1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Test Epson Workforce Pro WF-C5710DWF: Die Druckqualität: Textdruck

von Martin Neumann, Ronny Budzinske
Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017" verfügbar.

Wie gut die Drucker im Textdruck sind, überprüft Druckerchannel anhand des DC-Businessdokuments in verschiedenen Qualitätsstufen. Des Weiteren überprüft das Testlabor, wie gut die Geräte winzige Schrift darstellen können - das bietet einen Einblick in die maximale Druckauflösung eines Testkandidaten, und wie gut er feine, kleine Texte darstellen kann.

Testmodi für die Textdruckqualität

  • Winzige Schrift
  • Schnelldruckmodus
  • Normalmodus
  • Hohe, noch sinnvolle Qualität
  • Duplexmodus

Winzige Schrift: Der 2-Punkt-Schrift-Test

Die winzige Schrift ist mit bloßem Auge kaum zu erkennen. Unter dem Mikroskop sieht man, wie gut sich die Testgeräte schlagen.

Beim Druck auf Normalpapier kann die winzige Schrift im Grunde nur entziffert werden, wenn man ohnehin schon weiß, was dort stehen solle. Das Ergebnis entspricht jedoch weitgehend dem, was vergleichbare Geräte der Klasse abliefern. Etwas mehr Mühe gibt sich der Epson auf beschichtetem Papier, wobei durch die Verwendung von Farbtröpfen die Schärfe etwas leidet.

Etwas bessere Ergebnisse hatte im vorherigen Test der Maxify MB5150 von Canon abgeliefert.

Businessdokument: Vier Druckmodi

Beim Schnelldruck- oder Draftmodus kommt es darauf an, dass der Drucker den Text gut lesbar darstellt und dabei möglichst auch noch Tinte spart. Hierbei achtet Druckerchannel vor allem auf die Lesbarkeit - die Textqualität ist vernachlässigbar.

Das Ergebnis des Epsons kann sich sehen lassen. Sowohl beim Druck in Normalqualität als auch beim identischen Druck im Duplexmodus liefert der Workforce eine ordentliche Deckung und gute Schärfe ab. Während der Druck im Sparmodus tatsächlich nur noch eine sehr geringe Deckung aufweist, lässt sich der Text weiterhin gut erkennen. In höchster Qualitätsstufe hebt der Epson die Deckung deutlich an, jedoch könnte der Druck in diesem Modus mehr Schärfe vertragen.

Beim Duplex-Druck bietet Epson im Treiber die Option an, die Deckung zu reduzieren. Dies kann für die automatisch erkannten Druckbilder "Text", "Grafik" und "Foto" unterschieden werden. Beim reinen Text gilt eine Duplex-Deckung als Standard von 100% - also ohne Qualitätseinbußen. Für Grafiken schlägt Epson 30% vor, und bei vollflächigen Fotos auf Normalpapier eine Reduzierung um 50%.

Kursivbug

Der leichte Versatz beim Druck in Normalpapier (Simplex und Duplex) entspringt einem Druckkopf-Fehler, dem Kursivbug. Dieser ist beim großen Workforce jedoch nur sehr gering ausgeprägt und fällt nach der Kalibrierung und normalem Betrachtungsabstand nicht auf. Der Effekt wiederholt sich alle 6,8 cm und fiel beim Test zufällig auf die Zeile, die wir stets zur Darstellung einscannen.

Vergleichbare Effekte zeigen auch andere Drucker in Standardqualität.

Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Scans von Drucken auf weiteren Medien und anderen Qualitätsstufen

Für einen besseren Vergleich enthalten die Links auch die Drucker vom großen 2017er Bürotintendrucker-Test.

Textvorlagen

22.05.18 23:26 (letzte Änderung)
1Beuteldrucker
2Der Epson Workforce WF-C5710DWF im Detail
3Verbrauchsmaterialien & Reichweite
4Druckkosten
5Papierhandling: Zuführungen, Kassetten & Duplexer
6Scanner und Dokumenteneinzug (ADF)
7Fax und Faxprotokoll
8Druckertreiber & Webserver
9Scannertreiber und OCR
10Display, Bedienung & Funktionen am Gerät
11Smartphone und Tablet-App
12Scan- und Kopiertempo
13Scan- und Kopierqualität
14Das Drucktempo: Text-, Grafik- und Fotodruck
15Marker- und Wischfestigkeit
16Die Druckqualität: Textdruck
17Die Druckqualität: Grafiken
18Die Druckqualität: Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

276 Wertungen

 
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
02:26
23:09
22:42
22:33
20:01
11:09
Software DieterSt
Advertorials
Artikel
11.08. HP Laserjet Managed MFP A3 (2022): Farbenfrohe Kopierer
08.08. Avision AD340GN und AD345G-​Serie: Scanner-​Neuauflage mit Ausweichprozessor
05.08. Ausgestellte Drucker: Epson bleibt der Funkausstellung treu
02.08. HP Firmware 2225AR/ 2224BR: Officejet-​Drucker weisen Nachbauten nun explizit ab
01.08. Context-​Zahlen MFP-​Tinte Q2/2022: Büro-​Tintendrucker laufen gut
28.07. Scanner-​Finder: Über 150 aktuelle Dokumentenscanner im Vergleich
28.07. Microsoft KB5015807: Update für Windows 10 bringt Drucker durcheinander
27.07. Epson ReadyInk: Tintenbestellservice (doch nicht) am Ende
20.07. Canon i-​Sensys MF754Cdw, MF752Cdw & LBP673Cdw: Noch leistungsfähiger aber teuer im Unterhalt
07.07. HP Scanjet Pro 2600 f1: Günstiger USB-​Nachzügler
29.06. Context-​Zahlen SFP-​Tinte Q2/2022: Verkäufe von Tintendruckern gestiegen
28.06. Brother Krupina: Recyclingwerk als "klimaneutral" zertifiziert
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   HP Laserjet Tank MFP 1604w

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Tank MFP 2604dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Tank MFP 2604sdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Tank 2504dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 664,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

  Brother MFC-9060

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 426,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 227,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 499,80 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen