1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: S/W-Laser Multifunktionsgeräte 2011

Vergleichstest: S/W-Laser Multifunktionsgeräte 2011: Drucktempo


Einschalten bis bereit

Druckerchannel misst die Zeit, die ein Multifunktionsgerät vom Einschalten bis zum Bereitschaftsmodus benötigt. Dieser Messwert ist für Drucker wichtig, die auf dem Schreibtisch stehen und häufiger ein- und ausgeschaltet werden.

In rasend schnellen 12 Sekunden ist der Canon i-Sensys MF4580dn nach dem Einschalten für Druck-, Kopier-, Fax- oder Scan-Jobs bereit. Bis man mit dem Oki MB470 arbeiten kann, dauert es dagegen über eine Minute.

So lange benötigen die Drucker vom Einschalten, bis sie bereit sind
Anschalten bis bereit
  
Canon i-Sensys MF4580dn
 
 
0:12 Min.
Brother MFC-7860DW
 
 
0:25 Min.
Samsung SCX-4833FD
 
 
0:33 Min.
HP Laserjet Pro M1536dnf
 
 
0:34 Min.
Lexmark X264dn
 
 
0:46 Min.
Oki MB470
 
1:06 Min.
© Druckerchannel (DC)

Textdrucktempo

Um zu überprüfen, wie schnell die Alleskönner Texte zu Papier bringen, schickt Druckerchannel zwei verschiedene Testdokumente zu den Druckern:

  • ISO 10561, Dr. Grauert: Eine einfache, einseitige S/W-Textseite ohne Grafiken. Damit misst das Labor, wie schnell sich eine einzelne Textseite drucken lässt (FPO, first page out) und wie schnell das Gerät im Kopiermodus ist (Messung des schnellstmöglichen Drucktempos).
  • Zehnseitiges Business-Dokument: Es besteht aus 10 Seiten Text mit Firmenlogo, einer Tabelle und einem Tortendiagramm. Damit misst Druckerchannel, wie schnell die Geräte im Schnelldruck, im Normaldruck und im Druck mit hoher Qualität sind.

Der Kopiermodus

Druckerchannel prüft, ob die von den Herstellern angegebenen Geschwindigkeiten stimmen. Dazu druckt unser Labor eine Seite (Dr. Grauert, ISO 10561) in elffacher Kopie im schnellsten Druckmodus. Nach dem Druck der ersten Seite beginnt die Zeitmessung, bis die letzte Seite vollständig im Ausgabefach liegt.

Kein Grund zur Schelte - alle Testkandidaten drucken sogar etwas schneller als vom Hersteller versprochen.

Druckgeschwindigkeiten Kopiermodus
Drucktempo
laut Hersteller
Kopiermodus (größere Werte besser)
   
Samsung SCX-4833FD
 
31 ppm
 
31,6 ppm
Lexmark X264dn
 
 
28 ppm
 
 
28,6 ppm
Oki MB470
 
 
28 ppm
 
 
28,6 ppm
Brother MFC-7860DW
 
 
26 ppm
 
 
28,6 ppm
Canon i-Sensys MF4580dn
 
 
25 ppm
 
 
26,1 ppm
HP Laserjet Pro M1536dnf
 
 
25 ppm
 
 
26,1 ppm
© Druckerchannel (DC)

FPO - first page out: Zeit für eine Druckseite

Laut Umfragen drucken Anwender am häufigsten nur eine Seite pro Druckjob - zum Beispiel ein Bahn- oder Flugticket, eine Rechnung oder eine Mail. Aus diesem Grund sollten Sie einen besonders kritischen Blick auf diese Druckzeiten werfen.

Bis auf den Brother MFC-7860DW liefern alle Geräte die erste Druckseite sehr schnell.

Druckgeschwindigkeit der ersten Druckseite
Eine Druckseite (FPO) (kleinere Werte besser)
  
Canon i-Sensys MF4580dn
 
 
8 Sek.
HP Laserjet Pro M1536dnf
 
 
8 Sek.
Lexmark X264dn
 
 
9 Sek.
Oki MB470
 
 
9 Sek.
Samsung SCX-4833FD
 
 
9 Sek.
Brother MFC-7860DW
 
13 Sek.
© Druckerchannel (DC)

Der Business-Brief-Test

Um zu messen, wie schnell die Drucker sind, wenn man einen mehrseitigen Brief mit Text und Grafiken druckt, schicken wir den "Business-Brief" in drei Modi zum Drucker: Schnelldruck (Draft), normale Qualität (keine Veränderung im Treiber) und in hoher Textdruckqualität.

Die Geräte arbeiten alle recht zügig. Auffallend ist lediglich der sonst sehr schnelle Lexmark X264dn, der beim Druck in hoher Qualität die längste Zeit benötigt.

Tempo 10 Business-Textseiten
SchnelldruckNormaldruckDruck in hoher Qualität
    
Lexmark
X264dn
 
22,2 ppm
 
22,2 ppm
 
 
11,8 ppm
Oki
MB470
 
 
21,4 ppm
 
 
21,4 ppm
 
21,4 ppm
Samsung
SCX-4833FD
 
 
20,7 ppm
 
 
20,7 ppm
 
 
17,10 ppm
HP Laserjet
Pro M1536dnf
 
 
18,8 ppm
 
 
18,8 ppm
 
 
18,8 ppm
Canon
i-Sensys MF4580dn
 
 
18,8 ppm
 
 
18,8 ppm
 
 
16,2 ppm
Brother
MFC-7860DW
 
 
17,6 ppm
 
 
17,6 ppm
 
 
16,7 ppm
© Druckerchannel (DC)

100 Seiten PDF

Um zu prüfen, wie sich die Schwarzweiß-Multifunktionsgeräte bei großen Druckjobs verhalten, schickt unser Labor eine hundertseitige Datei zu den Testgeräten.

Hier wird deutlich, dass die Geräte mit hohem Drucktempo (Samsung, Lexmark und Oki) die 100 Seiten auch am schnellsten zu Papier bringen.

Besonders langsam geht der Canon i-Sensys MF4580dn zu Werke: Nach 80 gedruckten Seiten wurde der Drucker plötzlich sehr langsam. Canon erklärte dazu, dass der Drucker automatisch auf die Bremse tritt, wenn eine "Überhitzung" droht.

Statement von Canon...
Canon hat die Geschwindigkeitsprobleme, die Druckerchannel im Test hatte, im European Headquater prüfen lassen.

"Eine Reduzierung des Drucktempos erfolgt nur dann, wenn der Canon-Drucker vorher bereits einen großen Druckjob durchlaufen hat, die Maschine also stark aufgewärmt ist. Stand der Drucker vor einem größeren Druckjob einige Minuten still, so wird er bis zu 250 Seiten ohne Geschwindigkeitsreduktion ausgeben."
© Druckerchannel (DC)

Der HP Laserjet Pro M1536dnf brach den Druckjob regelmäßig nach exakt 55 Seiten mit der Fehlermeldung "49 Fehler" ab - der Drucker schaltete sich aus und startete neu. Erst nach einem Firmwareupdate war der Fehler behoben.

Druckgeschwindigkeiten 100seitiger Druckjob
PDF-Datei
  
Samsung SCX-4833FD
 
 
3:18 Min
Lexmark X264dn
 
 
3:38 Min
Oki MB470
 
 
3:41 Min
HP Laserjet Pro M1536dnf
 
 
4:02 Min
Brother MFC-7860DW
 
 
4:10 Min
Canon i-Sensys MF4580dn
 
5:33 Min
© Druckerchannel (DC)

Druckgeschwindigkeit Foto- und Grafikdruck

Wie schnell die Multifunktionsgeräte eine A4-Fotoseite in hoher Qualität drucken, misst Druckerchannel mit dem unten links abgebildeten Foto.

Das Tempo beim Grafikdruck misst das Labor mit einer A4-großen Grafikseite (Bild unten rechts), die ebenfalls in hoher Qualität gedruckt ist.

Die Dateien stehen im Artikel DC-Testdokumente zum Download bereit.

Druckgeschwindigkeiten Foto und Grafik
DC A4-FotoDC A4-Grafik
   
Canon i-Sensys MF4580dn
 
 
12 Sek.
 
 
14 Sek.
HP Laserjet Pro M1536dnf
 
 
15 Sek.
 
 
16 Sek.
Samsung SCX-4833FD
 
 
17 Sek.
 
 
15 Sek.
Lexmark X264dn
 
 
17 Sek.
 
 
16 Sek.
Oki MB470
 
19 Sek.
 
 
12 Sek.
Brother MFC-7860DW
 
19 Sek.
 
28 Sek.
© Druckerchannel (DC)
06.09.13 08:58 (letzte Änderung)
1Alleskönner in Schwarzweiß
2Die Testsieger
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Papierspezifikationen
6Die Schnittstellen
7Ergonomie: Menübedienung
8Die Textdruckqualität
9Die Druckqualität bei Grafiken und Fotos
10Drucktempo
11Features im Druckertreiber
12Scannen: Qualität, Tempo und Scansoftware
13Kopieren: Qualität und Tempo
14Interne Webserver / Passwörter
15Faxfunktionen
16Der Platzbedarf (Geräteabmessungen)
17Services und Garantie
Technische Daten & Testergebnisse

86 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:22
18:02
14:20
14:11
12:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen