Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Fotos
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: Vier Foto-Multifunktionsgeräte

Vergleichstest: Vier Foto-Multifunktionsgeräte: Die Druckkosten

Das Druckerchannel-Testlabor verlässt sich bei den Druckkosten nicht auf die Herstellerangaben, sondern testet jeden Drucker ausführlich auf seine Unterhaltskosten.

Dazu drucken wir jeweils einen kompletten Satz Tinte leer, um den exakten Verbrauch und damit die Seitenkosten beim Text- und Fotodruck zu ermitteln. Für die Druckkostenberechnung verwenden wir, wenn angeboten, Patronen mit hoher Kapazität.


Fotodruckkosten

Zur Ermittlung der Fotodruckkosten druckt das Testlabor das A4-große DC-Testfoto im Druckmodus "Optimal" solange auf Fotopapier, bis die Hellfarben (inklusive Gelb) einmal leer gedruckt sind.

Als erstes ist nach 63 A4-Fotos die Hellschwarz-Patrone der Canon-Drucker aufgebraucht. Die Tinte aus der gelben Patrone hat im Leerdrucktest für 72 A4-Fotoseiten ausgereicht. Bei Epson sind bereits nach 55 A4-Fotoseiten die Hellmagenta- und Hellcyan-Patrone aufgebraucht. Die Gelb-Patrone folgt beim Stand von 88 A4-Fotos. Die Reichweiten der verbleibenden Patronen hat Druckerchannel durch wiegen vor und nach dem Druck hochgerechnet.

Erwartungsgemäß verursachen die Fotospezialisten von Epson deutlich höhere Druckkosten als die Geräte von Canon. Fast 50 Prozent mehr muss man für eine A4-Fotoseite aus den Epsons bezahlen.

Druckkostenanalyse 07/2018*1
Seitenpreis mit
'DC-Textseite'*2 (5.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'DC-Farbfoto'*3 (1.000 Seiten)
   
Canon Pixma MG6150 / MG8150
 
5,8 ct
 
 
71,6 ct
Epson Stylus Phot PX720WD / 820FWD
 
 
4,3 ct
 
1,12 €
© Druckerchannel (DC)

Textdruckkosten

Für die Druckkostenmessung einer Textseite auf Normalpapier verwendet Druckerchannel einen Leerdrucktest (dc_leerdruck_5p.pdf) im Bild rechts. Das Testdokument hat eine Deckung von genau fünf Prozent.

Beim Textdruck auf Normalpapier verwenden die beiden Canons die Tinte aus der breiten PGI-525PGBK-Patrone. Mit dieser lassen sich im Test 286 Seiten hintereinander ausdrucken, bevor der Treiber zum Wechsel der Tintenpatrone auffordert. Mit 439 Seiten hält die hochvolumige Schwarzpatrone (T0791) der Epson-Drucker deutlich länger durch.

Durch die höhere Reichweite der Epson-Schwarzpatrone, fallen die Kosten für den Textdruck niedriger aus. Im Vergleich zu den Farbdruckkosten wendet sich das Blatt. Denn die Epsons sind beim Druck einer einfachen Textseite fast 50 Prozent günstiger als die Multifunktionsgeräte von Canon.

Für die Ermittlung der Seitenreichweite druckt das Labor solange, bis die Geräte nachfolgende Warnmeldungen anzeigen.

Canon Pixma MG6150 / MG8150

Canon "empfiehlt" mit seiner Warnmeldung lediglich das Austauschen der betreffenden Tintenpatronen. Man kann diese ignorieren und die Geräte zum Weiterdrucken auffordern. Im Test ließen sich noch fast 100 Textseiten mit der "möglicherweise aufgebrauchten" Schwarz-Patrone drucken, bevor Streifen im Druck zu sehen waren. Auch beim Farbdruck lassen sich so noch gut zehn weitere Fotos ausdrucken.

Doch Vorsicht: Überwachen Sie das Druckergebnis und brechen Sie den Druckvorgang sofort ab, sobald die Druckqualität abnimmt oder Aussetzer auftreten. Wenn Sie das Gerät mit einer tatsächlich leeren Tintenpatrone weiterdrucken lassen, kann der Druckkopf Schaden nehmen.

Epson Stylus Photo PX720WD / PX820FWD

Bei Epson hingegen ist die Meldung eindeutig. Die betreffende Patrone muss man austauschen, ansonsten ist ein weiterdrucken nicht möglich.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
DC-Textseite (dc_leerdruck_5p): Textseite mit einer reinen Schwarz-Deckung von exakt 5 % auf Normalpapier gedruckt.
*3
DC-Farbfoto (dc_fotoyield): A4-Farbfoto mit Rand auf Fotopapier (Glanz) in sinnvoller Auflösung und Qualität.
21.12.10 10:41 (letzte Änderung)
1Multifunktionale Fotospezialisten
2Die Testgeräte im Überblick
3Austattung und Funktionen: Foto
4Display und Bedienung
5Die Schnittstellen
6Ausstattung und Funktionen: Office
7Das Papierhandling
8Das Verbrauchsmaterial
9Die Druckkosten
10Druckertreiber, Installation und Netzwerkfunktionen
11Fotodruck: Qualität Teil 1
12Fotodruck: Qualität Teil 2
13Fotodruck: Tempo und Auflösungen
14Grafikdruck: Qualität und Tempo
15Textdruck: Qualität und Tempo
16Der Bleedingtest
17Wisch und Wasserfestigkeit
18Fotoscanqualität und Schärfentiefe
19Textscanqualität und Tempo
Technische Daten & Testergebnisse

191 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:34
13:27
13:20
12:51
12:34
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen