1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Workforce Pro WF-C5890DWF
  5. Scanner + Drucker fürs Büro gesucht

Scanner + Drucker fürs Büro gesucht

Epson Workforce Pro WF-C5890DWF

Interesse am Epson Workforce Pro WF-C5890DWF: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 25,0 ipm, 24,0 ppm (ADF-Scan), 7,5 ipm (ADF-Duplex-Scan), PCL/PS/PDF, kein Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (330 Blatt), Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit C9382, T11C1, T11C2, T11C3, T11C4, T11D1, T11D2, T11D3, T11D4, T11E1, 2022er Modell

Passend dazu Epson T11E1 (für 10.000 Seiten) ab 115,44 €1

von
Ich suche Ersatz für meinen s/w Laserdrucker, bevorzugt einen Tintenstrahldrucker, kann aber zur Not auch ein Laser sein.

Farbe wäre schön, ist aber kein Muss (ich habe noch einen Farbdrucker), wichtig ist mir:

-schneller Druck (24S/min oder mehr)
-gute Qualität, schmierfest
-schneller guter Scanner, bevorzugt Duplex
-wirtschaftlich
-leise! (ich habe einen EcoTank M3170 - das Geräusch ist übel!!!)

Druckvolumen sind etwa 6000 Seiten im Jahr

Wenn ich die Suche bemühe, dann wird die Auswahl sehr schnell sehr klein. Der Epson C5710 war wohl gut, ist aber EOL.
Ich komme dann auf Canon Maxify MB5150 / 5450 und Epson Workforce Pro WF-C5890DWF

Der Epson ist beim Farbdruck und Duplex schneller, Auflösung besser, Duplex Scan aber viel langsamer (nutze ich aber selten, meist Simplex).


Trotz viel höherem Preis tendiere ich zum Epson. Habe ich eine Alternative übersehen? Wie laut ist der?
von
Noch eine andere Idee:
Wenn es da besser geeignete Modelle gibt, wäre vielleicht auch ein A3 Drucker eine Option. Platz habe ich an der Stelle nur begrenzt, aber den würde ich wohl ggf. schon finden.

Ich habe an anderer Stelle einen HP 7740, deswegen brauche ich A3 eigentlich nicht, aber zB der Brother MFC-J5955DW wäre vielleicht zu überlegen.
von
Hallo @Gast_62577,

nur eine kurze Anmerkung zu den beiden Canons:
Falls auf eine SMB-Freigabe gescannt werden soll, hat zumindest der Canon Maxify MB5150 das Problem, dass er nur über das als unsicher geltnde SMBv 1 Protokoll verwendet. Das wird von vielen Geräten (z.B. auch NAS-Laufwerken) und auch unter Windows nicht mehr direkt unterstützt. Man kann es aber nach Bestätigen einer ausdrücklichen Warnung noch aktivieren. Ob das ratsam ist, muss jeder für sich entscheiden.

Ansonsten ist der MB5150 immer noch ein gerne empfohlenes Gerät.

Ob die Einschränkung mit der SMB-Version auch für den Canon Maxify MB5450 gilt, weiß ich nicht.

Epson soll nach allgemeiner Ansicht der meisten Anwender über die besten Tinten verfügen.

Grüße
Jokke
von
Danke für die Info!

SMB-Scans nutze ich bisher nicht, habe aber schon überlegt das einzurichten.

Die Epson Druckqualität ist also eher besser als die von Brother? Wenn ich es richtig sehe, dann kommt sowieso nur der genannte Epson oder die Brother A3 Drucker in Frage. Wobei ich gerade sehe, dass der Epson extrem tief ist. In der Tiefe habe ich ein größeres Problem als mit der Breite, somit wäre mir der A3 Drucker eher sogar lieber, da gleich teuer oder sogar günstiger.

Ich glaube hier wurde der Brother noch nicht getestet. Gibt es ein Modell mit gleichem Druckkopf, das getestet wurde?
von
Hallo Gast_62577,
ich hätte nicht gedacht, dass der Epson Workforce Pro WF-C5890DWF 10 cm tiefer ist als der Brother MFC-J5955DW.
Zum leichteren Vergleich der technischen Daten habe ich Dir mal alle vier Geräte nebeneinander dargestellt: Technische Daten (4 Drucker im Vergleich)
Hast Du eigentlich schon hier den Drucker-Finder benutzt? Da kannst Du viele Kriterien auswählen und teilweise auch Werte, z.B. für die maximale Tiefe, eingeben.

Über das M+, das an einigen Stellen zu sehen ist, kannst Du auch Geräte in eine Merkleiste geben. Diese kannst Du über den weißen Pfeil auf grauem Hintergrund erreichen und zum Beispiel die technischen Daten, wie ich es oben gemacht habe, nebeneinander vergleichen.

In diesem Artikel Brother MFC-J6957DW, MFC-J6955DW, MFC-J5955DW und HL-J6010DW: Rasante A3-Bürodrucker mit großen Kartuschen wurde der J5955 mit drei anderen Modellen, die alle das gleiche Druckwerk haben, zusammen vorgestellt.
Hier auch noch etwas zum Druckwerk der vorgestellten Brother-Drucker.
Ein Test eines der Geräte hier im DC ist mir nicht bekannt, aber ich kenne auch nicht alle Tests. So viele Modelle mit dem neuen Druckwerk gibt es wahrscheinlich auch noch nicht. Da sind @budze (Ronny) und @maximilian59 besser informiert. Die beiden sind auch in der Kaufberatung besser als ich, besonders Ronny. Der ist aber für ein paar Tage ziemlich beschäftigt.

Ich kann (nur) manchmal etwas zu speziellen Eigenschaften von Geräten beitragen, die hier schon mal behandelt wurden (wie das Thema MB5150 und SMB-Freigaben). Man kann das auch umgehen, wenn es möglich ist, die Scans in einem FTP-Verzeichnis abzulegen. Aber das wird vom MB5150 nicht unterstützt. Das MFC-J5955DW und der WF-C5890DWF können das.

NAS können meistens auch FTP-Freigaben anbieten und für Windows gibt es ebenfalls kleine kostenlose FTP-Server-Programme. Mit Smartphones habe ich mich dafür noch nicht interessiert, aber ich denke da ginge auch was.

In den technischen Daten hier kann man leider nicht das genaue Protokoll sehen, das für Scannen ins Netzwerk verwendet wird.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 19.01.23, 12:53 Uhr vom Autor geändert.
von
Danke für deine Antwort!

Ja, den Druckerfinder habe ich verwendet.
Ich würde dann mal noch abwarten, ob die beiden etwas zur Druckqualität sagen können. Die spielt sicher eine Rolle, der Text sollte schon ähnlich scharf wie man das von laserdruckern kennt, herauskommen. Den Epson M3170 finde ich da gut.

Oder würdest du Laserdrucker auch in Betracht ziehen?
Lieber wäre mir Tinte, auch weil ich direkt daneben sitze.
von
Ich hab auch mal noch Laser in den Druckerfinder eingegeben, aber bei niedrigen Druckkosten ist die Auswahl da auch mau und auf Farbe müsste man verzichten.

Also für mich bleibt nur der Epson und die Brother Familien MFC-J6940DW und MFC-J6957DW.
Für mich entscheidend wären Lautstärke und Druckqualität. Gerade tendiere ich zu Brother, da bei ähnlicher Größe und Preis A3 und eher noch schneller. Die Druckqualität kann ich aber nicht beurteilen.
Fokus liegt dabei auf s/w Textdruck!
von
Hallo,

also die Stärke von Brother ist die einfache Bedienung der Geräte. Auch die Solidität.

Die Druckqualität wird vielen "reichen", kann aber im direkten Vergleich mit Epson und auch Canon oder HP leider nicht mithalten. Das gilt auch für den Textdruck.

Der Epson Workforce WF-7840DTWF oder ein Epson Workforce Pro WF-C5390DW macht einen sehr scharfen Textdruck und auch gute Farbdrucke auf Normalpapier. Brother druckt etwas unschärfer und nicht so deckend.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Der Epson Workforce Pro WF-C5390DWF ist aber ein reiner Drucker

Persönlich würde ich bei dem Druckvolumen auch keinen Laserdrucker neben mich stellen.
Beitrag wurde am 19.01.23, 17:56 Uhr vom Autor geändert.
von
Danke!

Der Epson 7840 ist in den Druckkosten wohl deutlich höher und deswegen aus meiner Suche gefallen. 5390 war wohl ein Fehler und sollte 5890 heißen?

Habe ich eine Möglichkeit zu sehen, wie groß der Unterschied in der Druckqualität zu Brother ist? Ich sag's mal so, das sind halt Business Dokumente und ich will eine saubere Qualität aus der Hand geben und auch selbst lesen/sehen. Vereinzelt bekomme ich Zettel, die sichtbar unscharf sind. Sowas möchte ich nicht selbst produzieren.

Am Epson stört mich:
-Größe (v.a. da man bei der Größe auch annähernd A3 unterbringen könnte)
-Lautstärke ohne Angabe?
-etwas langsamer, Duplex Scan schlecht (aber das wäre ok, da Druckgeschwindigkeit wohl ok und Duplex-Scan selten benötigt)

Sind die Druckkosten realistisch oder ist bei einem / beiden noch eine deutliche Veränderung der Marktpreise abzusehen?
von
Wenn ich das hier richtig sehe, dann benutzen all die hier vorgeschlagenen Drucker pigmentierte Tinte. Wie steht es um das Thema eintrocknung wenn man den längere Zeit nicht benutzt hat?

lg

p.s.: falls unpassend dann bitte löschen
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
18:01
17:58
17:57
17:27
17:15
23.2.
19.2.
Artikel
23.02. HP Laserjet, Pagewide und Scanjet: Schwachstelle bei Druckern und Scannern mit "FutureSmart"-​Firmware sowie der neuen 4202/4302-​Serie
19.02. Brother DCP-​C1210N "Picocharge": Tintendrucker mit Vorausbezahlung der Seiten
15.02. HP Officejet Pro 9730e und 9720e: Erste A3-​Bürotintendrucker von HP mit Abo-​Option
07.02. Lexmark, Ricoh: Vier "kritische" Sicherheitslücken in über 150 Druckern vieler Modellreihen
07.02. Canon CP2024-​001: Sieben "kritische" Sicherheitslücken in aktuellen i-​Sensys-​Druckern
07.02. Epson Bridge x Microsoft Universal Print: Brückenschlag zum universellen Drucken
05.02. Epson Ecotank: Weltweite Tintentank-​Verkäufe beim Primus nur noch "stabil"
01.02. HP ThinkJet (Modell 2225): Erster thermischer Tintendrucker in Serie wird 40
01.02. Brother EcoPro Cashback 2024: Bis zu 75 Euro Cashback auf Farb-​LED-​ und S/W-​Laser-​Drucker
31.01. HP Laserjet Cashback 2024: Cashback auf viele HP-​Laserjet-​Monochromdrucker
26.01. HP Officejet Pro 9130e-​, 9120e-​, 8130e-​ und 8120e-​Serie: Business-​Inkjets von der Ober-​ bis zur Einstiegsklasse
24.01. Enrique Lores in Davos: Drucker-​Kartuschen als Sicherheitsrisiko?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 162,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 582,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 759,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 638,89 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 226,72 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,15 €1 Brother MFC-L2750DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen