1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Know-How
  4. Praxistipps für Tinten- und Laser-Drucker

Praxistipps für Tinten- und Laser-Drucker: Fritzbox als Printserver verwenden


Viele aktuelle Router besitzen einen USB-Port, an den man einen Drucker anschließen kann. Das gilt auch für die neueren Ausgaben der weit verbreiteten Fritzbox von AVM, die sich damit auch als kleiner Printserver nutzen lässt. Da der Router üblicherweise rund um die Uhr eingeschaltet ist, hat diese Lösung deutliche Vorteile gegenüber der Freigabe eines Druckers über einen Windows-Rechner.


So installieren Sie den Printserver der Fritzbox

Schließen Sie den Drucker über ein USB-Kabel an die Fritzbox an und schalten Sie ihn ein. Geben Sie in Ihren Browser die Adresse http://fritz.box ein und tippen Sie das Kennwort (falls vergeben) für den Zugriff ein. Klicken Sie auf "Einstellungen" und in der linken Spalte auf "Erweiterte Einstellungen". Öffnen Sie mit einem Klick den Eintrag "USB-Geräte", markieren Sie, falls noch nicht geschehen, das Kontrollkästchen vor "USB-Fernanschluss aktivieren", und klicken Sie auf "Übernehmen".

Sie landen nun im Fenster "USB-Fernanschluss", wo Ihnen die Fritzbox anbietet, die Software für den Anschluss zu installieren. Klicken Sie dazu auf den Link "Programm für den USB-Fernanschluss", kontrollieren Sie im nächsten Fenster, ob Ihr PC die Systemvoraussetzungen erfüllt, klicken Sie auf "Ausführen" und im folgenden Fenster auf "Installieren".

Die Fritzbox lädt nun vom AVM-Server im Internet die Software herunter – dazu muss natürlich eine Internet-Verbindung bestehen. Sobald das erledigt ist, erscheint das Fenster "FRITZ!Box USB-Fernanschluss". Unter "Geräte" sollte bereits der Name Ihres Druckers auftauchen. Geben Sie nun zunächst das Kennwort ein, das Sie auch für den Zugriff auf die Firmware der Fritzbox definiert haben. Anschließend bekommen Sie rechts unter "Geräte" Zugriff auf Ihren Drucker. Mit einem Klick können Sie sich mit ihm verbinden. Windows wird die neue Hardware nun erkennen und anbieten, den Treiber zu installieren. Sobald das geschehen ist, können Sie den Netzwerkdrucker von jeder Windows-Anwendung aus ansteuern.

Weitere Tipps

Falls Sie statt eines Druckers ein Multifunktionsgerät anschließen wollen, sollten Sie im Firmware-Menü der Fritzbox im Fenster "USB-Fernanschluss" alle drei Kontrollkästchen aktivieren, also vor "Drucker (inkl. Multifunktionsdrucker)", "USB-Speicher" und "Andere (z.B. Scanner)". Klicken Sie zur Bestätigung auf "Übernehmen". So ist gewährleistet, dass Sie auch die anderen Funktionen des Geräts übers Netz nutzen können, also etwa den Scanner oder ein eventuell vorhandenes Faxmodul.

Beachten Sie zudem, dass Sie die Verbindung von Ihrem aktuell genutzten PC zum Drucker nach dem Start von Windows immer erst von Hand aufbauen müssen. Die Software bietet dafür keinen Automatismus an. Klicken Sie dazu rechts unten im Systray doppelt auf das Icon „FRITZ!Box USB-Fernanschluss“ und klicken Sie im nächsten Fenster einmal auf das Feld mit dem Eintrag Ihres Druckers. Auf die gleiche Weise lässt sich die Verbindung auch wieder lösen.

Leider lässt die Fritzbox immer nur eine Verbindung zum Drucker zu. Bevor Sie das Gerät also von einem anderen Arbeitsplatz nutzen können, sollten Sie die bestehende Verbindung zum aktuellen PC zunächst trennen – für größere Netzwerke mit mehreren Benutzern ist der Printserver der Fritzbox daher nicht geeignet. Mit welchem Rechner der Fernanschluss jeweils verbunden ist, zeigt die Software jedoch immerhin an.

09.12.09 15:40 (letzte Änderung)
1Druckertipps von unserer Redaktion
2Eine Farbe wird nicht gedruckt
3Fehlermeldung: Auffangbehälter ist fast voll
4Fotopapier korrekt einlegen
5Tintendrucker richtig ausschalten
6Häufige Papierstaus beheben
7Toner komplett verbrauchen
8Druckaufträge löschen
9Druckdialog erscheint mit starker Verzögerung
10Universaltreiber für PCL- und Postscript-Drucker
11Letzte PDF-Seite wird nicht gedruckt
12Dokument wurde an den Drucker gesendet
13Drucken aus der Eingabeaufforderung
14Fritzbox als Printserver verwenden
15Drucker mehrfach installieren
1632-Bit-Treiber und 64-Bit-Windows
17Viele Dateien gleichzeitig drucken
18Toner selber nachfüllen

37 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:37
11:24
10:10
07:59
00:06
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,36 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen