1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Canon Pixma MG2950, MG5650, MG6650 und MG7550

Canon Pixma MG2950, MG5650, MG6650 und MG7550: Aktualisierte Pixma-MG-Serie

Pünktlich zum Sommerausklang stellt Canon seine neue Fototinten-Serie Pixma MG vor. Die Neuerungen finden sich in optimierten Online-Funktionen und NFC.

Wie jedes Jahr Ende August stellt Canon neue Pixma-Modelle vor. Während Canon im letzten Jahr massiv den Rotstift angesetzt hat, gibt es bei der neuen Generatione keine Einschnitte, teilweise sogar leichte Verbesserungen. Bei den Patronen bleibt alles beim alten - keine neuen Chips oder verringerte Füllmengen.

Neben einem neuen Drucker mit kombinierten Farbkartuschen und integriertem Druckkopf, der die bisherigen Drucker ergänzen wird, gibt es drei neue Einzelpatronen-Modelle der MG-Serie, die allesamt Ihren Vorgänger ablösen.


Canon Pixma MG5550

Den Einstieg macht der Pixma MG5650 als Nachfolger des Verkaufsschlagers MG5550. Dem Gerät fehlt nach wie vor eine echte Papierkassette, druckt weiterhin nur mit zwei anstatt wie früher üblich mit ein Pikoliter kleinen Tropfen und kommt ohne CD/DVD-Druck-Funktion daher. Das Gehäuse ist mit dem seines Vorgängers identisch und bleibt daher weiterhin etwas wuchtig.

Neu sind erweiterte Online-Funktionen, wie das Scannen von Vorlagen an eine E-Mail-Adresse ohne Rechner. Auch Cloud-Speicher und Mopria unterstützt das Modell. Dazu gibt es eine neue App für Handys und Tablets mit Apple- oder Google-Betriebssystem. Windows-Phone bleibt weiterhin außen vor.


Canon Pixma MG6650

Funktional leicht über dem MG5650 steht der neue MG6650. Neben den Neuerungen bei der Konnektivität gibt es ein größeres 3-Zoll-Display, das gegenüber dem Vorgängermodell MG6450 jetzt auch berührungsempfindlich ist. Zudem fällt das Drucktempo gegenüber dem Einstiegsmodell mit 15 ipm in Schwarz und 9,7 in Farbe etwas flotter aus. Auf ein geschlossenes Papierfach oder anderen Annehmlichkeiten muss man verzichten. Als Neuerung ist der Pixma erstmals mit einem NFC-Label für eine schnellere Verbindungen mit einem kompatiblen mobilen Handy oder Tablet ausgestattet. Canon selbst beschreibt diesen jedoch als "passiv", wodurch man dennoch bei der ersten Initialisierung ein Passwort eingeben muss. Offenbar hat man das Label nicht mit dem Passwort des Druckers versehen.


Canon Pixma MG7550

Der Nachfolger des des MG7150 bleibt als Pixma MG7550 der Lichtblick der Pixma-MG-Serie. In der aktuellen Version hat Canon sogar leicht am Design gefeilt. Das Gerät bleibt mit einer Papierkassette, kleinen Tropfen, CD/DVD-Druck und großem Touchscreen voll ausgestattet. Zusätzlich zu den vier Grundfarben mit separatem Fotoschwarz gibt es nach wie vor eine Patronen mit grauer Dye-Tinte - diese soll vor allem den Druck von S/W- oder Farbfotos verbessern.

Wie auch beim MG6650 ist das Top-Modell mit einem NFC-Label ausgestattet, das mit kompatiblen Android-Geräten so arbeiten soll, wie von Samsung oder Brother gewohnt. Das "aktive" NFC-Label stellt eine Verbindung beim näher kommen automatisch her und versetzt den Drucker anschließend wieder in den vorherigen Zustand. Ein Passwort für die Verbindungen muss nicht angegeben werden.


Canon Pixma MG2950

Im Design des MG2550 erscheint auch ein neues Modell mit Kombikartuschen samt integriertem Einweg-Druckkopf. Im Unterschied zum Vorgänger gibt es beim Neuling auch die Möglichkeit, über Wlan oder WiFi-Direkt zu drucken. Die restlichen Funktionen beschränken sich auf das reine Drucken - ohne Randlosfunktion.

Farbvariationen

Die Modelle mit Einzelpatronen (ab MG5650) wird es allesamt in schwarz und weiß geben. Der kleinere MG2950 wird ausschließlich in weiß erhältlich sein. Canon hat zwar auch bronzefarbene Modelle vorgestellt, jedoch sollen diese nicht regulär in Deutschland erscheinen.

Verbrauchsmaterial und Druckkosten

Gegenüber den Vorgängermodellen weisen die Neuvorstellen dieselben Folgekosten auf. Es gibt weder neue Patronen oder Abweichungen bei den Reichweiten.

Der Seitenpreis beim MG2950 fällt mit seinen verdongelten Patronen zwar teurer aus als die hochpreisigen Modelle, jedoch kann man diesen im Vergleich mit ähnlichen Geräten der Konkurrenz als moderat bezeichnen. Unter den fotofähigen Geräten bleibt der MG5650 bzw. MG6650 hauchdünn an der Spitze bei den Verbrauchskosten. Der MG7550 mit Graukartusche druckt indes beim Foto auf Normalpapier etwas teurer.

Druckkostenanalyse 08/2019*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (10.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (10.000 Seiten)
   
Canon Pixma MG5650 / MG6650
 
 
12,0 ct
 
 
3,8 ct
Canon Pixma MG7550
 
 
12,9 ct
 
 
3,8 ct
Brother DCP-J552DW / J752DW / MFC-J870DW
 
 
13,2 ct
 
 
4,4 ct
Canon Pixma MG2950
 
 
13,7 ct
 
 
5,9 ct
Epson Expression Premium-Serie (2013)
 
 
14,0 ct
 
 
4,5 ct
HP Photosmart 5520 / 6520
 
 
14,3 ct
 
 
4,6 ct
HP Photosmart 7520
 
 
14,8 ct
 
 
4,6 ct
Epson Expression Home-Serie (2013)
 
 
15,8 ct
 
 
4,7 ct
HP Envy 4500 / HP Deskjet 2540
 
 
18,1 ct
 
7,4 ct
Brother DCP-J140W
 
21,2 ct
 
 
6,5 ct
© Druckerchannel (DC)

Preise und Verfügbarkeit

Der MG2950 wird bereits ab September für rund 80 Euro die MG-Serie mit Kombikartuschen ergänzen. Der MG5650 wird 110 Euro kosten und zusammen mit dem MG7550 (200 Euro) ab Oktober erhältlich sein. Vollendet wird die Serie mit dem 140 Euro teuren MG6650 im Dezember 2014. Somit erhalten alle Single-Ink-Modelle einen Nachfolger, alle bisherigen Geräte werden abgekündigt.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
21.08.14 14:38 (letzte Änderung)
Technische Daten

70 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:25
21:59
21:48
21:39
21:18
19:19
07:49
Punkte auf Farbausdruck Gast_52388
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 149,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 187,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 109,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 375,50 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen