1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: Büro-Multifunktionsgeräte der Mittelklasse

Test: Büro-Multifunktionsgeräte der Mittelklasse: Das Verbrauchsmaterial

Wer viel druckt, sollte bei der Geräteauswahl darauf achten, dass die Seitenreichweite der Patronen nicht zu gering ausfällt. Epson und HP setzen auf zwei unterschiedliche Patronengrößen, Canon bietet nur eine Patronengröße für den Maxify an und verzichtet auf gering befüllte Standardkartuschen, die meist höhere Druckkosten verursachen. Bei der Reichweite der Schwarzpatrone sind sich die Hersteller relativ einig, alle Geräte schaffen 1.000 Seiten, Canon liegt mit 1.200 sogar etwas höher. Bei den Farbpatronen fällt der Epson aber deutlich zurück. Mit ganzen 450 Seiten bietet er ungefähr nur die halbe Reichweite seiner beiden Konkurrenten, was sich auch auf die Druckkosten auswirkt.


Canon Maxify MB2050

In Canons kleinstem Maxify stecken vier einzelne Tintenbehälter der PGI-1500XL-Serie, die mit pigmentierter Tinte gefüllt sind. Die Patronen sitzen direkt auf dem Druckkopf und lassen sich von vorne austauschen. Der Platz dafür ist etwas beengt, der Austausch geht dennoch ohne Probleme von der Hand. Die Tintenbehälter sind mechanisch codiert, sodass man beispielsweise nicht versehentlich die gelbe Tintenpatrone in den magenta-Slot stecken kann.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Tintenpatronen tropfen, wenn sie nicht leergedruckt sind. Deswegen lässst Canon den Austausch nur dann zu, wenn der Tintenbehälter aufgebraucht ist. Ist noch Tinte in den Patronen, kann man den Druckkopf nicht in die Austauschposition fahren lassen. Im normalen Einsatz stellt dies kein Problem dar. Wie man dennoch an die Patronen kommt, zeigen wir im Test des Canon Maxify MB5350.

Die Reichweite der Tintenpatronen ist die höchste in diesem Vergleichstest. Mit gemittelten 900 Farb- und 1.200 S/W-Normseiten kann man die Patronen als ausdauernd bezeichnen. Nur die gering befüllten Starterkartuschen mit 300 beziehungsweise 400 Seiten Reichweite erfordern nach dem Druckerkauf schnell einen weiteren Patronensatz.

Canon Maxify MB2050 - Verbrauchsmaterialien 07/2018*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
StarterLU
400 Seiten
PGI-1500XL BK28,99 €
ab 20,04 €1
1.200 Seiten
Tintenpatrone, Cyan
StarterLU
300 Seiten
PGI-1500XL C17,99 €
ab 11,63 €1
1.020 Seiten
Tintenpatrone, Magenta
StarterLU
300 Seiten
PGI-1500XL M17,99 €
ab 11,57 €1
780 Seiten
Tintenpatrone, Gelb
StarterLU
300 Seiten
PGI-1500XL Y17,99 €
ab 11,64 €1
935 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Epson Workforce WF-2660DWF

Auch im Epson stecken vier einzelne Tintenbehälter, die mit pigmentierter Tinte gefüllt sind. Sie gehören zur Serie 16 und sind als gering befüllte Variante und als XL-Version verfügbar. Die Schwarzpatrone ist zudem auch als XXL-Version erhältlich. Epson typisch tauscht man die Patronen von oben. Nach dem man den Scanner hochgeklappt hat, ist ausreichend Platz für einen bequemen Austausch.

Epson codiert die Patronen mechanisch, sodass man den Druckkopf auch versehentlich nicht falsch Bestücken kann. Die große XXL-Schwarzpatrone passt aufgrund ihrer breiteren Bauform sowieso nur in den dafür vorgesehenen Slot.

Bei der Seitenreichweite kann der Epson mit diesen Patronen jedoch kaum Punkte sammeln. Zumindest die größte Schwarzpatrone (16XXL) bietet mit 1.000 Normseiten eine konkurrenzfähige Reichweite, bei den Farbpatronen ist der Workforce mit 450 Seiten Meilenweit von seinen Konkurrenten entfernt. Die Reichweite der Starterkartuschen ist darüber hinaus extrem gering. Gerade einmal 165 Farb- und 175-S/W-Seiten kann man damit drucken, bevor man schon das erste Mal die Patronen austauschen muss. Zwar bekleckert sich auch die Konkurrenz bei der Starterreichweite nicht mit Ruhm, die Kartuschen halten aber zumindest doppelt so lange durch.

Epson Workforce WF-2660DWF - Verbrauchsmaterialien 07/2018*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
16LU11,99 €
ab 8,31 €1
175 Seiten
16XL21,99 €
ab 14,85 €1
500 Seiten
16XXL34,99 €
ab 25,34 €1
1.000 Seiten
Tintenpatrone, Cyan
16LU9,49 €
ab 6,84 €1
165 Seiten
16XL16,99 €
ab 11,66 €1
450 Seiten
Tintenpatrone, Magenta
16LU9,49 €
ab 6,83 €1
165 Seiten
16XL16,99 €
ab 8,85 €1
450 Seiten
Tintenpatrone, Gelb
16LU9,49 €
ab 6,83 €1
165 Seiten
16XL16,99 €
ab 11,86 €1
450 Seiten
© Druckerchannel (DC)

HP Officejet Pro 6830

Wie bei den anderen beiden Testkandidaten kommen auch beim HP Officejet vier einzelne Tintenkartuschen mit pigmentierter Tinte zum Einsatz. Sie gehören zur Nr. 934/935-Serie und sind auch als XL-Variante verfügbar. Die Kartuschen erinnern stark an die Patronen Nr. 920 der Vorvorgänger-Generation.

Auch bei HP sitzen die Patronen direkt auf dem Druckkopf. Für den Austausch muss man den Scanner nach oben klappen und hat dann genügend Platz, um an die Tintenbehälter zu kommen. Der Druckerhersteller hat sich jedoch eine mechanische Codierung der Tintenbehälter gespart. Somit kann man die Farbpatronen auch in einen falschen Slot einsetzen. Der Drucker merkt dies erst mehrere Sekunden später und signalisiert den Fehler am Display. Die Schwarzpatrone passt jedoch nur in den dazugehörigen Slot, da sowohl die Standard-, wie auch die XL-Kartusche eine breitere Bauform als die Farbpatronen aufweisen.

Mit der Patronenreichweite sichert sich der HP den zweiten Platz knapp hinter dem Canon in diesem Vergleich. Mit 1.000 S/W- und 825-Farbseiten sind die Patronenreichweiten angemessen für diese Geräteklasse. Die Starterreichweite der Farbpatronen ist etwas höher als beim Canon.

HP Officejet Pro 6830 - Verbrauchsmaterialien 07/2018*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
934LU19,99 €
ab 10,88 €1
400 Seiten
934XL32,99 €
ab 18,92 €1
1.000 Seiten
Tintenpatrone, Cyan
935LU14,78 €
ab 9,90 €1
400 Seiten
935XL18,99 €
ab 12,83 €1
825 Seiten
Tintenpatrone, Magenta
935LU14,99 €
ab 9,90 €1
400 Seiten
935XL18,99 €
ab 11,95 €1
825 Seiten
Tintenpatrone, Gelb
935LU14,99 €
ab 9,60 €1
400 Seiten
935XL18,99 €
ab 12,19 €1
825 Seiten
© Druckerchannel (DC)

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert. Alle Preise sind, soweit nicht anders angegeben, aktuelle Empfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
R
Rückgabe/Return: Dieses Verbrauchsmaterial ist nur für eine Verwendung zugelassen und muss anschließend zum Hersteller zurückgesendet werden.
LU
Dieses Verbrauchsmaterial gehört zum Lieferumfang des Druckers
05.05.15 09:13 (letzte Änderung)
1Drei einfache Büro-AIOs für unter 170 Euro
2Die Testkandidaten im Überblick
3Das Verbrauchsmaterial
4Die Druckkosten
5Display, Bedienung und Schnittstellen
6Das Papierhandling
7Installation, Druckertreiber und Netzwerkfunktionen
8Faxfunktionen
9Textdruck: Qualität und Tempo
10Grafikdruck: Qualität und Tempo
11Fotodruck: Qualität und Tempo
12Tintenqualität: Marker-, Wasser- und Bleeding-Test
13Kopieren: Handling, Qualität und Tempo
14Scanqualität und Schärfentiefe
15Der Strombedarf
Technische Daten & Testergebnisse

139 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:20
19:14
19:03
18:03
17:56
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen