1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. HP Color Laserjet Pro M254-Serie, MFP M280nw und M281-Serie

HP Color Laserjet Pro M254-Serie, MFP M280nw und M281-Serie: Neue Einstiegs-Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten

HP stellt die Nachfolgemodelle der Multifunktions-Farblaser-Serien Laserjet Pro M274 und M277 sowie der reinen Druckerserie M252 vor. Bei ähnlicher Ausstattung werden die Neulinge etwas teurer, verursachen jedoch auch günstigere Folgekosten auf eher hohem Niveau.

Lautlos und ohne Ankündigung zeigt HP auf seiner Webseite neue Farblaser-Drucker und Multifunktionsgeräte der Einstiegsserie HP Color Laserjet Pro 200. Optisch und Funktional zeigen sich wenig Unterschiede zu den beliebten Vorgängermodellen.

HP Color Laserjet Pro M254-Serie (nur drucken)

M254nw

Den Einstieg in die neue Laserdrucker-Farbwelt macht der HP M254nw für rund 220 Euro. Gegenüber dem etwas günstigeren Vorgänger M252n gehört nun neben einer Netzwerkschnittstelle auch Wlan zum Standard. Damit verbunden auch eine Wifi-Direkt-Funktion für den Druck von Mobilgeräten ohne Einbindung in das Heimnetzwerk.

Das Druckwerk erreicht ein Tempo von 21 Seiten je Minute (ipm) in Schwarz und Farbe. Damit arbeitet er um 3 ipm flinker als die Vorgängerserie.

Die integrierte und vor Staub geschützte Papierkassette fasst 250 Blatt (anstatt 150 beim Vorgänger). Erweitern kann man den Papiervorrat aber nicht. Für einzelne Aufträge von abweichenden Formaten gibt es vorne zudem einen priorisierten Bypass für einzelne Blätter, Etikettenbögen oder auch Briefumschläge. Auf den doppelseitigen Druck muss man beim Einstiegsmodell verzichten - hier ist also alles beim Alten.

Für die Bedienung am Gerät muss ein Textzeilen-Display reichen. Für einen reinen Drucker braucht man ohnehin kaum Einstellungen vorzunehmen.

M254dw

Eine Stufe höher ist der M254dw für 260 Euro angesiedelt. Der Nachfolger des M252dw verteuert sich damit um rund 10 Euro.

Im Unterschied zum kleineren Bruder gibt es - wie auch bereits beim direkten Vorgänger - eine integrierte Duplexeinheit und einen verdoppelten Speicher von 256 MByte.

Für die Wartung am Gerät und auch für den Direktdruck bietet der Neuling ein berührungsempfindliches Farbdisplay mit 2,7 Zoll (bisher 3,0 Zoll) samt USB-Host-Anschluss für den Direktdruck von Fotos. Komplexe PDF- oder gar Word-Dokumente sind nicht direkt druckbar.

Alle anderen Eigenschaften sind identisch mit dem kleinen Bruder M254nw.

HP Color Laserjet Pro MFP M280 und M281-Serie

M280nw

Für rund 350 Euro gibt es den neuen M280nw als Einstiegs-Multifunktionsdrucker ohne Fax. Der Nachfolger vom M274n wird damit rund 40 Euro teurer, bietet neben dem schnelleren Druckwerk (21 ipm) jedoch auch die integrierte Wifi-Funktionalität.

Trotz fehlendem Fax bietet HP einen automatischen Dokumenteneinzug für großzügige 50 Blatt in Simplex-Ausführung. Wer beidseitige Dokumente scannen möchte, muss diese von Hand wenden. Auch den Duplex-Druck beherrscht der kleine HP nicht.

Beim Farbdisplay und der USB-Host-Schnittstelle ist im Vergleich zum Vorgänger alles beim Alten geblieben.

M281fdn und M281fdw

Vollwertige Multifunktionsgeräte bietet HP erst mit der M281er-Serie. Der M281fdn (370 Euro) sowie der M281fdw (400 Euro) bietet mit einem integrierten Fax "echte" 4-in-1-Funktionalität. Die Nachfolgemodelle vom M277n und M277dw sind damit üppige 60 bzw. 40 Euro teurer geworden.

Beide Modelle sind dafür mit einer Duplexeinheit für den automatischen doppelseitigen Druck ausgestattet. Der einzige Unterschied beider Geräte ist die Wlan-Kompatibilität beim teureren Modell. Die Einbindung ins Netzwerk geht jedoch (serienübergreifend) auch beim fdn-Modell über ein Ethernet-Kabel. Bei dieser Verbindung ist dann auch der Druck von drahtlosen Endgeräten aus möglich.

Auch bei den beiden Top-Serien ist der Dokumenteneinzug für 50 Blatt ohne Duplexfunktion ausgelegt. Bei günstigeren Tintendruckern mit Pigmenttinten fürs Büro gehört dies zum Standard.

HP Color Laserjet Pro - Einstiegsfarblaser
HP Color Laserjet Pro M254nwHP Color Laserjet Pro M254dwHP Color Laserjet Pro M280nwHP Color Laserjet Pro M281fdn/
M281fdw
Preis inkl. UHGca. 220 Euroca. 260 Euroca. 350 Euroca. 370 Euro/
ca. 400 Euro/
FunktionenDruckDruck, Scan, KopieDruck, Scan, Kopie, Fax
Duplexdruckneinjaneinja
Papierzufuhr250 Blatt (und 1-Blatt priorisierter A4-Bypass-Einzug)
Drucktempo21 ipm / 21 ipm
DruckersprachenPCL, PS (kompatibel)
Scanner und Dokumenteneinzug
(ADF)
(nur drucken)50-Blatt
Simplex-ADF
mehrtechnische Daten
© Druckerchannel (DC)

Verbrauchsmaterial und Folgekosten

Alle fünf Neuvorstellungen verwenden die gleichen vier Farbtoner der (neuen) Serie 203. Die Kartuschen enthalten eine Einweg-Belichtungseinheit und sind somit das einzige Verbrauchsmaterial.

Zum Lieferumfang gehören Toner mit einer Reichweite 1.400 S/W-Textseiten und mageren 700 Farbseiten. Diese entsprechen auch den kleinen Nachkauf-Tonern (203A) und können durch die größeren 203X-Tonern für 3.200 Textseiten (rund 95 Euro) und 2.500 Farbseiten (je 100 Euro) erweitert werden.

Erstaunlich ist sicher weniger, dass sich die Maximalreichweiten dadurch etwas erhöhen, sondern dass auch die Preise für die Kartuschen im Preis reduziert worden sind. Im Vergleich mit den Vorgängern ergeben sich rund 20 Prozent geringere Kosten für den Toner. Damit liegt die neue Serie im Farbbereich sogar leicht unter den höher angesiedelten Serien M377 und M477. Lediglich beim reinen S/W-Druck gibt es noch einen spürbaren Abstand nach oben.

Auch im Direktvergleich mit der Konkurrenz sind die Folgekosten vergleichsweise niedrig. Günstiger wird es erst mit teureren Modellen. Es bleibt jedoch dabei, dass moderne Tintendrucker fürs Büro mit pigmentierter Tinte deutlich günstiger Drucken. Der Vorteil liegt nach wie vor bei rund 50 Prozent. Diese Drucker sind zudem günstiger im Einkauf und bieten oftmals einen besseren Funktionsumfang - wie zum Beispiel ein Duplex-ADF.

Druckkostenanalyse 11/2017*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (25.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (25.000 Seiten)
   
Canon Maxify MB5150
 
 
6,4 ct
 
 
1,3 ct
Brother MFC-J5330DW (Tinte)
 
 
7,1 ct
 
 
1,4 ct
HP Officjet Pro 8730 (Tinte)
 
 
7,3 ct
 
 
1,6 ct
Epson Workforce Pro WF-4720DWF (Tinte)
 
 
7,5 ct
 
 
2,1 ct
HP Color Laserjet Pro M254 und MFP M280/M281-Serien
 
 
14,3 ct
 
 
2,8 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M377-Serie
 
 
14,9 ct
 
 
2,3 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M477-Serie
 
 
15,0 ct
 
 
2,4 ct
Canon i-Sensys LBP611Cn
 
 
17,0 ct
 
 
3,3 ct
Brother HL-3140CW
 
 
17,0 ct
 
 
3,2 ct
HP Color Laserjet Pro M252 und MFP M274/M277-Serien (Vorgänger)
 
 
18,2 ct
 
 
3,4 ct
Oki C321dn
 
 
21,7 ct
 
 
4,0 ct
Xerox Phaser 6020
 
24,1 ct
 
4,4 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Alle Modelle sind ab sofort im Handel erhältlich und werden mit einer einjährigen Garantie abgesichert. Im Fehlerfall will HP die Drucker durch einen Vor-Ort-Austausch unkompliziert wechseln.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
09.11.17 07:32 (letzte Änderung)
Technische Daten

26 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:32
17:06
16:59
16:22
15:47
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück bei für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 205,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,71 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 324,61 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 227,98 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 264,68 €1 Brother DCP-9022CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen