1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: S/W-Laser Multifunktionsgeräte 2011

Vergleichstest S/W-Laser Multifunktionsgeräte 2011: Die Druckkosten

von Florian Heise

Während eines Druckerlebens gibt man meist ein Vielfaches für den Toner im Vergleich zum Gerätepreis aus. Daher sollte man vor dem Kauf zunächst auf die Reichweite der Tonerpatronen und damit auf die voraussichtlichen Druckkosten achten. Eine hohe Reichweite muss zwar noch nicht bedeuten, dass auch die Druckkosten günstig sind - aber es ist meist ein deutliches Indiz.

Weil das ISO-Testdokument (links) eine etwas geringere Deckung hat als unser eigenes Testdokument (rechts), ist die von uns gemessene Reichweite niedriger als die der Druckerhersteller.

Der Lexmark X264dn und der Oki MB470 versprechen 9.000 und 7.000 Normseiten mit ihren Tonerkartuschen - bei den Druckkosten schneiden sie in diesem Vergleichstest auch am besten ab. Aber auch der Samsung SCX-4833FD steht mit einer versprochenen Reichweite von 5.000 Seiten bei den Druckkosten noch recht gut da.

Tonerreichweiten
Reichweite
laut Hersteller (ISO-Norm 19752)
Von DC gemessene Reichweite (mit eigenem Testdokument)
   
Lexmark X264dn
 
9.000 ISO-Seiten
 
7.537 DC-Seiten
Oki MB470
 
 
7.000 ISO-Seiten
 
 
6.910 DC-Seiten
Samsung SCX-4833FD
 
 
5.000 ISO-Seiten
 
 
4.298 DC-Seiten
Brother MFC-7860DW
 
 
2.600 ISO-Seiten
 
 
2.119 DC-Seiten
Canon i-Sensys MF4580dn
 
 
2.100 ISO-Seiten
 
 
1.951 DC-Seiten
HP Laserjet Pro M1536dnf
 
 
2.100 ISO-Seiten
 
 
1.818 DC-Seiten
© Druckerchannel (DC)

Unser Testlabor prüft die tatsächlichen Druckkosten, indem wir bei jedem Testgerät eine Tonerkartusche komplett leer drucken. Wenn vorhanden verwenden wir Tonerkartuschen mit hoher Reichweite (XL-Toner). Brother, Lexmark, Oki und Samsung bieten für ihre Geräte Tonerkartuschen mit unterschiedlichen Füllmengen an. Wenn der Druckerhersteller neben dem Toner weitere Verbrauchsmaterialien wie Resttoner, Bildtrommeln oder Transportbänder angibt, fließen diese ebenfalls in die Berechnung der Druckkosten mit ein.

Die Druckkosten

Bei den S/W-Multifunktionslasern im Test geht es bei zwei Cent pro Druckseite los. Das ist in dieser Geräteklasse günstig und treibt die Druckkosten auch bei höherem Druckaufkommen nicht zu sehr in die Höhe. Die übertrieben hohe Kosten von vier Cent oder mehr pro Seite sollte man sich aber nicht antun.

Druckkostenanalyse 05/2022*1
Seitenpreis mit
'DC-Textseite'*2 (50.000 Seiten)
  
Samsung SCX-4833FD
 
 
2,6 ct
Oki MB470
 
 
2,8 ct
Lexmark X264dn
 
 
3,6 ct
Canon i-Sensys MF4580dn
 
 
3,8 ct
Brother MFC-7860DW
 
 
4,2 ct
HP Laserjet Pro M1536dnf
 
5,3 ct
© Druckerchannel (DC)

Druckerchannel dokumentiert, wann die Tonerkartuschen leer waren. Wir drucken so lange, bis entweder das Display oder der Treiber definitiv zum Austausch des Toners auffordert oder bis der Ausdruck streifig wird.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
DC-Textseite (dc_leerdruck_5p): Textseite mit einer reinen Schwarz-Deckung von exakt 5 % auf Normalpapier gedruckt.
23.08.11 10:54 (letzte Änderung)
1Alleskönner in Schwarzweiß
2Die Testsieger
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Papierspezifikationen
6Die Schnittstellen
7Ergonomie: Menübedienung
8Die Textdruckqualität
9Die Druckqualität bei Grafiken und Fotos
10Drucktempo
11Features im Druckertreiber
12Scannen: Qualität, Tempo und Scansoftware
13Kopieren: Qualität und Tempo
14Interne Webserver / Passwörter
15Faxfunktionen
16Der Platzbedarf (Geräteabmessungen)
17Services und Garantie
Technische Daten & Testergebnisse

86 Wertungen

 
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
22:45
17:47
17:03
14:15
13:17
Advertorials
Artikel
24.05. HP Scanjet Enterprise Flow N6600 fnw1, Pro N4600 fnw1 und Pro 3600 f1: Dokumentenscanner mit zusätzlichem Flachbett
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 449,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 584,79 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 275,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 160,04 €1 Canon Pixma TS6350a

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,99 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,85 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 287,24 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen