1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: Brother MFC-J6940DW vs. Epson Workforce WF-7840DTWF vs. HP Officejet 7740

Test Brother MFC-J6940DW vs. Epson Workforce WF-7840DTWF vs. HP Officejet 7740: Text-, Grafik- und Fotodrucktempo

von Maximilian Lindner
Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "HP Officejet Pro 9730e und 9720e" verfügbar.

Für die Messung der Druckgeschwindigkeiten kommen die Druckerchannel-Testdateien zum Einsatz. Dabei misst das Testlabor aus dem Standby - die Geräte sind also eingeschaltet und "warten" auf einen Druckauftrag. Um den täglichen Einsatz möglichst gut abzubilden, gibt es verschiedene Testkategorien:

  • FPO (First page out): Wie lange benötigt ein Drucker, bis die erste Seite ausgegeben ist?
  • Kopiermodus: Zehn Kopien des gleichen Textdokuments. Hier misst das Labor die schnellstmögliche Druckgeschwindigkeit.
  • Business-Dokument: Das Business-Dokument ist ein zehnseitiges Textdokument mit Grafiken, das eine Annäherung an tägliche Bürodrucke ist. Hier misst das Labor im Schnelldruck, im Normaldruck, in der höchsten, noch sinnvollen Qualität und im Duplexdruck.
  • 100-Seiten-PDF: Mit einem 100-seitigen PDF misst Druckerchannel, wie sich das Testgerät bei großen Druckjobs verhält.
  • Foto- und Grafikdruck: Je nach Testgerät misst das Labor das Drucktempo bei Foto- und Grafikdruck auf verschiedenen Papieren.

FPO und Kopiermodus

Nach dem Absenden eines Druckauftrags, lag die erste Seite nach sieben bis 10 Sekunden im Ausgabefach des jeweiligen Druckers. Das ist soweit ganz in Ordnung. Der Brother ist hier besonders flink - das gilt für die Reaktionszeit als auch für den Druck als solchen.

Die maximalen Druckgeschwindigkeiten im Kopiermodus sind insgesamt sehr ordentlich. Hier sticht vor allem wieder der Brother heraus. Er übertrifft sogar die Herstellerangaben mit 37 ppm um mehr als 20%. Leider geht die hohe Geschwindigkeit auf Kosten der Textdruckqualität, wie auf der nächsten Seite dann beschrieben. Der neu entwickelte "Maxidrive"-Druckkopf ist offensichtlich stark auf Tempo optimiert.

Bei Farbseiten zeigen jedoch bereits die Herstellerangaben, dass nur der Brother einen besonders hohen Durchsatz ermöglicht. Das liegt auch daran, dass bei diesem Drucker die Blätter nicht längs, sondern quer, bedruckt werden. Alleine dadurch kann der Drucker schon ein Drittel schneller sein als die beiden anderen. Schade ist, dass gerade hier der Epson besonders stark zurückfällt - das liegt an einer vergleichsweise geringen Anzahl von Farbdüsen. Der sonst vergleichbare Ecotank ET-16650 hat diesen Nachteil nicht.

Druckgeschwindigkeiten im Vergleich
Druck einer Textseite (FPO)Herstellerang.
(Farbe-ISO-Tempo)
Herstellerang.
(S/W-ISO-Tempo)
Von DC gemessen (Kopiermodus)
     
Brother MFC-J6940DW
 
 
7 Sek.
 
30,0 ipm
 
30,0 ipm
 
37,2 ppm
HP Officejet Pro 9022e (A4)
 
 
8 Sek.
 
 
20,0 ipm
 
 
24,0 ipm
 
 
27,0 ppm
Epson Ecotank ET-5850 (A4)
 
11 Sek.
 
 
25,0 ipm
 
 
25,0 ipm
 
 
25,0 ppm
Epson Workforce WF-7840DTWF
 
 
10 Sek.
 
 
12,0 ipm
 
 
25,0 ipm
 
 
23,9 ppm
HP Officejet Pro 7740
 
 
9 Sek.
 
 
18,0 ipm
 
 
22,0 ipm
 
 
22,9 ppm
HP Officejet Pro 8730 (A4)
 
 
9 Sek.
 
 
20,0 ipm
 
 
24,0 ipm
 
 
22,6 ppm
Canon Maxify GX7050 (A4)
 
 
9 Sek.
 
 
15,5 ipm
 
 
24,0 ipm
 
 
22,2 ppm
Copyright Druckerchannel.de

Das Business-Dokument

Um zu messen, wie sich die Geräte im Praxiseinsatz mit Farbdokumenten schlagen, schickt Druckerchannel das Business-Dokument in drei Modi an den Drucker: Im Entwurfsmodus in S/W (schnellster Modus), im Normalmodus (keine Veränderungen im Treiber) und in der höchsten, sinnvollen Qualität.

Der Brother setzt sich wieder klar von der Konkurrenz ab. Die beiden anderen Drucker schlagen sich aber auch ganz ordentlich. In hoher Auflösungsstufe ist besonders der Epson ziemlich langsam. Qualitativ ist dieser jedoch bereits in der Standardqualität sehr hochwertig.

Tempo 10 Business-Textseiten
Tempo: Brief EntwurfTempo: Brief NormalTempo: Brief Bestmöglich
    
Brother MFC-J6940DW
 
24,1 ppm
 
20,2 ppm
 
 
4,1 ppm
HP Officejet Pro 9022e (A4)
 
 
17,6 ppm
 
 
16,7 ppm
 
5,5 ppm
Epson Ecotank ET-5850 (A4)
 
 
17,6 ppm
 
 
16,7 ppm
 
 
4,7 ppm
Canon Maxify GX7050 (A4)
 
 
16,2 ppm
 
 
15,4 ppm
 
 
3,5 ppm
HP Officejet Pro 8730 (A4)
 
 
15,4 ppm
 
 
15,2 ppm
 
 
3,8 ppm
Epson Workforce WF-7840DTWF
 
 
17,2 ppm
 
 
15,2 ppm
 
 
1,7 ppm
HP Officejet Pro 7740
 
 
15,1 ppm
 
 
14,2 ppm
 
 
4,9 ppm
Copyright Druckerchannel.de

Der Duplexdruck

Beim Duplex-Test drucken wir unser zehnseitiges Farbdokument im automatischen doppelseitigen Modus auf insgesamt fünf Blatt Normalpapier. Jedes Blatt wird so zunächst von der Vorderseite bedruckt, dann wieder eingezogen und anschließend rückseitig verarbeitet. Je nach Tintenqualität bedarf es hier einer kurzen Pause, um Zeit für eine Trocknung zu lassen. Es ist bei Tintendruckern sonst möglich, dass die Rollen der Papierzuführung verschmutzen und "Geisterbilder" auf der gleichen oder sogar den Folgeseiten hinterlassen.

Gleich vorweg geschickt, es gab keine Probleme mit der Trockenzeit. Die von den Herstellern voreingestellten Trockenzeiten reichen vollkommen aus, um unschöne Abdrücke und Geisterbilder zu vermeiden. In vorherigen Tests hatten wir diesbezüglich beim A4-Tanker Canon Maxify GX7050 Probleme.

Wegen seiner Besonderheit das Papier quer zu bedrucken, ist auch hier der Brother wieder der flinkste von allen. Der Epson erreicht seine hohe Geschwindigkeit dadurch, dass er schon während des Druckes der Rückseite das nächste Blatt nachzieht und nicht erst nach dem Auswerfen. Der HP lässt es da schon gemütlicher angehen. Da hätten wir durchaus etwas mehr erwartet - bei einem Bürodrucker dieser Klasse.

Tempo 10 Business-Textseiten im Simplex- und Duplexdruck (Farbdruck)
Simplexdruck
(Herstellerang./
ISO)
Simplexdruck, gemessenDuplexdruck
(Herstellerang./
ISO)
Duplexdruck, gemessen
     
Brother MFC-J6940DW
 
30,0 ipm
 
20,2 ppm
 
21,0 ipm
 
17,5 ipm
Epson Ecotank ET-5850 (A4)
 
 
25,0 ipm
 
 
16,7 ppm
 
21,0 ipm
 
 
15,0 ipm
Epson Workforce WF-7840DTWF
 
 
12,0 ipm
 
 
15,2 ppm
 
 
9,0 ipm
 
 
11,9 ipm
HP Officejet Pro 8730 (A4)
 
 
20,0 ipm
 
 
15,2 ppm
 
 
17,0 ipm
 
 
10,3 ipm
Canon Maxify GX7050 (A4)
 
 
15,5 ipm
 
 
15,4 ppm
 
 
10,0 ipm
 
 
10,3 ipm
HP Officejet Pro 9022e (A4)
 
 
20,0 ipm
 
 
16,7 ppm
 
 
13,0 ipm
 
 
9,4 ipm
HP Officejet Pro 7740
 
 
18,0 ipm
 
 
14,2 ppm
 
 
10,0 ipm
 
 
8,0 ipm
Copyright Druckerchannel.de

100-Seiten-PDF: Große Druckjobs


Größere Dokumente mit vielen Seiten schafft ebenfalls der Brother, sowohl im Simplex- als auch im Duplexdruck, am schnellsten - im Testfeld mit Abstand. Im Simplexdruck kann auch der HP noch gut mithalten, fällt aber bei Duplex merklich ab. Eher enttäuschend sind hier die möglichen Durchsätze beim Epson Workforce.

Der Epson macht auch mal den ein oder anderen Reinigungsvorgang zum Abwischen des Druckkopfes. Das kostet dann doch Zeit. Dafür liefert er aber ein überragendes Schriftbild, wie auf der nächsten Seite beschrieben.

Tempo 100-seitiges PDF-Dokument
SimplexdruckDuplexdruck
   
Epson Ecotank ET-5850 (A4)
 
21,4 ppm
 
20,1 ipm
HP Officejet Pro 8730 (A4)
 
 
21,1 ppm
HP Officejet Pro 9022e (A4)
 
 
17,8 ppm
Brother MFC-J6940DW
 
 
17,2 ppm
 
 
14,8 ipm
HP Officejet Pro 7740
 
 
15,2 ppm
 
 
9,5 ipm
Canon Maxify GX7050 (A4)
 
 
8,6 ppm
 
 
6,6 ipm
Epson Workforce WF-7840DTWF
 
 
7,8 ppm
 
 
7,1 ipm
Copyright Druckerchannel.de

Drucktempo im Foto- und Grafikdruck

Wie gut sich die Drucker im Foto- und Grafikdruck schlagen, bewertet Druckerchannel anhand zweier Testdokumente. Diese gibt das Testlabor auf verschiedenen Medien und in unterschiedlichen Treibereinstellungen aus.

  • 1. Grafik auf Normalpapier in sinnvoller, hoher Qualität
  • 2. Grafik auf Inkjetpapier in sinnvoller, hoher Qualität
  • 3. Foto auf Normalpapier in sinnvoller, hoher Qualität
  • 4. Foto auf Fotopapier in sinnvoller, hoher Qualität

Naturgemäß liegt das Drucktempo auf Normalpapier spürbar über dem, was auf Spezialmedien wie Glanzpapier oder eben beschichtetem Papier möglich ist.

Sowohl Grafik- als auch Fotodruck benötigen relativ viel Zeit. Hier setzt sich jetzt der HP erstaunlicherweise ab. Sogar der Brother wird erkennbar langsam und muss etwas Federn lassen. Bei Grafiken und Fotos muss man schon etwas Geduld mitbringen.

Drucktempo in A3

Generell gelten alle Angaben im Test für Vorlagen in A4-Größe. Da es sich jedoch um drei A3-Geräte handelt, haben wir zusätzlich dazu auch Tempomessungen im Überformat durchgeführt.

Der Vorteil des Brothers durch Bedruckung von A4-Papieren im Querformat zieht dann in der Übergröße nicht mehr. Der Druckweg für den Kopf sowie der Papierweg sind jeweils identisch.

Drucktempo im A3-Modus
Brother MFC-J6940DW

Brother MFC-J6940DW

Epson Workforce WF-7840DTWF

Epson Workforce WF-7840DTWF

HP Officejet Pro 7740EOL

HP Officejet Pro 7740

Drucken 10 Seiten Businessdokument (aufgezogen)
Standardqualität5,6 ipm8,2 ipm8,5 ipm
Standardqualität Duplex4,5 ipm5,6 ipm4,3 ipm
Hohe Qualität1,0 ipm0,9 ipm3,1 ipm
Drucken Flyer randlos auf beschichtetem Inkjetpapier in hoher Qualität
Inkjet Papier0,2 ipm0,1 ipm0,5 ipm
Copyright Druckerchannel.de
03.07.23 11:21 (letzte Änderung)
1Günstige Büroboliden bis A3
2Verbrauchsmaterialien & Folgekosten
3Gehäuse und Papierzuführungen
4Anschlüsse, Scanner, ADF-Einzug und Fax
5Druckertreiber, Scannertreiber & Webserver
6Display, Bedienung & Funktionen am Gerät
7Smartphone- und Tablet-App
8Scan- und Kopiertempo
9Scan- und Kopierqualität
10Text-, Grafik- und Fotodrucktempo
11Text- und Dokumentdruckqualität
12Marker- und Wischfestigkeit
13Grafik-Druckqualität
14Foto-Druckqualität
Technische Daten & Testergebnisse

8 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
10:10
08:30
22:47
22:11
19:55
Artikel
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
12.05. Brother Quartalsbilanz FJ 2023: Mehr Kundenbindung und Drucker-​Aufbereitung direkt in Europa
08.05. Canon Maxify: Firmwareupdate für viele Canon-​Tintendrucker
05.05. HP Laserjet Cashback 2024/05: Geld zurück für viele S/W-​ und zwei Farb-​Laserjets von HP
27.04. Brother L5000-​ und L6000er-​Serie: Gehobene Monolaser mit und ohne Scanner
24.04. Epson Readyprint Ecotank: Größere Druckerauswahl fürs Tintenabo mit Leihdrucker
23.04. Epson ReadyPrint Flex: Neue Vieldrucker-​Tarife fürs Tintenabo
18.04. The Recycler Live 2024: HP will wohl Chip-​Reset für professionelle Aufbereiter ermöglichen
17.04. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/04: Bis zu 300 Euro zurück beim Kauf eines Laserdruckers mit Toner
16.04. CVE-​2024-​2209: Schwachstelle bei Deskjet-​Einstiegsmodellen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 273,25 €1 Canon Pixma TS9550a

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 164,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon i-Sensys MF216n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Xerox Workcentre 6655

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 319,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,99 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 735,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 615,15 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 228,89 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen