1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Neue Canon-Maxify-Multifunktionsgeräte und -Drucker

Neue Canon-Maxify-Multifunktionsgeräte und -Drucker: Günstiger Einstieg für Dual-Duplex-ADF

von Ronny Budzinske

Canon aktualisiert seine komplette Maxify-Druckerserie für kleine bis mittlere Büros. Optisch und technisch gibt es nur wenige Änderungen, jedoch bekommt der neue MB5150 einen Dual-Duplex-ADF spendiert.

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "6-Drucker-Rennen" verfügbar.

Die Maxify-Serie wurde von Canon vor gut zwei Jahren als reichlich später Gegenentwurf zu Epsons "Workforce Pro"-Serie und den Druckern der HP-Reihe "Officejet Pro" vorgestellt. Ein schnelles Drucktempo und große Kartuschen mit wischfester Pigmenttinte sollen den etablierten Laserdruckern das Fürchten lehren.

Nun steht die zweite Generation in den Startlöchern und löst die Multifunktionsdrucker der MB2000-Serie, MB-5000-Serie und den reinen Drucker iB4050 ab. Optisch gibt es wenige Neuerungen - das Gehäuse samt Patronensystem bleibt nahezu identisch.

Hinzugekommen ist bei allen Modellen die Unterstützung von Mopria-kompatiblen Smartphones oder Tablets (derzeit nur Android) und erstmals bei Canon eine native Unterstützung von Windows-10-Mobile-Telefonen.

Canon Maxify MB2000er-Serie

Die beiden Modelle Maxify MB2150 sowie MB2750 bilden den neuen Einstieg in die Serie und lösen ihre Vorgänger MB2050 und MB2350 ab.

Canon Maxify MB2150

Mit einer Preisempfehlung von 155 Euro wird der MB2150 rund 10 Euro teurer als bisher, bekommt aber mit 19 ipm in S/W sowie 13 ipm in Farbe ein höheres (von zuvor 16/11 ipm) Drucktempo. Weiterhin ist der kleine Bürodrucker mit einer 250-Blatt-Papierkassette samt Duplexeinheit, Fax und einem einfachen 50-Blatt-Vorlageneinzug ausgestattet. Das 2,4 Zoll große Display ist nicht berührungsempfindlich, soll jedoch eine verbesserte Bedienstruktur erhalten haben. Gescannt werden kann entweder auf einen ansteckbaren USB-Stick, in die Cloud oder auch in lokalen SMB-Netzfreigaben. Für eine Verbindung steht neben USB lediglich Wlan zur Verfügung.

Canon Maxify MB2750

Der mit 175 Euro nur geringfügig teurere MB2750 ist zusätzlich mit einer zweiten Papierkassette für insgesamt 500 Blatt ausgestattet und hat ein nochmals höheres Drucktempo von satten 24 ipm in Schwarz und immerhin 15,5 ipm in Farbe nach ISO-Messung. Zudem ist eine Integration ins Netzwerk über einen LAN-Anschluss möglich. Die restliche Ausstattung ist identisch - somit fehlt auch hier ein doppelseitiger ADF für Duplexkopien oder -Scans.

Canon Maxify MB5000/iB4000-Serie

Eine Stufe höher geht es mit den Multifunktionsdruckern der MB5000er-Serie sowie den reinen Druckern der iB4000er-Serie weiter. Als Hauptunterschied zur MB2000er-Serie werden größere Tintenpatronen mit günstigeren Folgekosten eingesetzt. Mehr dazu weiter unten.

Das Drucktempo der gehobenen Serie liegt, wie schon beim MB2750, bei 24 ipm in S/W und 15,5 in Farbe und damit nur marginal oberhalb der Vorgängerflotte. Während man Epsons Workforce Pro WF-4630DWF beim Schwarz-Tempo (20 ipm) merklich toppt, liegt Canon mit HPs Officejet Pro 8720 gleichauf. Beim nominellen Farbtempo ist die Konkurrenz von Epson und HP jedoch mit 20 ipm etwas flinker.

Canon Maxify MB5150

Optisch hat sich beim MB5150 - dem Nachfolger des MB5050 wenig geändert. Zu erkennen ist das leicht größere und weiterhin berührungsempfindliche Display mit einer Diagonalen von 3,5 statt 3,0 Zoll. Die größere Neuerung zeigt sich erst beim Scannen oder Kopieren. Den bisher nicht duplexfähigen Dokumenteneinzug (ADF) hat Canon gegen eine Dual-Duplex-Version ausgetauscht. Damit kann bei Kopien oder Scans automatisch auch die Rückseite verarbeitet werden - und das sogar in nur einem Durchlauf. Dazu ist eine zweite Scanzeile im Einzug integriert - das kommt dem Scantempo und auch der Zuverlässigkeit zugute.

Mit einer Preisempfehlung von rund 205 Euro ist zu erwarten, dass der MB5150 im Handel der mit Abstand günstigste Drucker mit Dual-Duplex-ADF sein wird.

Canon Maxify MB5450

Neben den Funktionen des Maxify MB5150 bietet der neue MB5450 für einen Aufpreis von 70 Euro (275 Euro) als Nachfolger vom MB5350 ein weiteres Papierfach für zwei mal 250 Blatt. Da bereits der Vorgänger ein Dual-Duplex-ADF verwendet hat, gibt es - abgesehen vom größeren Display und dem leicht erhöhten Tempo - nicht viel Neues.

Canon Maxify iB4150

Wer auf einen Scanner, Kopierer und auf die Faxfunktion verzichten kann, bekommt mit dem rund 155 Euro teuren iB4150 einen reinen Drucker, der als Nachfolger vom iB4050 angeboten wird. Der Neuling ist ebenfalls mit einer 250-Blatt-Kassette samt Duplex-Funktion ausgestattet. Für die Überprüfung des Tintenstandes oder der Anzeige des Druckerstatus dient ein einfaches Textdisplay auf der Oberseite.

Verbrauchsmaterialien, Reichweite und Druckkosten

Canon setzt weiterhin auf die Kartuschen Nr. 1500 (MB2000) sowie Nr. 2500 (MB5000/iB4000). Alle Kartuschen enthalten pigmentierte Tinten und sind weitgehend schmier- und wasserfest. Die Patronen lassen sich weiterhin erst dann wechseln, wenn sie leergedruckt sind - Details dazu lesen Sie in diesem Test. Weiteres Verbrauchsmaterial gibt es nicht - also auch keinen wechselbaren Behälter für Resttinte, die bei den Druckkopfreinigungen anfällt.

Während die Reichweite für die größeren Modelle mit bis zu 2.500 Seiten nach ISO-Messung in Schwarz und gemittelten 1.500 Seiten in Farbe gerade noch ausreichend hoch ausfällt, halten die günstigeren MB2000er Modelle lediglich 1.200 schwarzen Textseiten oder bis zu 900 gemittelte Farbseiten nach ISO-Messung durch. Während vergleichbare HP-Modelle hier auch nicht wesentlich mehr Reichweite bieten, gibt es vergleichbare Modelle von Brother und Epson mit deutlich höherer Reichweite von bis zu 4.000 Seiten und mehr.

Trotz der eher nur durchschnittlichen Tintenreichweite liegen die Folgekosten auf niedrigem Niveau. Während die Maxifys der MB2000er-Serie etwas zu hohe Kosten beim reinen S/W-Druck aufweisen, sind diese bei der höher angesiedelten Serie besonders günstig. Schon ab einem mittleren Druckaufkommen sollte sich der moderate Aufpreis zu diesen Modellen amortisieren.

Druckkostenanalyse 09/2021*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (25.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (25.000 Seiten)
   
Epson Workforce Pro WF-5600-Serie
 
 
6,3 ct
 
 
1,4 ct
Epson Workforce WF-4600-Serie
 
 
6,3 ct
 
 
1,4 ct
Canon Maxify iB4000/MB5000-Serie
 
 
6,6 ct
 
 
1,4 ct
Brother MFC-J5000-Serie
 
 
7,1 ct
 
 
1,6 ct
HP Officejet Pro 8720/30/40
 
 
8,4 ct
 
 
1,9 ct
Canon Maxify MB2000-Serie
 
 
8,5 ct
 
 
2,5 ct
Brother DCP-J4000-Serie
 
 
8,7 ct
 
3,1 ct
HP Officejet Pro 8710
 
 
9,2 ct
 
 
2,6 ct
Epson Workforce WF-3600-Serie
 
10,1 ct
 
 
2,2 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit, Optionen und Garantie

Alle Neuvorstellungen sollen ab Juli diesen Jahres ihre Vorgänger vollständig ersetzen. Wie bisher gibt es keine Möglichkeit, die Papierkassetten zu erweitern und insbesondere die kleineren Modelle somit aufzurüsten.

Standardmäßig gewährt Canon den Geräten eine Garantie von 12 Monaten, welche bei den MB2000er-Modellen weiterhin nach Einschicken in Anspruch genommen werden kann. Die größeren Geräte der MB5000er-Serie und der iB4150 werden im Fehlerfall Vor-Ort ausgetauscht.

Wie bei vielen Tintendruckern kann die Garantie kostenfrei auf 36 Monate verlängert werden, dabei muss der Drucker proaktiv registriert werden, was bis spätestens 30 Tage nach Kauf erledigt sein muss. Diese Aktion wurde gerade bis März 2017 verlängert.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
03.02.21 08:25 (letzte Änderung)
Technische Daten

62 Wertungen

 
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:25
07:52
07:20
00:41
23:10
25.9.
Advertorials
Artikel
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
23.08. Xerox C235 und C230: Einfache Farblaser mit Druckwerk von Lexmark
05.08. HP Firmware 2127A: "Wichtiges Sicherheitsupdate" für Pagewide-​Drucker setzt Scan-​to-​Email außer Gefecht
05.08. IDC-​Studie Druckvolumen 2021: Mehr gedruckt Seiten in 2021 erwartet -​ bei rückläufigem Trend
03.08. EP 1 536 297 B1: Canon verliert Patent zur Aufbereitung von Tonerkartuschen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 461,75 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 209,96 €1 Epson Ecotank ET-2810

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 548,16 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 397,90 €1 Epson Ecotank ET-4800

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 228,99 €1 Epson Ecotank ET-2715

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 216,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 143,95 €1 HP Officejet Pro 8025e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 599,23 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 294,60 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen