1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Neue HP Laser-Drucker und -Multifunktionsgeräte

News: Neue HP Laser-Drucker und -Multifunktionsgeräte: HPs Color-Laser-Update

HP bringt Farblaser auf den Markt, die mit einem neuen Tonerpulver arbeiten. Dadurch sollen die Geräte einen deutlich niedrigeren Energieverbrauch haben und schneller drucken können als ihre Vorgänger. Druckerchannel stellt die acht neuen Geräte vor und sagt, was hinter der neuen Tonertechnologie steckt.

Hinweis: Für in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Günstige Farblaser-Alleskönner 2015" (Mai. 2015) verfügbar.

In Frankfurt zeigte HP zwei neue, einfache Farb-Multifunktionsgerät der HP-Laserjet-Pro-M277-Serie und zwei neue Farblaserdrucker der M252-Serie - beide basieren auf derselben Druck-Engine. Zusätzlich gibt es vier neue Geräte aus der Business-Klasse, die auf den Namen HP Color Laserjet Enterprise M552dn und -M553n, -M553dn und -M553x hören.

Alle vorgestellten Drucker und Multifunktionsgeräte arbeiten mit einem neuen Tonerpulver (ColorSphere-3), das eine niedrigere Schmelztemperatur besitzt. Dadurch müssen die Drucker ihre Fixiertrommel weniger stark aufheizen, was einen Zeit- und Energiespar-Vorteil mit sich bringen soll.

Die Tonerpartikel bestehen im Inneren aus einem Wachskern und einem weichen Polymer-Kern mit niedriger Schmelztemperatur. Der Tonerpartikel ist in eine harte Außenhülle gepackt, damit die Partikel immer perfekt rund bleiben und mit der Zeit nicht ihre Form und Größe ändern. Das soll den Vorteil haben, dass sich die komplette Tonerfüllmenge zum Drucken verwenden lässt. Bei herkömmlichem Toner bleiben nach längerer Benutzung Reste in der Kartusche, die sich für den Druck nicht mehr verwenden lassen.

Herkömmlicher Nachfülltoner lässt sich in diesen Geräten nicht mehr verwenden, weil die Fixiertemperatur zu niedrig wäre. Das Tonerpulver würde nicht schmelzen und nicht auf dem Papier haften. Laut Stephan Zlanabitnig von der Tonerfabrik Berlin dürfte es nicht allzu schwer sein, die Toner an die neue Fixiertemperatur anzupassen. Wiederbefüllte Tonerkartuschen schließt HP nicht generell aus - nur die Füllstandsanzeige arbeitet nicht mehr.

An den Druckern lässt sich einstellen, dass die eingesetzten HP-Originalkartuschen nur mit diesem Gerät funktionieren, was ein Diebstahl der Patronen verhindern soll. Die Meldung der Tonerstände soll zudem genauer funktionieren als bisher, indem das Druckverhalten in die Berechnung der Tonerstände einfließt.

Als Besonderheit drucken alle neuen Geräte vom USB-Stick (sofern vorhanden) nicht nur JPG und PDF, sondern auch Powerpoint-Präsentationen und Word-Dokumente (.ppt und .doc). Die Consumer-Geräte können das bereits, bei den Business-Geräten der M553-Serie ist bislang noch nicht klar, wann diese Funktion mit einem Firmwareupdate kommen wird.

Einsteigermodelle (Drucker und Multifunktionsgeräte)

Die Consumer-Geräte bestehen aus zwei Laser-Multifunktionsgeräten und zwei -Druckern. Sie basieren auf derselben Druck-Engine und arbeiten beim S/W- und Farbdruck mit 18 Seiten pro Minute. Die Geräte haben alle Ethernet und USB und sind mit einer 150-Blatt-Papierkassette ausgestattet. Ein manueller Einzug nimmt jeweils nur ein Blatt entgegen. Weitere Papierkassetten lassen sich nicht nachrüsten.

Die beiden Geräte mit einem "dw" im Namen sind mit einer Duplexeinheit und mit Wlan ausgestattet. Die beiden "n"-Modelle besitzen lediglich eine Ethernet-Schnittstelle - Wlan und Duplexer lassen sich nicht nachrüsten. Während beide Multifunktionsgeräte der M277-Serie mit einem 3-Zoll-Touchscreen ausgestattet sind, hat bei der M252-Serie nur das "dw"-Modell einen Touchscreen.

Neue Consumer-Laserdrucker- und Multifunktionsgeräte von HP
PreisDrucktempo
(S/W / Farbe)
DuplexerWlanPapier-
kassetten
max. Toner-
reichweite
S/W / Farbe
Multifunktionsgeräte der M277-Serie
HP Color Laserjet Pro MFP M277nca. 300 Euro18 / 18 ipmneinnein150 Blatt2.800 / 2.300 Seiten
HP Color Laserjet Pro MFP M277dwca. 330 Euro18 / 18 ipmjaja150 Blatt2.800 / 2.300 Seiten
Drucker der M252-Serie
HP Color Laserjet Pro M252nca. 200 Euro18 / 18 ipmneinnein150 Blatt2.800 / 2.300 Seiten
HP Color Laserjet Pro M252dwca. 250 Euro18 / 18 ipmjaja150 Blatt2.800 / 2.300 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

Alle vier Geräte arbeiten mit der neuen Tonerkartuschen-Serie Nr. 201, die eine Reichweite von maximal 2.800 S/W- und 2.300 Farbseiten haben.

Die Druckkosten ermittelt Druckerchannel aus den Preisen der Verbrauchsmaterialien und den Reichweiten. Mit rund 17 Cent pro Farbseite rangieren die neuen HP-Farblaser zwar im teuren Bereich, die Laser-Konkurrenz ist aber mit Ausnahme des Ricoh-Druckers kaum günstiger. Deutlich günstiger arbeiten die drei Office-Tintendrucker von Canon, Epson und HP.

Druckkostenanalyse 04/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (25.000 Seiten)
  
Epson Workforce Pro WF-5620DWF (Tinte)
 
 
5,6 ct
Canon Maxify MB5350 (Tinte)
 
 
6,4 ct
HP Officejet Pro 8620 (Tinte)
 
 
8,0 ct
Ricoh SP C252DN (Laser)
 
 
9,6 ct
Brother DCP-9022CDW (Laser)
 
 
17,0 ct
Samsung CLX-4195N (Laser)
 
 
18,1 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M476nw (Laser)
 
 
18,2 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M277- und M252-Serie
 
 
18,2 ct
HP Laserjet Pro 300 Color M351a (Laser)
 
 
18,3 ct
Oki C321dn (Laser)
 
21,7 ct
© Druckerchannel (DC)

Business-Modelle (Single-Function-Drucker)

In der Business-Klasse zeigte HP lediglich Drucker - entsprechende Multifunktionsgeräte sollen erst im Herbst 2015 erscheinen. Die neuen Drucker teilt HP in die beiden Serien M552 und M553 auf, wobei erstere nur aus einem Modell, letztere aus drei Modellen besteht.

Beide Serien lassen sich optional mit einer Festplatte nachrüsten. Die Modelle mit einem "d" im Namen und auch das "x"-Modell sind mit einem Duplexer ausgestattet. Beim M553n-Modell lässt sich der Duplexer nachträglich nicht nachrüsten, wie es bei vielen Druckern anderer Hersteller üblich ist. Nur das High-End-Modell M553x bietet einen 4,3-Zoll-Touchscreen und Wlan. Alle Geräte haben eine 550-Blatt-Papierkassette, das "x"-Modell ist serienmäßig mit zwei Kassetten á 550-Blatt ausgestattet. Während der M552dn maximal zwei Kassetten zulässt, kann man die M553-Serie auf bis zu vier Kassetten á 550 Blatt aufrüsten.

Neue Business-HP-Laserdrucker- und Multifunktionsgeräte der M552-/M553-Serie
PreisDrucktempo
(S/W / Farbe)
DuplexerWlanPapier-
kassetten
max. Toner-
reichweite
S/W / Farbe
HP Color Laserjet Enterprise M552dnca. 540 Euro33 / 33 ipmjaoptional550 Blatt (max. 1.100 Blatt)12.500 / 9.500 Seiten
HP Color Laserjet Enterprise M553nca. 480 Euro38 / 38 ipmneinoptional550 Blatt (max. 2.200 Blatt)12.500 / 9.500 Seiten
HP Color Laserjet Enterprise M553dnca. 680 Euro38 / 38 ipmjaoptional550 Blatt (max. 2.200 Blatt)12.500 / 9.500 Seiten
HP Color Laserjet Enterprise M553xca. 1.150 Euro38 / 38 ipmjaja1.100 Blatt (max. 2.200 Blatt)12.500 / 9.500 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Die Geräte arbeiten beim Farbdruck ebenso schnell wie beim S/W-Druck: Der M552dn mit 33 Seiten pro Minute, die drei Modelle der M553-Serie mit 38 Seiten. Laut HP soll die M553-Serie beim Duplexdruck ebenso schnell sein wie beim Simplexdruck.

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

Beide Serien arbeiten mit den gleichen Verbrauchsmaterialien Nr. 508A und 508X. Die Tonerkartuschen im Lieferumfang (508A) reichen für 6.000 S/W- und 5.000 Farbseiten. Die Toner Nr. 508X sollen 12.500 S/W- und 9.500 Farbseiten bedrucken. Die Seitenpreise der Geräte sind mit 11 Cent pro Farbseite etwas zu hoch. Auch bei den teureren Geräten zeigen Tintendrucker, dass sie deutlich günstiger zu Werke gehen.

Druckkostenanalyse 04/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (50.000 Seiten)
  
Samsung CLP-775ND (Laser)
 
 
6,6 ct
HP Officejet Pro X576dw (Tinte)
 
 
7,0 ct
HP Color Laserjet Enterprise CP4025n (Laser)
 
 
9,1 ct
Brother HL-L9300CDWTT (Laser)
 
 
10,1 ct
HP Color Laserjet Enterprise M552- und M553-Serie
 
 
11,5 ct
Xerox Phaser 6600V/DN (Laser)
 
 
12,6 ct
Lexmark C746dn (Laser)
 
 
13,3 ct
HP Laserjet Enterprise 500 color M551dn (Laser)
 
13,4 ct
© Druckerchannel (DC)

Preise und Verfügbarkeit

Alle neu vorgestellten Drucker und Multifunktionsgeräte sollen ab Anfang April 2015 verfügbar sein. Die Preise (UVP) sind jeweils in der Tabelle oben genannt.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
18.03.15 08:08 (letzte Änderung)
Technische Daten

55 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:18
20:22
20:21
19:48
19:46
Advertorial
Online Shops
Artikel
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,36 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 137,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,15 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 89,89 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen