1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Fotos
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: Vier Foto-Multifunktionsgeräte

Vergleichstest: Vier Foto-Multifunktionsgeräte: Druckertreiber, Installation und Netzwerkfunktionen

Installation

Die Installation von Treiber und Software geht bei allen Prüflingen einfach und ist auch für unerfahrene Benutzer ohne Hürden zu bewältigen. Wählt man die Komplettinstallation, bei der sich auch sämtliche Zusatzsoftware mitinstalliert, muss man bei allen Geräten mehr als 700 MByte Speicherplatz auf der Festplatte einplanen.

Zudem versuchen beide Hersteller, das Nutzungsverhalten auszuspähen und diese wertvollen Daten über das Internet an den Druckerhersteller zu übermitteln. Druckerchannel empfiehlt, sofern möglich, diese Programme bei der Benutzerdefinierten Installation gleich gar nicht mit zu installieren. Ist dies nicht möglich, am besten den Inhalt der Fenster während der Installation genau lesen, und auf "Nicht Akzeptieren" klicken.

Treiber

Die Treiber beider Hersteller sind übersichtlich und intuitiv zu Bedienen. Auf den Startseiten stehen die gebräuchlichsten Einstellungen bereit, um nicht in die weiteren Reiter navigieren zu müssen.

Über die Reiter "Wartung" beziehungsweise "Utility" bei Epson lassen sich beispielsweise die Druckköpfe ausrichten oder reinigen. Bei Canon kann man zudem noch den Ruhemodus aktivieren oder das Gerät ausschalten.

Netzwerkeinrichtung und Webserver

Alle vier Testkandidaten sind mit Netzwerkschnittstelle und Wlan-Modul ausgestattet und somit auch im heimischen Netzwerk von mehreren Computern benutzbar.

Während der Treiberinstallation kann man bei allen vier getesteten Multifunktionsdruckern den bevorzugten Anschlusstyp auswählen. Die Einrichtung ins Netzwerk erfolgt zumeist ohne aufwändige Konfigurationen während der Installation.

Wählt man die kabellose Übertragung via Wlan muss man bei größeren Dateien etwas länger auf das Druck- oder Scanergebnis warten. Insbesondere bei mäßiger bis schlechter Signalstärke kann sich die Datenübertragung erheblich verlängern. Bei den kabelgebundenen Verbindungen über USB oder Netzwerk gibt es keine Unterschiede in der Übertragungsgeschwindigkeit und dem daraus resultierenden Druck- und Scantempo.

Für die Statusabfrage auch ohne installierten Treiber kann man bei allen vier Geräten über einen Browser den Webserver aufrufen. Dort sind die wichtigsten Informationen über den Druckerstatus und das Verbrauchsmaterial aufgelistet. Bei den beiden Canon-Geräten sind die Webserver identisch, bei Epson gibt es Unterschiede. Der PX720WD zeigt nur den Patronenfüllstand und die aktuelle Netzwerkkonfiguration an, der PX820FWD bietet zudem die Möglichkeit, das Gerät zu Konfigurieren oder ein Firmwareupdate auszuführen.

Zum Webserver gelangt man, indem man die bei der Installation zugeteilte IP-Adresse in einen Browser eintippt.

21.12.10 10:43 (letzte Änderung)
1Multifunktionale Fotospezialisten
2Die Testgeräte im Überblick
3Austattung und Funktionen: Foto
4Display und Bedienung
5Die Schnittstellen
6Ausstattung und Funktionen: Office
7Das Papierhandling
8Das Verbrauchsmaterial
9Die Druckkosten
10Druckertreiber, Installation und Netzwerkfunktionen
11Fotodruck: Qualität Teil 1
12Fotodruck: Qualität Teil 2
13Fotodruck: Tempo und Auflösungen
14Grafikdruck: Qualität und Tempo
15Textdruck: Qualität und Tempo
16Der Bleedingtest
17Wisch und Wasserfestigkeit
18Fotoscanqualität und Schärfentiefe
19Textscanqualität und Tempo
Technische Daten & Testergebnisse

192 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:03
10:10
09:06
08:16
07:13
19.8.
19.8.
Punkte auf Farbausdruck Gast_52388
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 109,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 199,77 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen