1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Weitere Tests
  4. Kompatible Patronen
  5. Tintentest: Alternativen zu den Canon-Patronen PGI-550/CLI-551

Tintentest: Alternativen zu den Canon-Patronen PGI-550/CLI-551: Die Testkandidaten im Überblick

Canon-Originalpatronen

Die fünf Testkandidaten müssen sich an den Ergebnissen messen, die das Testgerät mit der Originaltinte von Canon liefert. Unter der Bezeichnung "ChromaLife100+" wirbt Canon mit einem tiefen schwarz und einer hohen Lichtbeständigkeit seiner Tinten.

Der Käufer hat die Wahl zwischen Standard-Patronen, die in der Reichweite den beim Druckerkauf enthaltenen Setup-Patronen entsprechen, und ergiebigeren XL-Patronen. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die erhältlichen Patronentypen und deren Preise.

Canon Pixma iP7250 - Verbrauchsmaterialien 07/2018*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
PGI-550PGBKLU16,99 €
ab 11,29 €1
300 Seiten
PGI-550PGBK XL19,49 €
ab 9,76 €1
500 Seiten
Tintenpatrone, Fotoschwarz
CLI-551BKLU13,99 €
ab 8,15 €1
1.795 Seiten
CLI-551BK XL18,99 €
ab 12,82 €1
5.530 Seiten
Tintenpatrone, Cyan
CLI-551CLU13,99 €
ab 9,52 €1
332 Seiten
CLI-551C XL18,99 €
ab 12,98 €1
695 Seiten
Tintenpatrone, Magenta
CLI-551MLU13,99 €
ab 9,15 €1
319 Seiten
CLI-551M XL18,99 €
ab 12,80 €1
680 Seiten
Tintenpatrone, Gelb
CLI-551YLU13,99 €
ab 8,88 €1
344 Seiten
CLI-551Y XL18,99 €
ab 12,82 €1
695 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Für einen Satz Tintenpatronen in der Standard-Ausführung veranschlagt Canon zum Zeitpunkt des Tests einen unverbindlichen Verkaufspreis (UVP) von 62,95 Euro. Für die XL-Variante sind stolze 85,95 Euro fällig. Auch wenn die Patronen im Online-Handel inzwischen etwas günstiger zu haben sind, versprechen diese Preise hohes Sparpotenzial für unsere Testkandidaten.


Arici

Hinter dem Namen Arici Group verbirgt sich ein Unternehmen aus der Nähe von Stuttgart, das sich mit seinem Angebot an Nachfülltinten und Refill-Zubehör vor allem an Refill-Shops richtet.

Mit Equipment aus dem damals geschlossenen Panasonic-Werk in Esslingen am Neckar startete Geschäftsführer Davut Arici 2006 eine eigene Tintenproduktion. Inzwischen bietet das Unternehmen eine Vielzahl eigener Tinten für zahlreiche Druckermodelle an.

Der Vertrieb der Tinten erfolgt über einen eigenen Online-Shop. Die verschiedenen Farben kann man entweder einzeln oder im Set erwerben.

Das im Test vertretene Set aus jeweils 100 Millilitern Tinte pro Farbe gibt es gegen einen kleinen Aufpreis auch mit Spritzen und Kanülen. Da alle anderen Refill-Sets im Test mit Zubehör geliefert werden, verwendet Druckerchannel für die Berechnung der Druckkosten bei Arici ebenfalls den Preis für das Set mit Zubehör.


Octopus Fluids

Auch Octopus Fluids als Hersteller unseres zweiten Testkandidaten betreibt eine eigene Tintenentwicklung und -produktion in Deutschland. Seine Tinten vertreibt Octopus im eigenen Online-Shop Octopus Office.

Das getestete Refill-Set umfasst 250 Milliliter pro Farbe und ist zugleich das kleinste vollständige Set für die Canon-Patronen, das Octopus Office im Angebot hat. Es umfasst:

  • 5 Spritzen (10 ml)
  • 5 Kanülen (0,90 x 70 mm)

Wer weniger Tinte benötigt, kann auf drei separate Refill-Sets für Textschwarz (100 ml), Fotoschwarz (100 ml) und die drei Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb (3 x 50 ml) zurückgreifen, zahlt dann aber fast zwei Drittel des Preises für das getestete Set für 350 anstatt von 1.250 Millilitern Tinte.


Office Agent

Neben mehreren namhaften Herstellern hat Druckerchannel auch ein möglichst billiges Refill-Set unter die Lupe genommen. Zum Zeitpunkt des Tests war das Refill-Set von Office Agent mit einem Preis von 10,48 Euro inklusive Versand das Angebot mit dem niedrigsten Preis.

Trotz des niedrigen Preises erhält der Kunde ein vollständiges Set mit 5 Spritzen (5 ml), 5 Kanülen (0,80 x 40 mm), Einweghandschuhen, einfachem Handbohrer und Nachfüllanleitung.

Eine kleine Herausforderung stellt das Öffnen der Tintenfläschchen dar. Unterhalb des Drehverschlusses sind die Fläschchen zusätzlich mit einer Aluminiumfolie versiegelt. Mangels Aufreißlasche fällt es schwer, die Verschlussfolie mit den Fingern zu packen. Gelingt es dann doch, bleiben meist Teile einer dünnen Folienbeschichtung zurück.

Verzichtet man auf ein Entfernen der Verschlussfolie und sticht einfach die Kanüle durch, gestaltet sich die Tintenaufnahme schwierig, sobald sich der Inhalt dem Ende entgegen neigt.

Die Kanülen sind mit einer Länge von 40 Millimetern nur für ein direktes Befüllen der Tintenkammer geeignet und damit nicht für die von Druckerchannel im Test verwendete Durchstich-Methode.


Peach

Die Marke Peach kommt aus der Schweiz und umfasst verschiedene Alternativprodukte für Tintendrucker, die in einem eigenen Online-Shop, aber auch über andere Händler zu beziehen sind.

Peach möchte ab Ende Juli kompatible Tintenpatronen für die neue Canon-Patronenreihe anbieten. Die Patronen sind mit einem Chip ausgerüstet und in der Handhabung wie das Original zu gebrauchen.

Ein Testmuster der Patronen stand zum Zeitpunkt des Tests noch nicht zur Verfügung. Druckerchannel konnte jedoch die von Peach bereits im Vorfeld entwickelten Tinten für die neuen Canon-Patronen in diesen Test mit aufnehmen.

Das als Testmuster bereitgestellte Refill-Set möchte Peach nicht zum Kauf anbieten.


Prodinks

Wie bei Arici und Octopus stammen auch die Tinten von Prodinks aus deutscher Produktion. Der Vertrieb erfolgt über einen Outlet-Shop und andere Händler im Internet, die teilweise geringfügig günstigere Preise bieten.

Prodinks bietet seine Tinten ausschließlich in 100-Milliliter-Fläschchen an. Das im Test vertretene Refill-Set umfasst neben den fünf Tinten auch Spritzen und Kanülen:

  • 5 Spritzen (10 ml)
  • 5 Kanülen (1,2 x 50 mm)

Außerdem gehören Einweghandschuhe, ein einfacher Handbohrer und Verschlussstopfen zum Lieferumfang.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert. Alle Preise sind, soweit nicht anders angegeben, aktuelle Empfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
R
Rückgabe/Return: Dieses Verbrauchsmaterial ist nur für eine Verwendung zugelassen und muss anschließend zum Hersteller zurückgesendet werden.
LU
Dieses Verbrauchsmaterial gehört zum Lieferumfang des Druckers
11.07.13 09:11 (letzte Änderung)
1Alternativtinten für günstiges Drucken
2Die Testkandidaten im Überblick
3Testvorgehen und Erfahrungen
4Die Druckkosten
5Qualität beim Fotodruck
6Die Grafikdruckqualität
7Die Textdruckqualität
8Tintenqualität: Marker-, Wasser- und Bleeding-Test
9Die Lichtbeständigkeit
10Die Testergebnisse im Überblick

94 Wertungen

 
UVP
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers inkl. Urheberrechtsabgaben (UHG) und MwSt.
1
Forum Aktuell
14:32
14:20
14:11
14:11
12:51
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen