte

Vergleichstest: 7 Farblaser-Multifunktionsgeräte: Die Schnittstellen

Es gibt kaum noch Farblaser-Multifunktionsgeräte ohne Netzwerkschnittstelle. So auch alle sieben Geräte aus diesem Vergleichstest - neben der Standardschnittstelle USB haben alle auch Ethernet. Dell und HP lassen sich zusätzlich kabellos, also per Wlan, ansteuern.


Brother DCP-9010CN

Der Brother-Farblaser bietet lediglich eine USB- und eine Ethernet-Schnittstelle, um das Gerät mit dem PC zu verbinden - Wlan ist nicht vorhanden.

Bei einem modernen Multifunktionsgerät sollte auch eine USB-Hostschnittstelle nicht fehlen, um Dokumente vom USB-Stick zu drucken oder auf den USB-Stick zu scannen. Der Brother bietet das als Einziger im Test nicht.

Schnittstellen
Brother DCP-9010CN
Schnittstellen zum PC
USB / Ethernetja / ja
Wlannein
USB-Stick
Host-Schnittstelle für USB-Sticknein
© Druckerchannel (DC)

Canon i-Sensys MF8050Cn

Zur Verbindung mit dem PC stehen bei Canon USB und Ethernet bereit. Wlan bietet der Canon-Farblaser nicht.

An der Frontseite gibt es zwar einen USB-Hostanschluss für USB-Sticks, dort kann man jedoch lediglich gescannte Dokumente speichern. Drucken vom USB-Stick ist nicht möglich.

Schnittstellen
Canon i-Sensys MF8050Cn
Schnittstellen zum PC
USB / Ethernetja / ja
Wlannein
USB-Stick
Host-Schnittstelle für USB-Stickja (nur zum Scannen von Dokumenten auf USB-Stick)
© Druckerchannel (DC)

Dell 1355cnw

Dell kann man sowohl verkabelt, also per USB oder Ethernet oder auch kabellos, also per Wlan, mit dem PC verbinden.

Eine USB-Host-Schnittstelle ist an der Frontseite vorhanden. Auf einen eingesteckten USB-Stick kann man scannen und davon auch drucken. Das soll laut Handbuch mit den Dateitypen JPG, Tiff und PDF möglich sein. Im Testlabor haben wir indes festgestellt, dass der Dell den Druck von normalen PDFs verweigerte. Der Druck ist nur dann möglich, wenn das Gerät selbst das Dokument über seinen Scanner eingelesen und als PDF auf den USB-Stick gespeichert hat.

Schnittstellen
Dell 1355cnw
Schnittstellen zum PC
USB / Ethernetja / ja
Wlanja
USB-Stick
Host-Schnittstelle für USB-Stickja (Druck von PDF*1 / TIFF / JPG)
© Druckerchannel (DC)

Epson Aculaser CX16NF

Um den Epson mit dem Computer zu verbinden, kann man zwischen USB und Ethernet wählen - Wlan steht nicht zur Verfügung.

Vorne kann man einen USB-Stick an den Aculaser CX16NF anstecken. Zwar kann man Dokumente direkt vom Scanner zum USB-Stick schicken, von dort drucken ist jedoch nicht möglich.

Schnittstellen
Epson Aculaser CX16NF
Schnittstellen zum PC
USB / Ethernetja / ja
Wlannein
USB-Stick
Host-Schnittstelle für USB-Stickja (nur zum Scannen auf USB-Stick)
© Druckerchannel (DC)

HP Laserjet Pro CM1415fnw

Den HP-Farblaser-AIO kann man per USB, Ethernet oder per Wlan mit dem PC verbinden.

Von der USB-Hostschnittstelle, die man an der Frontseite des HP findet, kann man drucken oder auf den USB-Stick scannen. Im Gegensatz zum Dell kann der HP auch "fremde" PDF-Dateien drucken und nicht nur selbst erstellte. Die Daten auf dem USB-Stick zeigt der HP auf dem großen Touchscreen an.

Schnittstellen
HP Laserjet Pro CM1415fnw
Schnittstellen zum PC
USB / Ethernetja / ja
Wlanja
USB-Stick
Host-Schnittstelle für USB-Stickja (Druck von PDF / JPG)
© Druckerchannel (DC)

Oki MC160n

Da Oki und Epson beim selben Druckwerkhersteller einkaufen, bieten beide auch die gleichen Schnittstellen: USB und Ethernet - Wlan ist nicht vorhanden.

Wie der Epson hat auch der Oki vorne eine USB-Host-Schnittstelle, an die man einen USB-Stick anschließen kann. Auf den USB-Stick kann man scannen, jedoch nicht davon drucken.

Schnittstellen
Oki MC160n
Schnittstellen zum PC
USB / Ethernetja / ja
Wlannein
USB-Stick
Host-Schnittstelle für USB-Stickja (nur zum Scannen auf USB-Stick)
© Druckerchannel (DC)

Samsung CLX-3185FN

Den Samsung-Farblaser-AIO kann man per USB oder per Ethernet mit dem PC verbinden. Wlan steht nur einer anderen Modellvariante zur Verfügung.

Vorne bietet der Samsung Platz für einen USB-Stick, auf den das Gerät scannen und von dort drucken kann. Das Scannen von PDFs ist zwar möglich - PDF drucken dagegen nicht.

Schnittstellen
Samsung CLX-3185FN
Schnittstellen zum PC
USB / Ethernetja / ja
Wlannein
USB-Stick
Host-Schnittstelle für USB-Stickja (Druck von PRN / JPG / BMP / Tiff)
© Druckerchannel (DC)

*1
Der Dell kann nur selbst geschriebene PDFs drucken
26.06.12 12:48 (letzte Änderung)
1Die günstigen Farblaser-MFPs
2Die Testsieger
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Papierspezifikationen
6Die Schnittstellen
7Ergonomie: Menübedienung
8Druckqualität bei Fotos
9Druckqualität bei Grafiken
10Druckqualität bei Texten
11Drucktempo: Texte, Grafiken, Fotos
12Features im Druckertreiber
13Scannen: Qualität und Tempo
14Scan-to-Funktionen
15Mitgelieferte Software
16Kopieren: Qualität und Tempo
17MIC - Machine Identification Code
18Interne Webserver / Passwörter
19Umweltlogos Blauer Engel und Energy Star
20Faxfunktionen
21Die Verpackungen der Laserdrucker
22Der Platzbedarf (Geräteabmessungen)
23Services und Garantie
Technische Daten & Testergebnisse

134 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:17
15:35
15:08
14:36
14:22
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen