1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Fotos
  5. Drucker
  6. Vergleichstest: Canon Pixma Pro-1 gegen Epson Stylus Photo R3000

Vergleichstest: Canon Pixma Pro-1 gegen Epson Stylus Photo R3000: Für Fotos, Poster und Plakate

Seite « Erste« vorherigenächste »

In diesem Vergleichstest lässt Druckerchannel den Canon Pixma Pro-1 gegen den Epson Stylus Photo R3000 antreten und zeigt die Stärken und Schwächen der beiden A3+ Fotodrucker.

Fotos kann man mittlerweile mit fast allen Tintendruckern und -Multifunktionsgeräten zu Papier bringen. Sollen die Fotos auch an der Wand hängen, sollte es aber zumindest das A3-Format sein. Foto-Enthusiasten legen Wert auf perfekte S/W-Drucke, schöne Farben, feinste Auflösung und Fotos, die nicht ausbleichen. Nur noch Canon und Epson bieten solche Fotodrucker, die ausschließlich für diese Aufgabe geschaffen sind.

Neben den einfacheren Geräten, die meist mit Dye-Tinten drucken, haben beide Hersteller auch Geräte im Angebot, die mit Pigmenttinte arbeiten und das Format A3+ bedrucken können - siehe unsere Marktübersicht Fototintendrucker. In diesem Vergleichstest lässt Druckerchannel den Canon Pixma Pro-1 gegen den Epson Stylus Photo R3000 antreten.

Für beide Geräte muss man schon bei der Anschaffung tief in die Tasche greifen. Der Epson kostet rund 800, der Canon ist für etwa 900 Euro zu haben. Und auch bei den Folgekosten landet man schnell bei einem Euro pro A4-Foto plus Papierkosten. Dafür entschädigen beide Geräte mit exzellenter Druckqualität und haltbaren Ergebnissen dank Pigmenttinte.

Druckerchannel-Fazit

Beide Geräte offenbaren im Test Stärken und Schwächen, sodass es nicht möglich ist, einen der beiden Testkandidaten für alle Aufgaben zu empfehlen. Welches Gerät geeigneter ist, ist stark vom bevorzugten Papier abhängig. Für sich betrachtet sind die Druck-Ergebnisse beider Geräte exzellent. Im Vergleich kristallisiert sich der Canon als Empfehlung für Hochglanzmedien heraus. Der Epson dagegen ist die bessere Wahl für matte Drucksachen.


Der Canon Pixma Pro-1 glänzt durch seine hervorragende Verarbeitung und liefert beste Ergebnisse auf Glanzpapier. Auf den getesteten Hochglanz-Medien liefert der Canon die knackigeren Drucke durch satte Farben, eine sehr gute Schärfe und einen homogenen Glanz-Effekt.

Diese Eigenschaften haben aber auch eine Kehrseite, die sich bei den Druckkosten zeigen. Für ein A4-Foto mit Rand auf Hochglanz-Papier muss man mehr als einen Euro berappen. Das liegt auch am Chroma-Optimizer, den der Pixma über das ganze Foto druckt. Der Verbrauch dieser transparenten Flüssigkeit ist hoch und verursacht pro A4-Blatt Kosten in Höhe von mehr als 15 Cent.

Neben den Druckkosten zeigt der Canon auch beim Tempo schwächen. Gegenüber seinem Konkurrenten hat er in keiner Disziplin auch nur den Hauch einer Chance.


Der Epson Stylus Photo R3000 fällt bei der Verarbeitungsqualität deutlich hinter den Canon zurück. Auf Glanzpapier bringt der R3000 zwar ebenfalls schöne Fotos zu Papier, doch dem Canon muss er sich klar geschlagen geben.

Seine Stärken spielt der Epson auf mattem Papier und bei den Druckkosten aus. Die Ausdrucke auf mattem Papier gelingen dem Epson sichtbar besser und bei den Druckkosten auf Glanzpapier liegt der R3000 um gut 30 Prozent unterhalb seines Konkurrenten.

Einen gravierenden Nachteil gibt es aber auch am R3000. Er kann nur mit einer Schwarzpatrone arbeiten - je nach Medium muss man demnach entweder auf die Foto- oder die Mattschwarz-Patrone umschalten. Druckt man häufig auf wechselnden Papieren, kostet das Umschalten eine Menge Tinte und treibt die Druckkosten in die Höhe. Für das hin- und zurückwechseln verbraucht der Stylus Photo zirka vier Milliliter Tinte aus den Schwarzpatronen. Das führt zu Kosten von etwas über vier Euro pro Umschaltvorgang (Glossy - Matt - Glossy).

05.10.12 11:15 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Für Fotos, Poster und Plakate
2Ausstattung und Bedienung
3Medienverarbeitung und -flexibilität
4Das Verbrauchsmaterial
5Die Druckkosten
6Druckertreiber, Installation und Netzwerkfunktionen
7Farbmanagement und Farbprofile
8Fotodruck: Qualität auf Hochglanz-Papieren Teil 1
9Fotodruck: Qualität auf Hochglanz-Papieren Teil 2
10Fotodruck: Qualität auf Mattem Papier
11Qualität beim Grafikdruck
12Foto- und Grafikdrucktempo
13Textdruck: Qualität und Tempo
14Marker-, Wasser- und Bleeding-Test
Technische Daten & Testergebnisse

105 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:32
14:20
14:11
14:11
12:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen