1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP
(aktual. am 24. September 2014)

Vergleichstest Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP: Druck von USB-Stick und Speicherkarte

von Florian Rigotti (geb. Heise), Ronny Budzinske

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017" sowie " Neue Canon-Maxify-Multifunktionsgeräte und -Drucker" sowie "Test: Epson Workforce Pro WF-C5710DWF" sowie " Epson Workforce Pro WF-3720DWF und WF-4720DWF/WF-4740DTWF" sowie " HP Officejet Pro 8700er-Serie" verfügbar.

Alle Drucker in diesem Vergleichstest haben vorne eine USB-Host-Schnittstelle, an die sich ein USB-Stick einstecken lässt. Nach dem Einstecken kann man entweder auf USB-Stick scannen oder davon drucken. Beim Scannen kann man die Dokumente als JPG, PDF oder Tiff auf die Speicherkarte ablegen. Bei der Funktion "Druck von USB-Stick" haben sich zumindest die Workforce-Pro-Geräte von Epson verbessert, denn bei den Vorgängergeräten war dies erst gar nicht möglich - die Nachfolgemodelle können es. Bei den Testgeräten ist der Druck von PDF-Dateien mit Ausnahme von Canon nicht möglich, weil die Geräte keinen PDF-Interpreter integriert haben - das kann erst das nächst bessere Epson-Modell, der Epson Workforce Pro WF-5690DWF, der PCL und PDF als Druckersprache bietet. Canon kann zumindest die PDF-Dateien vom USB-Stick drucken, die er zuvor selbst auf Speicherkarte gescannt und als PDF gespeichert hat.

Druckt man JPG-Bilder vom USB-Stick, so bieten die Epson-Modelle wenige Einstellmöglichkeiten. Man kann lediglich die Bilder automatisch verbessern lassen oder rote Augen korrigieren. Da ist bei den HP-Modellen deutlich mehr möglich: Bilder kann man drehen, in der Helligkeit korrigieren, rote Augen entfernen und zuschneiden, wenn man nur einen bestimmten Ausschnitt benötigt. Dazu zieht man das Bild auf dem Touchdisplay einfach mit zwei Fingern in die gewünschte Größe - genauso wie bei einem Smartphone. Zudem kann man ein Indexblatt drucken, und der HP zeigt eine Druckvorschau an, damit man sieht, wie das Ergebnis auf Papier sein wird.

Neu bei den HP-Modellen ist die "Passfoto"-Funktion. Dazu wählt man ein Bild vom USB-Stick aus und gibt die gewünschte Passfotogröße an - zum Beispiel die Standardgröße 35 x 45 Millimeter. Anschließend druckt der HP acht Passbilder auf eine Fotoseite.

Scannerdaten
Anschluss für USB-StickSpeicher-kartenDruck von USB-Stick / SpeicherkarteScan to USB-Stick / Speicherkarte
Canon Maxify MB5350janeinJPG, Tiff, PDF*1JPG, PDF, Tiff
Epson Workforce Pro WF-4630DWFjaneinJPG, TiffJPG, PDF, Tiff
Epson Workforce Pro WF-5620DWFjaneinJPG, TiffJPG, PDF, Tiff
Epson Workforce WF-3620DWFjaSD, MSJPG, TiffJPG, PDF, Tiff
HP Officejet Pro 8610janeinJPG, TiffJPG, PDF, Tiff
HP Officejet Pro 8620janeinJPG, TiffJPG, PDF, Tiff
© Druckerchannel (DC)

*1
Der Canon kann nur PDFs drucken, die er selbst gescannt hat
06.02.17 11:11 (letzte Änderung)
1Tintenprofis für den Büroalltag
2Die Testgeräte im Überblick
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Papierkassette, Duplexer und Vorlageneinzug (ADF)
6Smartphone, ePrint, Cloud und Co.
7Faxfunktionen
8Integrierte Webserver
9Die Bedienung
10Druck von USB-Stick und Speicherkarte
11Das Drucktempo beim Foto-, Grafik- und Textdruck
12Druckqualität: Grafiken
13Druckqualität: Texte
14Druckqualität: Fotos
15Druckqualität: Marker- und Wassertropfentest
16Kopierfunktion: Tempo, Qualität und Handling
17Der Scanner: Funktionen, Qualität und Tempo
Technische Daten & Testergebnisse

556 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:47
18:28
16:42
15:25
15:01
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 163,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 91,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 220,15 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 361,74 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen