1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: Büro-Multifunktionsgeräte der Mittelklasse

Test Büro-Multifunktionsgeräte der Mittelklasse: Textdruck: Qualität und Tempo

von Florian Ermer
Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist ein Nachfolger " Neue Canon-Maxify-Multifunktionsgeräte und -Drucker" sowie " HP Officejet Pro 6900-Serie" sowie " Epson Workforce WF-2700er-Serie" verfügbar.

Der Druckerchannel-Testbrief

Um die Textqualität sowie das Textdrucktempo zu prüfen, schickt Druckerchannel drei verschiedene Dokumente zum Drucker. Der Dr.-Grauert-Brief ist ein einfaches Textdokument, mit dem wir den Kopiermodus messen. Der Brief ist in unserem Download-Bereich zu finden.

Der zweite Test besteht aus einem zehnseitigen Textdokument (Druckerchannel-Business-Brief), das ein Firmenlogo, eine kleine Tabelle und ein Tortendiagramm enthält. Diesen Brief drucken wir in vier Modi und messen die Zeit.

Um zu überprüfen, wie die Geräte sich bei umfangreichen Druckaufgaben schlagen, schicken wir im dritten Test ein 100seitiges PDF zu den Testkandidaten und messen die Zeit.

Textdruckqualität unter dem Mikroskop

Zur Beurteilung der Qualität beim Textdruck zeigt Druckerchannel einen unter dem Mikroskop abfotografierten Buchstaben aus dem Business-Brief. Daran lässt sich deutlich erkennen, ob die Tinte zu stark verläuft oder der Drucker mit Satellitentröpfchen zu kämpfen hat.

Mit dieser Testdisziplin hat keiner der Kandidaten größere Probleme. Beim Schnelldruck spart der Epson die meiste Tinte, HP druckt ebenfalls mit geringerer Deckung aber deutlich kräftiger als der Epson. Kaum eine Reduktion des Tintenauftrags gibt es beim Schnelldruck mit dem Canon. Beim Duplexdruck zahlt sich aus, dass alle Geräte mit schmierfester Pigmenttinte arbeiten. Die Unterschiede zwischen Simplex- und Duplexdruck fallen bei allen drei Prüflingen nur gering aus.


Textdruck in Leseentfernung

Um einen Eindruck zu vermitteln, wie sich die Testkandidaten bei der Textdruckqualität in normaler Leseentfernung schlagen, scannen wir die Zeile "Sehr geehrter Herr", aus dem Business-Brief.

Alle drei Testkandidaten liefern auch bei dieser Disziplin ein gutes Ergebnis ab. Auffällig bleibt der Schnelldruck des Epsons, der nur eine sehr geringe Deckung liefert. An den randscharfen Druck von Laserdruckern kommen die Geräte indes nicht heran.

Druck im Draft-Modus (Schnelldruck)

Neu: Scans & Originaldrucke im Vergleich: Texte in Entwurfsqualität.

Druck im Normalmodus (keine Veränderung im Treiber)

Neu: Scans & Originaldrucke im Vergleich: Texte in normaler Qualität.

Druck im Duplexmodus (doppelseitiger Druck)

Neu: Scans & Originaldrucke im Vergleich: Texte beim Duplexdruck.

Druck in hoher Qualität ("sinnvolle" Qualität)

Neu: Scans & Originaldrucke im Vergleich: Texte in hoher Qualität.

FPO (first page out): Zeit für die erste Druckseite

Der häufigste Job bei einfachen Druckern und Multifunktionsgeräten besteht aus einer einzelnen Seite. Daher ist die Zeit besonders wichtig, die das Gerät braucht, um eine einzelne Seite zu drucken.

Nur acht Sekunden benötigt der Canon, bis die erste Seite im Ausgabefach liegt. Der Epson genehmigt sich für diese Disziplin etwas mehr Zeit. Am langsamsten geht der HP zu Werke, der 16 Sekunden benötigt, bis man die gedruckte Seite entnehmen kann. Sind die Geräte zuvor ausgeschaltet gewesen, oder haben einige Tage nichts gedruckt, können sich diese Zeiten jedoch erheblich verlängern. Das ist besonders bei den Testkandidaten von Canon und HP häufig der Fall. Oft vergeht eine Minute, bis das Gerät endlich mit dem Druckauftrag startet.

Der Kopiermodus

Beim S/W-Drucktempo nach ISO hat der HP die Nase vorn. Im S/W-Modus schafft er 18 ipm, Canon folgt mit 16 ipm und Epson liegt mit 13 ipm recht deutlich zurück. Beim Farbdruck liegt der Canon mit 11 Seiten pro Minute leicht vor HP (10 ipm) und abermals deutlich vor Epson (7,3 ipm).

Beim Kopiermodus schickt Druckerchannel eine Seite (Dr. Grauert, ISO 10561) in elffacher Ausführung zum Drucker. Nach dem Druck der ersten Seite beginnt die Zeitmessung, bis die letzte Seite vollständig ausgedruckt ist.

Beim Kopiermodus ohne die Zeit für die Druckaufbereitung setzt sich der Epson trotz des nominell langsameren ISO-Tempos vor seine beiden Konkurrenten. Mit mehr als 22 Seiten pro Minute legt der Epson ein schnelles Tempo an den Tag und landet damit vor dem HP (17,6 ppm) und dem Canon, der sich mit 15 Seiten pro Minute geschlagen geben muss.

Druckgeschwindigkeiten im Vergleich
Herstellerangabe
(ISO-S/W-Tempo)
Von DC gemessen (Kopiermodus)Druck einer Textseite (FPO)
    
Canon Maxify MB5350
 
23,0 ipm
 
 
20,0 ppm
 
 
6 Sek.
HP Officejet Pro 8620
 
 
21,0 ipm
 
22,2 ppm
 
 
8 Sek.
Canon Maxify MB2050
 
 
16,0 ipm
 
 
15,0 ppm
 
 
8 Sek.
Epson Workforce Pro WF-4630DWF
 
 
20,0 ipm
 
 
19,4 ppm
 
 
9 Sek.
Epson Workforce WF-3620DWF
 
 
19,0 ipm
 
 
19,4 ppm
 
 
9 Sek.
Epson Workforce WF-2660DWF
 
 
13,0 ipm
 
22,2 ppm
 
 
11 Sek.
HP Officejet Pro 6830
 
 
18,0 ipm
 
 
17,6 ppm
 
16 Sek.
© Druckerchannel (DC)

Der Business-Brief-Test

Deutlich enger zusammen rücken die drei Konkurrenten beim Drucktempo des Business-Briefs. Während im Entwurfsmodus abermals der Epson die Nase vorn hat, fällt er im meist genutzten Normalmodus hinter Canon und HP zurück. Im Vergleich mit den Geschwistermodellen, die eine Klasse höher angesiedelt sind, fällt das Drucktempo der drei Mittelklasse-Geräte merklich langsamer aus.

Tempo 10 Business-Textseiten
Tempo: Brief EntwurfTempo: Brief NormalTempo: Brief Bestmöglich
    
Epson Workforce Pro WF-4630DWF
 
 
16,2 ppm
 
15,8 ppm
 
8,6 ppm
Epson Workforce WF-3620DWF
 
 
14,0 ppm
 
 
13,6 ppm
 
 
2,9 ppm
HP Officejet Pro 8620
 
 
17,7 ppm
 
 
13,3 ppm
 
 
4,1 ppm
Canon Maxify MB5350
 
18,8 ppm
 
 
13,0 ppm
 
 
1,9 ppm
Canon Maxify MB2050
 
 
11,5 ppm
 
 
11,1 ppm
 
 
2,1 ppm
HP Officejet Pro 6830
 
 
13,0 ppm
 
 
10,2 ppm
 
 
3,0 ppm
Epson Workforce WF-2660DWF
 
 
16,7 ppm
 
 
9,8 ppm
 
 
2,3 ppm
© Druckerchannel (DC)

Beim Duplexdruck zahlt sich der Einsatz von wischfester Pigmenttinte aus. Alle drei Geräte bieten ein ordentliches Tempo, wobei der HP etwas schwächelt. Im Vergleich zu den Oberklassegeräten sind die drei günstigeren Testkandidaten jedoch ohne Chance.

Tempo 10 Business-Textseiten - Simplex- versus Duplexdruck
SimplexdruckDuplexdruck
   
Epson Workforce Pro WF-4630DWF
 
15,8 ppm
 
9,8 ipm
Canon Maxify MB5350
 
 
13,0 ppm
 
 
9,2 ipm
Epson Workforce WF-3620DWF
 
 
13,6 ppm
 
 
7,6 ipm
HP Officejet Pro 8620
 
 
13,3 ppm
 
 
7,6 ipm
Canon Maxify MB2050
 
 
11,1 ppm
 
 
6,7 ipm
Epson Workforce WF-2660DWF
 
 
9,8 ppm
 
 
6,3 ipm
HP Officejet Pro 6830
 
 
10,2 ppm
 
 
5,0 ipm
© Druckerchannel (DC)

100 Seiten PDF

Um zu messen, wie flott die Geräte bei umfangreichen Druckaufträgen arbeiten, schicken wir ein 100seitiges PDF zu den Testkandidaten und messen die Zeit. In dieser Disziplin kann der HP Punkte sammeln und setzt sich vor seine beiden Konkurrenten. Deutlich zurück fällt der Epson, der sich somit nicht nur aufgrund der zu hohen Druckkosten, sondern auch durch das lahme Drucktempo bei großen Druckaufträgen nur bedingt für den Büroeinsatz eignet.

Druckgeschwindigkeiten 100seitiger Druckjob
PDF-Datei
  
HP Officejet Pro 8620
 
19,7 ppm
Epson Workforce Pro WF-4630DWF
 
 
19,3 ppm
HP Officejet Pro 6830
 
 
10,0 ppm
Canon Maxify MB5350
 
 
9,2 ppm
Canon Maxify MB2050
 
 
9,0 ppm
Epson Workforce WF-3620DWF
 
 
7,8 ppm
Epson Workforce WF-2660DWF
 
 
6,5 ppm
© Druckerchannel (DC)
13.05.15 13:10 (letzte Änderung)
1Drei einfache Büro-AIOs für unter 170 Euro
2Die Testkandidaten im Überblick
3Das Verbrauchsmaterial
4Die Druckkosten
5Display, Bedienung und Schnittstellen
6Das Papierhandling
7Installation, Druckertreiber und Netzwerkfunktionen
8Faxfunktionen
9Textdruck: Qualität und Tempo
10Grafikdruck: Qualität und Tempo
11Fotodruck: Qualität und Tempo
12Tintenqualität: Marker-, Wasser- und Bleeding-Test
13Kopieren: Handling, Qualität und Tempo
14Scanqualität und Schärfentiefe
15Der Strombedarf
Technische Daten & Testergebnisse

143 Wertungen

 
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
23:46
20:16
19:37
16:03
15:22
17.5.
Advertorials
Artikel
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
12.04. HP Dynamische Sicherheit Laserjet M400er-​Serie: Sicherheitsrelevante Firmware blockt Toner von Drittanbietern
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 189,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,79 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 295,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 448,00 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-M1180

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

ab 498,99 €1 Epson Ecotank ET-M3180

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 227,59 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,99 €1 Epson Ecotank ET-M2140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen