1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: Tintendrucker mit ADF und Fax für Zuhause

Test: Tintendrucker mit ADF und Fax für Zuhause: Verbrauchsmaterialien & ISO-Reichweite

Bei den vier Testgeräten von Canon, Epson und HP kommen zwei grundlegende Methoden zum Einsatz, wie man den Drucker mit Tinte füttert. Neben den herkömmlichen Kartuschen, die man entweder einzeln oder als Dreifarb-Patrone in den Drucker einsetzt, gibt es mit dem Pixma-G-Drucker von Canon und dem Ecotank-Drucker von Epson auch zwei Systeme, die man mit Tinte aus Flaschen befüllt.

Patrone oder Flasche

Sowohl der HP Envy Photo 7830 als auch der Canon Pixma TR8550 nutzen herkömmliche Tintenpatronen. Während es beim Canon für jede Farbe eine einzelne Patrone gibt, kombiniert HP die drei Grundfarben in einer Kartusche, die dann prinzipbedingt beim Verbrauch von nur einer Grundfarbe praktisch unbrauchbar wird.

CISS-Tintentanks "Continuous Ink Supply System"

Die anderen beiden Testgeräte arbeiten mit Tinten aus Flaschen. Die Drucker verfügen über Tintentanks, in die man neue Tinte einfach nur hineinkippen muss. Die integrierten Tanks weisen dabei eine hohe Kapazität von mindestens 70 Milliliter (Schwarz noch mehr) auf und bieten daher eine entsprechend hohe Reichweite. Aufgrund fehlender Schutzmechanismen der Flaschen (z.B. mit einem Chip) liegen die Preise auf einem niedrigem Niveau und das Verwenden von beliebiger Tinte ist prinzipiell möglich. Der Kostenvorteil wäre in dem Fall allerdings eher gering.


Die Druckköpfe

Beim HP Envy befindet sich der Druckkopf direkt unter jeder Tintenpatrone und wird somit bei jedem Kartuschenwechsel ausgetauscht. Diese Lösung ist zwar nicht besonders umweltfreundlich, hat jedoch den Vorteil, dass man streifigen Druck mit jedem Tausch sofort behebt. Weiterhin ist es möglich, mit der schwarzen Patrone weiterzudrucken, wenn die Farbpatrone leer ist.

Alle anderen Drucker im Test von Canon und Epson haben einen separat verbauten Druckkopf, der ein Druckerleben lang halten soll und den man grundsätzlich nicht tauschen muss. Bei den beiden Canons ist ein Wechsel zwar möglich, jedoch ist dieser mit recht hohen Kosten verbunden. Der Epson Ecotank hat einen festen Druckkopf, der vom Benutzer selbst nur mit sehr großem Aufwand ausgebaut werden kann.

Canon Pixma G4500

Der Canon Pixma G4500 gehört zur ersten CISS-Serie von Canon - und das macht sich auch in der etwas unausgereiften Technik beim Befüllen bemerkbar, die sich nahezu vollständig an Epsons erster Ecotank-Generation orientiert.

Die vier Tintenfläschchen der Serie GI-590 enthalten jeweils 135 ml schwarze Pigmenttinte und drei mal 70 ml farbige Dyetinte. Die Reichweite der Farben liegt bei rund 7.000 Seiten - bei einem Flaschenpreis von rund zehn Euro. Die Schwarztinte für rund 6.000 Seiten auf Normalpapier liegt bei ca. 14 Euro.

Zum Lieferumfang gehört ein Satz Tintenflaschen mit regulärer Füllmenge. Eine Angabe, wie viel Tinte für die Initialisierung verbraucht wird, konnte uns Canon nicht geben. Wir schätzen hier einen "Verlust" von rund 15 Prozent - dies entspricht dem Wert des ähnlichen Epsons-Druckers.

Die Reichweite ist hoch und die aufgrund der günstigen Tintenpreise resultierenden Druckkosten erwartungsgemäß ziemlich niedrig. Im Gegensatz zum Epson-Ecotank missfällt jedoch das Handling beim Befüllen der Tanks. Zum einen sind die Flaschen nicht kodiert und lassen das Einfüllen von schwarzer Tinte in den gelben Tank (oder auch in jeder anderen Kombination) zu.

Zum anderen kommt es beim Einfüllen fast unweigerlich zu farbigen Fingern. Der Inhalt der Flaschen muss mit leichtem Druck in den Tank "gepresst" werden. Dieser ist so konzipiert, dass zwar die gesamte Füllmenge seinen Platz findet, bei vorzeitigem Nachfüllen jedoch auch überlaufen kann. Über das halbtransparente Gehäuse der Tanks sollte der aktuelle Stand daher genau geprüft werden. Dieser ist jedoch nicht immer gut ersichtlich - vor allem, wenn man Luftblasen aus der Flasche hereindrückt.

Den Tintenstand des Drucksystems kann Canon nur schätzen. Dabei muss der Nutzer diesen nach jedem Befüllvorgang zurücksetzen. Im Test kam die Meldung, dass Tintentanks "eventuell leer sein könnten" recht früh. In der Regel waren diese noch nicht leer und Nutzer sollten daher auch noch eine Weile mit der Befüllung gedulden. Hier sollte man warten, bis der Stand die unterste Markierung erreicht hat.

Auch wenn die Druckköpfe an die Einwegsysteme der günstigen Pixma-Drucker mit verdongelten Kartuschen erinnern, soll es sich um haltbare Druckdüsen halten, die ein Druckerleben lang halten. Daher sind diese nicht als Verbrauchsmaterial und ebenfalls nicht als Ersatzteil im Angebot.

Canon Pixma G4500 - Verbrauchsmaterialien 02/2018*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
StarterLU
5.100 Seiten
GI-590BK13,99 €
ab 4,88 €1
6.000 Seiten
Tintenpatrone, Cyan
StarterLU
6.000 Seiten
GI-590C9,99 €
ab 4,72 €1
7.000 Seiten
Tintenpatrone, Magenta
StarterLU
6.000 Seiten
GI-590M9,99 €
ab 4,72 €1
7.000 Seiten
Tintenpatrone, Gelb
StarterLU
6.000 Seiten
GI-590Y9,99 €
ab 4,72 €1
7.000 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Canon Pixma TR8550

Der Canon Pixma TR8550 bringt gleich fünf Tinten mit, die in herkömmlichen Patronen untergebracht sind. Diese gehören zur neuen Serie PGI-580xxx PGBK, CLI-581 und sind jeweils in den drei Größen Standard, XL und XXL erhältlich. Neben den drei Grundfarben gibt es jeweils eine Fotoschwarz- und eine Pigmentschwarz-Kartusche für den Textdruck.

Der Tintenwechsel geht leicht von der Hand - vor allem, weil der Einrichtungsprozess nicht mehr als ein paar Sekunden dauert und man die Patronen nach Belieben herausnehmen und wieder einsetzen kann. Bei den Canon-Maxify-Druckern ist dies nicht ohne weiteres möglich.

Während zum Lieferumfang lediglich Patronen mit einer geringen Reichweite von 250 Seiten in Farbe und sogar nur 200 Seiten für schwarzen Text auf Normalpapier gehören, gibt es die XXL-Patronen immerhin für 800 Seiten Farbe (gemittelt) und ca. 600 Seiten für den Druck von schwarzen Textdokumenten. Unnötigerweise bietet Canon weiterhin "XL"-Patronen an, die reichweiten-technisch in der Mitte liegen und für 400 Seiten in S/W und rund 500 Seiten je Farbe konzipiert sind. Die Fotoschwarz-Kartusche kommt beim Druck auf Normalpapier nicht zum Einsatz und hält entsprechend lange. Andere Verbrauchsmaterialien sind nicht vorgesehen.

Canon Pixma TR8550 - Verbrauchsmaterialien 02/2018*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
PGI-580 PGBKLU12,49 €
ab 8,43 €1
200 Seiten
PGI-580XL PGBK16,99 €
ab 11,61 €1
400 Seiten
PGI-580XXL PGBK23,49 €
ab 16,05 €1
600 Seiten
Tintenpatrone, Fotoschwarz
CLI-581 BKLU11,49 €
ab 7,65 €1
1.505 Seiten
CLI-581XL BK15,49 €
ab 10,36 €1
3.120 Seiten
CLI-581XXL BK22,49 €
ab 15,18 €1
6.360 Seiten
Tintenpatrone, Cyan
CLI-581 CLU11,49 €
ab 7,65 €1
256 Seiten
CLI-581XL C15,49 €
ab 10,46 €1
515 Seiten
CLI-581XXL C22,49 €
ab 15,23 €1
820 Seiten
Tintenpatrone, Magenta
CLI-581 MLU11,49 €
ab 7,65 €1
237 Seiten
CLI-581XL M15,49 €
ab 10,46 €1
474 Seiten
CLI-581XXL M22,49 €
ab 15,23 €1
760 Seiten
Tintenpatrone, Gelb
CLI-581 YLU11,49 €
ab 7,65 €1
257 Seiten
CLI-581XL Y15,49 €
ab 10,46 €1
514 Seiten
CLI-581XXL Y22,49 €
ab 15,23 €1
824 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Epson Ecotank ET-4750

Beim Ecotank ET-4750 merkt man, dass Epson bereits Erfahrungen mit CISS-Druckern gesammelt hat. Schwächen der Vorgängergeräte sind behoben, wie etwa die Tropf- oder Überlaufgefahr. Gerade auch gegenüber dem direkten CISS-Konkurrenten Canon Pixma G4500 kann der teurere Epson somit punkten.

Die drei Tintenflaschen mit jeweils 70-ml-Dyefarbe der Serie 102 kosten jeweils etwa neun Euro und reichen für satte 6.000 Seiten. Die schwarze Tinte ist pigmentiert und soll für einen scharfen Textdruck auf Normalpapier sorgen. Die 127-ml-Flasche kostet rund 15 Euro und soll für 7.500 Seiten reichen.

Zum Lieferumfang gehören je Farbe zwei Flaschen (insgesamt acht), die nach Erstinitialisierung für rund 11.200 Seiten Farbe nach ISO-Messung auf Normalpapier, und anteilsmäßig für 14.000 Seiten Schwarz reichen sollen.

Der Nachfüllprozess ist bei diesem Epson-Gerät deutlich komfortabler als beim Vergleichsgerät von Canon. Zwar gibt es auch hier keine genaue Füllstandsanzeige oder Meldung, wenn die Tinte sich leert - die an den Tanks durchschimmernde Tinte gewährt aber einen deutlich besseren Einblick als beim Canon.

Der ET-4750 fragt beim öffnen der Tintentank-Abdeckung, ob und welche Farbe der Druckernutzer nachgefüllt hat. Nach Bestätigung setzt der Drucker den Zähler auf 100 Prozent zurück und schätzt den Rest nur noch. Wie bereits beim Pixma-G kam deutlich vor tatsächlichem Tintenende eine Meldung, dass man den Tintenstand prüfen solle. Den genauen Stand kann der Drucker selbst jedoch nicht ermitteln.

Durch kodierte Flaschen beim ET-4750 kann es nicht passieren, dass man aus Versehen etwa gelbe Tinte in den Schwarz-Tank füllt. Durch die Kodierung - wie bei einem Schlüssel - passt die Flasche nicht auf das Ventil. Ebenso praktisch ist, dass die Tinte von selbst fließt und man nicht drücken muss. Und: ist der Tank voll, hört der Fluss auf - Überlaufen unmöglich - toll!

Als einziges Gerät im Test ist der Ecotank mit einem wechselbaren Resttintenbehälter ausgestattet. Tinte, die bei Reinigungsvorgängen anfällt, wird nicht in ein Vlies im Geräteboden, sondern in einen kleinen Tank gepumpt, der sich für rund 10 Euro austauschen lässt.

Epson Ecotank ET-4750 - Verbrauchsmaterialien 02/2018*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
StarterLU
14.000 Seiten
10214,99 €
ab 11,14 €1
7.500 Seiten
Tintenpatrone, Cyan
StarterLU
11.200 Seiten
1028,99 €
ab 6,68 €1
6.000 Seiten
Tintenpatrone, Magenta
StarterLU
11.200 Seiten
1028,99 €
ab 6,71 €1
6.000 Seiten
Tintenpatrone, Gelb
StarterLU
11.200 Seiten
1028,99 €
ab 6,68 €1
6.000 Seiten
Tinten-Restbehälter
C13T04D100LU9,99 €
ab 7,69 €1
© Druckerchannel (DC)

HP Envy Photo 7830

Die zwei Tintenpatronen beim HP Envy Photo 7830 teilen sich in Schwarz und Farbe auf. Diese gehören zur Serie 303. Zum Lieferumfang gehören die kleinen Standardgrößen für 165 Seiten in Farbe und 200 Seiten in Schwarz. Optional sind größere Kartuschen für 415 Farbseiten nach ISO sowie 600 Seiten schwarzen Text einsetzbar.

Der Nachteil von kombinierten Farbpatronen ist, dass man diese bereits austauschen muss, wenn nur eine der drei Farben leer ist. Das gilt auch dann, wenn die restlichen Farben noch nicht aufgebraucht sind, wodurch man immer etwas Tinte verschwendet. Insbesondere, da die Reichweite beim HP ohnehin sehr gering ausfällt.

Der Vorteil beim HP ist jedoch, dass man mit jeder neuen Patrone auch die Druckköpfe tauscht. Probleme mit streifigen Drucken sind somit sofort und vergleichsweise preisgünstig behoben. Nachteilig ist jedoch zweifelsohne der zusätzliche Müll, der durch den ständigen Verbrauch von elektronischen Bauteilen (Druckdüsen) anfällt.

HP Envy Photo 7830 - Verbrauchsmaterialien 02/2018*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
StarterLU
200 Seiten
30317,99 €
ab 14,90 €1
200 Seiten
303XL35,99 €
ab 29,99 €1
600 Seiten
Tintenpatrone, 3-Farben
StarterLU
165 Seiten
30321,99 €
ab 17,99 €1
165 Seiten
303XL40,99 €
ab 33,90 €1
415 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Reichweiten im Vergleich

Patronen-Reichweite mit größten Kartuschen nach ISO
SchwarzFarbe (gemittelt)
   
Canon Pixma G4500
 
 
6.000 Seiten
 
7.000 Seiten
Epson Ecotank ET-4750
 
7.500 Seiten
 
 
6.000 Seiten
Canon Pixma TR8550
 
 
600 Seiten
 
 
800 Seiten
HP Envy Photo 7830
 
 
600 Seiten
 
 
410 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Tinte-Leer-Meldung und Tinten-Ersatz-Modus

Bei den neuartigen CISS-Druckern gibt es keine Leer-Meldung im eigentlichen Sinne. Die Geräte haben keine Möglichkeit, die aktuellen Füllstände realistisch einschätzen zu können. Sowohl der Canon Pixma G4500 als auch der Epson Ecotank ET-4750 geben nach einiger Zeit Warnungen ab. Nur beim Epson haben diese Warnungen allerdings Konsequenzen: Das Gerät fordert explizit dazu auf, den Tintenstand "zurückzusetzen". Das bedeutet, dass das Gerät davon ausgeht, dass der Tank wieder voll ist. Idealerweise würde man jetzt nachfüllen - im Test waren die Tanks allerdings noch längst nicht leer.

Bei Canon gibt es dieses verpflichtende Zurücksetzen nicht. Der Drucker erlaubt das weiterdrucken, warnt aber weiterhin. Dies sollte man jedoch zwingend vermeiden, da ein längeres Leerlaufen bei thermischen Druckköpfen, wie von Canon verwendet, die Düsen unwiderruflich beschädigen kann.

Der Canon Pixma TR8550 moniert bei Patronen ohne geschätzten Tintenstand, dass sie "fast leer" seien, erlaubt jedoch den Weiterdruck nach Tastendruck. Hier müssen Nutzer aufpassen, dass das Gerät nicht plötzlich streifig druckt. Im Test war dies recht schnell nach der Meldung bereits der Fall.

Beim HP Envy Photo 7830 kam es zu überhaupt keiner Meldung. Im Reichweitentest druckt das Gerät quasi endlos - auch wenn die Gelb-Patrone schon längst leer war. Der HP zeigte sie zwar als leer an - eine Warnung gab es allerdings nicht. Hier müssen Nutzer also besonders Acht geben. Es kann zwar kein Schaden am Drucksystem auftreten, jedoch können Hobbyfotografen teures Fotopapier verschwenden, wenn das Druckbild unbrauchbar wird.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert. Alle Preise sind, soweit nicht anders angegeben, aktuelle Empfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
R
Rückgabe/Return: Dieses Verbrauchsmaterial ist nur für eine Verwendung zugelassen und muss anschließend zum Hersteller zurückgesendet werden.
LU
Dieses Verbrauchsmaterial gehört zum Lieferumfang des Druckers
15.12.17 11:33 (letzte Änderung)
1Die Vier von der Tankstelle
2Die Testkandidaten im Detail
3Verbrauchsmaterialien & ISO-Reichweite
4Druckkosten
5Papierhandling, ADF und Fax
6Druckertreiber, Scannertreiber und Webserver
7Display, Bedienung & Funktionen am Gerät
8Smartphone & Tablet-App und Direktverbindung
9Scan- und Kopiertempo
10Scan- und Kopierqualität
11Das Drucktempo: Text-, Grafik- und Fotodruck
12Marker- und Wischfestigkeit
13Die Druckqualität: Textdruck
14Die Druckqualität: Grafiken
15Die Druckqualität: Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

47 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:59
19:40
19:21
18:29
17:30
19.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 152,17 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen