1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: Schnelle Farblaser-Multifunktionsgeräte

Vergleichstest: Schnelle Farblaser-Multifunktionsgeräte: Ergonomie: Menübedienung

Mit Ausnahme von Oki besitzen alle Testkandidaten für die Steuerung der Gerätefunktionen einen farbigen Touchscreen. Für eine gute Sicht auf die Bedienkonsole sorgt bei allen Modellen eine Hintergrundbeleuchtung. Bei Oki lassen sich alle Einstellungen nur durch mehrfaches Drücken der Navigationstaste erreichen. Je tiefer man in die Menüstruktur eindringt, um spezielle Einstellparameter zu erreichen, umso umständlicher wird die Bedienung.

HP und Oki bieten als einzige ein schwenkbares Display an, wodurch die Bedienung auch für Rollstuhlfahrer möglich ist. Bei den übrigen Modellen ist das Tastenfeld samt Display fest im Gehäuse verbaut. Das schließt die Nutzung von Rollstuhlfahrern aus. Eine Ausnahme ist Lexmark: Der Hersteller hat das Bedienfeld an der Vorderseite platziert. So lässt sich die Maschine nahezu aus jedem Blickwinkel gut bedienen.

Die in Klartext gehaltene Tastenbeschriftung ist bei allen Modellen leicht verständlich und auch die Menüstruktur lässt bei der Bedienung der Geräte keine Fragen offen.


HP Laserjet Enterprise 500 Color MFP M575f

  • Touchscreen: ja
  • Hintergrundbeleuchtung: ja
  • Verständlich beschrifteter "Menü"-Button: ja
  • Menübedienung:
  • Bedienung aus dem Rollstuhl:
  • Druckabbruchbutton: ja
  • Tastenbeschriftungen:

Der Touchscreen im HP wirkt im Vergleich zu den anderen Modellen geradezu gigantisch. HP verzichtet auf die klassischen Bedientasten mit Nummernfeld und setzt ganz auf die Steuerung über den berührungsempfindlichen Bildschirm. Für eine ergonomische Bedienung ist das große Display um 90 Grad schwenkbar, was auch die Bedienung für Rollstuhlfahrer ermöglicht.

Bei der Modellvariante M575C befindet sich unter dem Bedienfeld eine vollwertige PC-Tastatur. Damit lassen nicht nur Adressbucheinträge anlegen, sondern auch Begleittexte von E-Mail- und Faxnachrichten sind im Nu geschrieben.



Kyocera FS-C2626MFP

  • Touchscreen: ja
  • Hintergrundbeleuchtung: ja
  • Verständlich beschrifteter "Menü"-Button: ja
  • Menübedienung:
  • Bedienung aus dem Rollstuhl:
  • Druckabbruchbutton: ja
  • Tastenbeschriftungen:

Der Kyocera FS-C2626MFP bietet mit seinem Bedienkonzept eine gute Mischung aus Hardware-Tasten und Touchscreen. So ist der klassische Zahlenblock für die Eingabe von Kopienzähler oder Fax-Rufnummern eine vertraute Eingabehilfe. Der kleine farbige Touchscreen bietet ein übersichtliches Menüsystem das selbsterklärend zu bedienen ist.



Lexmark X748de

  • Touchscreen: ja
  • Hintergrundbeleuchtung: ja
  • Verständlich beschrifteter "Menü"-Button: ja
  • Menübedienung:
  • Bedienung aus dem Rollstuhl:
  • Druckabbruchbutton: ja
  • Tastenbeschriftungen:

Der riesige Touchscreen an der Gehäusefront sorgt für eine einfache Bedienung aus jedem Blickwinkel. So können Rollstuhlfahrer alle Bedienelemente genauso bequem erreichen wie groß gewachsene Anwender, die vor dem Multifunktionsgerät stehen. Das Menüsystem ist klar durchdacht und lässt keine Fragen offen.



Oki MC562dnw

  • Touchscreen: nein
  • Hintergrundbeleuchtung: ja
  • Verständlich beschrifteter "Menü"-Button: ja
  • Menübedienung:
  • Bedienung aus dem Rollstuhl:
  • Druckabbruchbutton: ja
  • Tastenbeschriftungen:

Unter dem Bedienfeld mit den Kurzwahltasten für das interne Adressbuch, ist eine kleine QWERTY-Tastatur versteckt. Damit lassen sich schnell Adressbucheinträge anlegen sowie Texte für Mail- und Faxnachrichten. Alle Gerätetasten besitzen zwar einen guten Druckpunkt, doch insgesamt ist die Bedienung der Maschine nicht mehr zeitgemäß. Besonders die Navigation im Menüsystem mit dem Steuerkreuz wird schnell zu einer Geduldsprobe.



Xerox Workcentre 6605V/DN

  • Touchscreen: ja
  • Hintergrundbeleuchtung: ja
  • Verständlich beschrifteter "Menü"-Button: ja (Touchscreen)
  • Menübedienung:
  • Bedienung aus dem Rollstuhl:
  • Druckabbruchbutton: ja
  • Tastenbeschriftungen:

Der Xerox Workcentre 6605V/DN ist von der Bedienung her der Kyocera-Maschine recht ähnlich. Auch Xerox setzt auf einen Mix aus Hardware-Tasten und Touchscreen für weiterführende Geräteeinstellungen.

12.07.13 09:30 (letzte Änderung)
1Teamworker
2Die Testsieger
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Papierspezifikationen
6Der Platzbedarf
7Die Schnittstellen / Druck vom USB-Stick und Smartphone
8Ergonomie: Menübedienung
9Druckqualität bei Fotos
10Druckqualität bei Grafiken
11Druckqualität bei Texten
12Drucktempo: Texte, Grafiken, Fotos
13Treiberfunktionen
14Scannen: Qualität und Tempo
15Kopieren: Qualität und Tempo
16MIC - Machine Identification Code
17Interne Webserver / Passwörter
Technische Daten & Testergebnisse

69 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:35
11:59
10:55
10:45
10:36
09:24
21:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu ab 285,59 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 157,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,08 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen