1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Drucker
  6. Test: Canon Pixma iP4850

Test Canon Pixma iP4850: Das Verbrauchsmaterial

von Florian Ermer
Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Test: Canon Pixma iP4950" verfügbar.

Der Druckkopf

Der Canon Pixma iP4850 ist wie seine Vorgänger mit einem Permanent-Druckkopf ausgestattet. Er bleibt dauerhaft im Gerät - sollte dieser einmal defekt sein, lässt er sich relativ einfach austauschen, was jedoch nicht billig wird.

Gestiegen ist die Anzahl der Schwarzdüsen, was zu einem schnelleren Textdrucktempo führt. Für Textschwarz sind 512 (bisher 320), für Cyan und Magenta je 1.536 und für Gelb und Fotoschwarz je 512 Düsen vorhanden. Je nach Druckfarbe sind Düsenreihen mit 1,2 oder 5 Pikoliter Tropfen verbaut.

Die Tintenpatronen

Im Kampf gegen Nachbau und Refill hat Canon für den iP4850 und alle anderen aktuellen Pixma-Multifunktionsgeräte neue Einzelpatronen vorgestellt. Sie heißen PGI-525PGBK und CLI-526C/M/Y/BK und unterscheiden sich von den Vorgängerpatronen (PGI-520 / CLI-521) in der Bauform nicht.

Auch die Füllmengen und Reichweiten sind gleich geblieben. Allerdings gibt es kein Sichtfenster mehr, um den Tintenstand manuell zu kontrollieren.

Ebenso hat der Chip auf den Patronen eine neue Verschlüsselung erhalten. Mit aktuellen Chip-Resettern lassen sich die Tintenbehälter daher noch nicht zurücksetzen. Auch günstige Nachbaupatronen mit Chip sind bislang nicht erhältlich.


Das Patronenhandling

Beim Canon sitzen die fünf Einzelpatronen direkt auf dem Druckkopf. Nach dem Hochklappen des Deckels fährt der Patronenwagen automatisch in eine Austauschposition. Durch die LEDs auf den Patronen wird dem Anwender durch Blinken eine leere oder fast leere Patrone signalisiert.

Der Wechsel der Patronen geht sehr einfach vonstatten. Sie lassen sich mit einem Handgriff einsetzen und entnehmen. Farbmarkierungen am Patronenwagen zeigen eindeutig, wohin welche Patrone gehört. Die fehlende mechanische Codierung erlaubt jedoch die falsche Bestückung des Druckwagens. Erst nachdem man die Patronen in den falschen Slot steckt, und den Deckel wieder schließt, bemerkt der Canon den Fehler, und signalisiert dies nach einer kurzen Bedenkzeit durch hektisches Blinken.

Canon Pixma iP4850 - Verbrauchsmaterialien 05/2022*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
PGI-525PGBKLU18,00 €
ab 11,16 €1
341 Seiten
Tintenpatrone, Fotoschwarz
CLI-526BKLU16,00 €
ab 10,17 €1
3.005 Seiten
Tintenpatrone, Cyan
CLI-526CLU16,00 €
ab 9,79 €1
520 Seiten
Tintenpatrone, Magenta
CLI-526MLU16,00 €
ab 9,77 €1
500 Seiten
Tintenpatrone, Gelb
CLI-526YLU16,00 €
ab 10,47 €1
515 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Die beiden Schwarz-Patronen verwendet der Drucker in Abhängigkeit vom gewählten Druckmedium. Auf Normalpapier druckt das Gerät mit pigmentierter Tinte aus der breiteren Schwarzpatrone PGI-525BK, auf Fotopapier und bedruckbaren CDs oder DVDs verwendet es die Dye-Tinte aus der kleinen Schwarzpatrone CLI-526BK.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert. Alle Preise sind, soweit nicht anders angegeben, aktuelle Empfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
R
Rückgabe/Return: Dieses Verbrauchsmaterial ist nur für eine Verwendung zugelassen und muss anschließend zum Hersteller zurückgesendet werden.
LU
Dieses Verbrauchsmaterial gehört zum Lieferumfang des Druckers
04.11.10 11:33 (letzte Änderung)
1Bewährte Technik mit neuen Patronen
2Lieferumfang und Ausstattung
3Bedienung und Schnittstellen
4Papierhandling und CD-Druck
5Das Verbrauchsmaterial
6Die Druckkosten
7Druckertreiber und Software
8Fotodruck: Qualität und Tempo
9Grafikdruck: Qualität und Tempo
10Textdruck: Qualität und Tempo
11Der Bleedingtest
12Wisch- und Wasserfestigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

138 Wertungen

 
UVP
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers inkl. Urheberrechtsabgaben (UHG) und MwSt.
1
Forum Aktuell
18:03
17:00
16:52
16:48
14:32
12:36
Advertorials
Artikel
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
12.04. HP Dynamische Sicherheit Laserjet M400er-​Serie: Sicherheitsrelevante Firmware blockt Toner von Drittanbietern
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 699,97 €1 Lexmark CS730de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX735adse

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 1.051,88 €1 Lexmark CS735de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX730de

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 189,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 584,79 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen