1. DC
  2. Forum
  3. Lesermeinungen
  4. Epson Ecotank ET-M3170
  5. Geringe Verbrauchskosten bei hoher Lautstärke

Geringe Verbrauchskosten bei hoher Lautstärke

Bezüglich des Epson Ecotank ET-M3170 - S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

von
Der M3170 druckt S/W Dokumente in hoher Qualität (wischfest, mit Laserdruckern vergleichbar) und recht guter Geschwindigkeit. Das Auffüllen des Tintentanks ist sehr einfach und sauber.

Kritisch empfinde ich insbesondere Lautstärke, Handhabung und ADF:

Lautstärke:
Der M3170 ist laut! Gemäß Datenblatt zwar gar nicht so viel lauter als mein Laserdrucker, das Geräusch ist aber subjektiv deutlich lauter, vielleicht auch einfach nur unangenehmer. Damit macht der Drucker bei häufigem Einsatz direkt neben dem Schreibtisch wenig Freude, wenn er in einem anderen Raum steht, fällt aber auch ein Argument Contra Laser schon weg. Es gibt einen Ruhemodus, der die Geschwindigkeit aber deutlich reduziert - und wohl trotzdem von mir genutzt werden wird, da ich mich mit der Lautstärke sonst nicht anfreunden kann.

Handhabung:
Das Design ist wohl auf die Entnahme des Papiers von hinten ausgerichtet (Mutmaßung, denn ein Handbuch findet sich derzeit nicht auf der Epson Website), denn vorne liegen "Klammern" auf dem Papier und es lässt sich schlecht greifen. Selbst von hinten lässt sich das Papier aber nicht so einfach fassen, wie das bei einem hohen Druckumsatz wünschenswert wäre. Vermutlich ist das Design auch dem Umstand geschuldet, dass Epson das reine Druckmodell irgendwie zum Multifunktionsgerät aufwerten wollte. Nachvollziehen kann ich es jedenfalls nicht, denn so ein Drucker steht sicher oft an der Wand und würde man bei der Papierausgabe eine kleine Kerbe vorsehen, so dass die Hand unter den Papierstapel greifen könnte, wäre die Entnahme auch von vorne spielend einfach.

ADF:
Der ADF ist leider kein Duplex-ADF, außerdem verzerrt es es Scans etwa 5cm unterhalb der oberen Papierkante etwas. Ansonsten ist die Scanqualität aber wohl recht gut.

Das Display ist sehr klein und lässt sich leider nicht optimal bedienen, da es tief in das Bedienfeld eingelassen ist. Zum Starten von Kopien reicht es aber aus.


Anfangs wurde das Papier in der Kassette nicht erkannt, außerdem lässt sich nicht ohne Öffnen der Papierkassette erkennen, wie viel Papier noch eingelegt ist. Nach den Anfangsschwierigkeiten kam die Papierfehlermeldung aber nicht wieder, das bleibt hoffentlich auch so. Die Papierkassette dürfte gerne größer ausfallen.


Papierentnahme und Lautstärke könnten gegen einen Kauf sprechen, im Ruhemodus stellt sich die Frage, wieso es der M3170 sein muss, wenn die Geschwindigkeit dann sowieso reduziert wird.

Generell sehe ich nur eine sehr kleine Zielgruppe, denn wer deutlich über 1000S/Monat druckt, wird ein noch schnelleres Modell wollen, wer deutlich darunter liegt, für den lohnt sich der Ecotank nicht. Mit dem C5710 gibt es beispielsweise eine Alternative aus dem gleichen Haus, die mit besserem Scanner, Display, wohl hochwertigerer Verarbeitung, etwas höherem Tempo und Farbdruck, dafür aber etwas höheren Druckkosten aufwarten kann. Vor der Anschaffung würde ich eine genaue Kalkulation empfehlen. Ich selbst habe den M3170 deutlich unter der UVP erhalten und hätte wohl den C5710 gewählt, wenn ich die UVP zahlen hätte müssen. Der C5710 hat aber wohl keine Face-Down-Ablage.

Schön wäre ein Modus zwischen Ruhemodus und Standardmodus, also ein besserer Kompromiss aus Schnelligkeit und Lautstärke.

Die Scansoftware bietet wohl keine Möglichkeit jedes Mal einen anderen Zielordner und Dateinahmen zu wählen, stattdessen wird in den ausgewählten Ordner mit einem automatisch vorgegebenen Namen gespeichert. Das kann ein Vorteil sein, ich hätte es lieber anders.
Beitrag wurde am 12.05.19, 19:05 vom Autor geändert.
Seite 3 von 3‹‹123››
von
Vergiss es. Dieser Drucker hat nur schwarze Tinte und kann damit keine Graustufen ausdrucken ;-)
von
natürlich kann ein Drucker, nur mit schwarz, auch Grau drucken, indem das Grau gerastert wird, seit endlos langer Zeit wird das schon beim Buch/Zeitungsdruck so gemacht. Jede andere nicht gesättigte Farbe wird auch gerastert. Es ist dann eine Frage, wie fein das Raster wird, was direkt die Sichtbarkeit beeinflusst. Bei vielen Epson 4-Farbdrucken, mit den Durabrite-Tinten, wird nur mit der Schwarztinte gedruckt, wenn man das so im Treiber einstellt, bei Normal-oder Matt-Papierwahl, nicht bei Fotopapier. Bei Schwarz/Weiß-Drucken kommt es auch sehr auf den Kontrast an, der direkt vom Schwarzwert der Tinte auf dem Papier ausgeht, auf jeden Fall sieht es besser aus auf inkjet-beschichteten Papieren, die geben mehr Schwärze als Normalpapier, auch mit Pigmenttinten. Ob es dann mit den Qualitätserwartungen reicht bei solchen Ausdrucken, ist eine andere Frage, das muss man schon selbst testen, jeder andere, den man fragt, hat da sicher andere Vorstellungen. Und es ist auch fraglich, ob ein farbiges Bild, daß man einfach so mit der Schwarz/Weiß-Einstellung im Drucker druckt, dann auch einen dafür passenden Helligkeitsverlauf hat, da kann der Treiber nichts machen, z.B. Kontrastanhebung etc. Und es ist auch zu erwähnen, daß bei so einem reinen S/W Druck die Farbe der schwarzen Tinte direkt sichtbar wird, es kann sein, daß es eher ein Dunkelbraunscharz ist als ein Neutralschwarz, und das wird auch bei den gerasterten Grautönen sichtbar. Und auch in dieser Betriebsart müssen alle anderen farbigen Patronen installiert sein, auch nicht leer sein, wobei der Drucker dann aufhört zu drucken. Daher kann man nur sagen, daß es auf die eigenen Ansprüche ankommt, ob das so reicht oder besser sein soll .
von
Lieber Ede!

Dieser Drucker hat ja wie gesagt nur die schwarze Farbe. Andere Tinten gibt es gar nicht. Deshalb ist der Fragesteller erst auf diesen Drucker gekommen, denn vorher hat er nach Fotodruckern mit mehreren Grautinten gesucht. Siehe DC-Forum "Nur mit Schwarz & Grau drucken ..."_

Natuerlich kann der Drucker rastern. Laserdrucker machen das auch seit Jarhzehnten, aber die Fotoqualitaet ist hierbei extrem bescheiden.

Kannst du bei Gelegenheit bitte mal ein Testfoto ausdrucken und hier hochladen, dass wirklich nur mit der schwarzen Tinte gedruckt wurde und zum Vergleich einmal mit allen Farben und "echten" Graustufen? Idealerweise unsere DC-Testgrafik mit den Farbbalken oder eins der anderen Testfotos. Siehe DC-Testdokumente
von
ja, die Diskussion um B/W Drucke läuft wohl in mehreren Threads gleichzeitig, so ganz klar sind mir da die Erwartungen nicht, geht es darum, daß ein Gerät, primär für Office-Aufgaben, auch brauchbare B/W Drucke schafft, oder um den Drucker, der B/W Drucke am besten liefert. Aber um mal etwas zu zeigen, was ein ganz einfacher WF-2010W/L310 mit der Schwarz/Weiß-Einstellung und Inkjet-Papier, auf Normalpapier gedruckt, kann , anbei ein Auschnitt dazu. Nur so etwas druckt dann schon recht langsam. Das Dithering-Muster ist bei dieser Auschnittsvergrößerung und der Tröpfchengröße 3.5pl dieses Modells dann schon sichtbar. Also als extrem bescheiden würde ich das so nicht bezeichnen, auch wenn es mit Grautinten, kleineren Tröpfchen, speziellen Treibermodi bei Fotodruckern besser aussehen würde.
Beitrag wurde am 14.11.19, 13:20 vom Autor geändert.
von
Ich hab das fotoyield.jpg mal auf die Schnelle vom iPhone am M3170 gedruckt. Geht schon deutlich langsamer als Textdokumente, schaut aber imho sehr brauchbar aus. Paar Seiten pro Minute schafft er auch damit.
von
Wird bei der Berechnung der Gesamtzahl gedruckter Seiten der zweiseitige Druck bei Epsom 1x oder 2x gezählt? Bei mir ist der Tank bald leer. Falls die Seiten nur 1x gezählt werden, dann kommt die Reichweitenangabe von Epson wohl recht genau hin. (Bin jetzt bei 4600 Seiten, wenn ich die doppelseitigen Drucke noch mal dazu rechne und es gehen sicher noch ein paar 100 Seiten)
von
Ein Blatt besteht aus zwei Seiten: einer Vorderseite und einer Rueckseite. Wenn du ein Blatt also zweiseitig bedruckst, dann sollte das also immer auch als zwei Seiten zaehlen.
von
Der zusätzliche Hinweis war überflüssig, aber ja, du hast Recht, habe es gerade noch getestet. Dann sind es jetzt 3400 S. und ich denke es werden max. 4100 S., also schon weniger als die versprochenen 5000 S., wobei da auch wirklich viele Seiten mit wenig Inhalt dabei waren.
Seite 3 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:44
MSuperdruckerDieter2000
18:31
17:45
17:24
17:17
17:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 358,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 113,42 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 197,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 259,95 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,98 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 386,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen