Cleverleihe
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: Kompakte S/W-Multifunktionsgeräte

Vergleichstest Kompakte S/W-Multifunktionsgeräte: Textdruckqualität

von Frank Becker

Zur Überprüfung der Textdruckqualität schickt das Labor ein zehnseitiges Testdokument zum Drucker, das ein Firmenlogo, eine kleine Tabelle und ein Diagramm enthält. Diesen Brief gibt Druckerchannel in drei unterschiedlichen Modi aus:

  • im Schnelldruck (niedrigste Auflösung / Tonersparmodus / S/W-Druck): Wer nur Konzeptausdrucke braucht oder nur E-Mails druckt, der sollte den "Tonersparmodus" nutzen. Dieser Modus heißt auch "Draft"-, "Schnell"- oder "Spar"-Druck. Damit lässt sich eine Menge Geld sparen, wenn der Treiber dies unterstützt. Der Text sollte jedoch gut lesbar bleiben.
  • im Normalmodus (keine Veränderung im Treiber): Bei diesen Ausdrucken hat Druckerchannel keine Veränderungen im Treiber vorgenommen.
  • höchster Qualität (höchste Auflösung): Druckerchannel stellt im Treiber die höchstmögliche Auflösung ein.

Brother MFC-8510DN

Brother liefert in allen Einstellungen eine gute Textqualität. Allerdings lässt sich zwischen dem Normaldruck und dem Tonersparmodus kein Unterschied erkennen. Beim Druck in höchster Qualität sind die Kanten leicht geglättet.


Canon i-Sensys MF6180dw

Bei genauem Hinsehen erkennt man an den einzelnen Schriftzeichen der Canon-Ausdrucke unschöne Tonerspuren. Dadurch wirkten gedruckte Texte leicht verwischt. Beim Tonersparmodus (Schnelldruck) trägt der Canon sichtbar weniger Toner aufs Papier.


Dell B2375DFW

Das Dell-Modell überzeugt mit einer sehr guten Textdruckqualität. Im Tonersparmodus sind gut die Aussparungen zu erkennen, die den Toner einsparen - ohne Einbußen der Lesbarkeit. In hoher Qualität sind die Ränder leicht geglättet.


HP Laserjet Pro 400 MFP M425dn

Auch HP bietet mit seinem Gerät einen guten Textdruck. Allerdings sind an den Rändern leichte Tonerspuren zu erkennen. Bei normaler Betrachtung schmälert das aber nicht den guten Eindruck des Schriftbildes.


Kyocera Ecosys M2535dn

Beim Tonersparmodus wirken die einzelnen Schriftzeichen ausgefranst beziehungsweise angeknabbert. Dennoch lassen sich die Texte damit noch gut lesen. Zwischen Normaldruck und beste Qualität ist allerdings kaum ein Unterschied zu sehen - in beiden Qualitätsstufen ist in der Vergrößerung Tonernebel sichtbar.


Lexmark MX410de

Bei Lexmark scheinen alle Qualitätseinstellungen zum gleichen Ergebnis zu führen. Man sieht weder, an welchen Stellen das Gerät Toner einspart, noch welche Verbesserungen in bester Qualität erscheinen sollen.


Oki MB471dnw

Im Tonersparmodus rastert der Oki die Schriftzeichen um Toner einzusparen. Die Lesbarkeit bleibt dabei gut erhalten. In bester Qualität kann man deutlich die Kantenglättung der Buchstaben erkennen.


Vergleich: Schnelldruck

Im direkten Vergleich der Tonersparmodi fällt auf, dass Brother und Lexmark, wenn überhaupt, kaum Toner einsparen. Der Einspareffekt ist für den Anwender auf Papier nicht zu erkennen.


Vergleich: Normaldruck

Im Normaldruck liefern alle Testkandidaten ein ordentliches Ergebnis. Canon und Kyocera hinterlassen allerdings durch die Tonerspuren einen etwas unsauberen Eindruck.


Vergleich höchste Qualität

Mit Ausnahme von Canon, HP und Kyocera meistern die Testkandidaten diese Disziplin mit Bravour.

17.09.14 15:35 (letzte Änderung)
1Schwarzgelasert
2Die Testsieger
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Papierspezifikationen
6Die Schnittstellen
7Menübedienung
8Textdruckqualität
9Druckqualität bei Grafiken und Fotos
10Drucktempo
11Features im Druckertreiber
12Scannen: Qualität, Tempo und Scansoftware
13Kopieren: Qualität und Tempo
14Interne Webserver / Passwörter
15Faxfunktionen
16Services und Garantie
Technische Daten & Testergebnisse

33 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:28
12:22
12:06
11:55
11:52
10:46
19:43
8.5.
Advertorials
Artikel
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
28.04. HP+: Originalkartuschen-​Zwang auf "Wunsch"
27.04. HP Instant Ink für Laser: Toner-​Lieferdienst mit Seitenkontingenten
21.04. HP renewed: Aufbereitete Originalpatronen von HP ab Mai
20.04. Epson Workforce Pro WF-​C5710/90DWF und WF-​4740-​Serie: "Wichtiges Firmwareupdate" gegen Scannerfehler 100016?
14.04. Canon Pixma G650 und G550: Sechsfarb-​Megatanker für wenig Geld
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
30.03. Lexmark MC3426i, MC3326i und MC3224i: Mittelklasse-​Farblaser mit Cloudfax
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 249,80 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 588,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 185,93 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 499,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 427,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 189,99 €1 HP Smart Tank Wireless 455

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,00 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 313,41 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 3.148,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen