1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Samsung Xpress M28xx- und C18xx-Serien

News: Samsung Xpress M28xx- und C18xx-Serien: Neue Samsung-Drucker und -Multifunktionsgeräte

Samsung aktualisiert bei den Farb- und S/W-Geräten eine Geräteserie im Einstiegssegment und setzt dabei auf kabellose Druckfunktionen und NFC. Weitere Neuerungen bleiben aus.

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Günstige Farblaser-Alleskönner 2015" (Mai. 2015) verfügbar.

Samsung hat neue Einstiegsgeräte vorgestellt, die das kabellose Drucken stärker fokussieren. So ist bei allen neuen Geräten serienmäßig ein Wlan-Modul mit an Bord. Zudem unterstützen die Geräte Apples AirPrint und Google CloudPrint sowie WiFi-Direct. Für eine einfachere Ersteinrichtung am mobilen Endgerät sind die Geräte mit einem NFC-Tag ausgestattet.

Farbgeräte: Xpress C1810W und C1860FW

Bei den Farbgeräten heißen die beiden Neuvorstellungen C1810W (Drucker) und C1860FW (Multifunktionsgerät). Sie kommen für die Geräte CLP-415 / CLX-4195 in den Markt und tragen das neue Namensschema.

Bei den Farbgeräten sieht Samsung keinen Änderungsbedarf im Vergleich zu den Vorgängergeräten und belässt nahezu alles beim Alten. Das Drucktempo beträgt weiterhin 18 Farb- und S/W-Seiten pro Minute und in die Papierkassette passen wie auch bei den S/W-Geräten 250 Blatt. Zudem steht noch ein manueller Einzelblatteinzug zur Verfügung und die Geräte lassen sich wahlweise über Lan, Wlan oder USB anbinden. Ein Duplexer, der das Papier automatisch wendet gibt es jedoch bei beiden Geräten nicht.

Der C1860FW bietet zudem, wie der Name schon verrät, ein Fax samt ADF und ist für eine einfachere Bedienung mit einem 4,3 Zoll großen Touchscreen ausgestattet.

Druckkosten und Verbrauchsmaterial

Auch unter der Haube gibt es nichts Neues. Die Tonerkartuschen enthalten die Bildtrommel und halten 1.800 Seiten (Farbe) und 2.500 Seiten (S/W) durch. In den Lieferumfang packt Samsung Starterkartuschen mit einer Reichweite von lediglich 700 Farb- beziehungsweise 1.000 S/W-Seiten. Die Druckkosten fallen damit, insbesondere im Vergleich mit Büro-Tintendruckern, hoch aus.

Druckkostenanalyse 06/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (25.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (25.000 Seiten)
   
Epson Workforce Pro WF-4630DWF (Tinte)
 
 
6,8 ct
 
 
1,5 ct
HP Officejet Pro 8610/20 (Tinte)
 
 
8,0 ct
 
 
1,8 ct
Canon i-Sensys MF8540Cdn
 
 
16,3 ct
 
 
3,7 ct
Brother MFC-9140CDN
 
 
17,0 ct
 
 
3,2 ct
Samsung Xpress C18xx-Serie
 
 
18,1 ct
 
 
3,8 ct
HP Color LJ Pro MFP M476
 
 
18,2 ct
 
 
2,8 ct
Oki MC342dnw
 
21,7 ct
 
4,0 ct
© Druckerchannel (DC)

S/W-Geräte: Xpress M2835DW und M2885FW

Die beiden neuen S/W-Geräte heißen Xpress M2835DW (Drucker) und Xpress M2885FW (Multifunktionsgerät). Sie unterscheiden sich zu den Vorgängergeräten (M2825 / M2875) nur durch die kabellosen Druckfunktionen.

Standardmäßig bringen die Geräte 28 Seiten pro Minute zu Papier, sind mit einer Papierkassette für 250 Blatt ausgestattet, haben einen manuellen Einzelblatteinzug und einen Duplexer. Ansteuern lassen sich die Geräte über USB, Lan und Wlan.

Das Multifunktionsgerät ist darüber hinaus mit einem Fax samt ADF ausgestattet und lässt sich über zahlreiche Tasten und ein monochromes LC-Display bedienen.

Druckkosten und Verbrauchsmaterialien

Auch beim Verbrauchsmaterial belässt Samsung alles beim Alten. Die Bildtrommel muss nicht mit jedem Tonertausch in den Müll, sie hält 9.000 Normseiten durch. Die Tonerkartuschen sind in zwei unterschiedlichen Füllmengen erhältlich. Neben der Standardkartusche für 1.200 Seiten, die auch dem Lieferumfang beiliegt, gibt es eine vollgefüllte Kartusche, die 3.000 Seiten weit reicht. Die Druckkosten bewegen sich damit auf günstigem Niveau.

Druckkostenanalyse 06/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*4 (25.000 Seiten)
  
Lexmark MX310dn
 
 
2,5 ct
HP LJ Pro 400 MFP M425
 
 
2,7 ct
Kyocera M2030dn
 
 
2,8 ct
Samsung Xpress M28xx-Serie
 
 
3,0 ct
Brother MFC-7860DW
 
 
3,2 ct
Oki MB451dn
 
3,2 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Ab wann die Geräte Verfügbar sind, steht derzeit noch nicht fest. Standardmäßig gewährt Samsung auf alle vier Geräte zwei Jahre Garantie. Das Gerät muss man im Garantiefall aber selbst zum Hersteller schicken.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
*4
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
07.04.14 09:15 (letzte Änderung)
Technische Daten

18 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:50
12:49
12:40
12:04
11:07
Suche DruckerGast_49633
10:26
Bildeinheit wechseln Gast_49632
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen