1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Neue Canon Smart-Chip-Patronen für kommende Tintendrucker

Neue Canon Smart-Chip-Patronen für kommende Tintendrucker: Canon im Kampf gegen Nachbau und Refill

von Florian Heise

Wieder neue Canon-Tintenpatronen mit neuen Chips. Das bedeutet, dass das Hase-und-Igel-Spiel in die nächste Runde geht.


1992 führte Canon einzeln austauschbare Tintenpatronen ein (BJC-800). Ab 1999 folgte die erfolgreiche Serie BCI-3/BCI-6. Diese Patronen hatten keinen Chip an Bord und ließen sich entsprechend einfach kopieren - für Canon ein Dorn im Auge.

Im August 2005 war es dann soweit: Canon brachte mit dem Pixma iP4200 die Tintenpatronen CLI-8 und PGI-5 mit Smart-Chip auf den Markt, der, very smart, mit einer starken Verschlüsselung versehen war. Zwei Jahre hat es gedauert, bis der Chip geknackt war und 2007 kompatible Patronen mit kompatiblem Chip im Markt waren.


Ein Jahr darauf, also im August 2008, reagierte Canon und brachte mit dem Pixma iP4600 die zweite Chip-Version auf den Markt (CLI-521 und PGI-520). Dieses Mal dauerte es "nur" noch neun Monate, bis kompatible Chips erhältlich waren.

Auch dieses Jahr wird Canon im August neue Drucker vorstellen. Und wie jedes Jahr erwarten vor allem die Hersteller kompatibler Tintenpatronen mit Spannung, ob es neue Tintenpatronen geben wird, die wieder mit einem neu verschlüsselten Chip daher kommen.

Geheimnis gelüftet

Dieses Jahr wird es neue Chip-Patronen geben. Canon USA hat die Infos dazu bereits veröffentlicht. Dort heißen die neun Patronen PGI-225 und CLI-226. Die Patronen werden in Deutschland einen anderen Namen haben - der wird aber erst am 19. August von Canon bekannt gegeben. Voraussichtlich werden die Patronen in Deutschland PGI-525 und CLI-526 heißen. Auch Details wie die Reichweite und die Euro-Preise sind noch nicht bekannt. Die Füllmenge wird voraussichtlich gleich bleiben: 19 Milliliter in der Schwarzpatrone PGI-525 und jeweils neun Milliliter in den Patronen CLI-526C, CLI-526M, CLI-526Y, CLI-526BK.

Schritt gegen die Refiller

Die Mitarbeiter bei Dicodes, die schon bei der Entschlüsselung des ersten Canon-Chips involviert waren und bei der Entwicklung des Redsetters dabei waren, haben bereits die USA-Versionen der neuen Canon-Patronen. Dicodes hat Druckerchannel die Bilder zur Verfügung gestellt.

Auf den Bildern ist deutlich erkennbar, dass die Patronen nun undurchsichtig sind. Die beiden ersten Generation BCI-3/6 und PGI-5/CLI-8 waren noch komplett transparent. Die dritte Variante, CLI-521/PGI-520, hat nur noch ein kleines Sichtfenster. Bei den ganz neuen Patronen lässt sich der Tintenstand mit dem Auge nicht mehr kontrollieren. Das bedeutet: Wer selber wiederbefüllen will, kann den Füllstand über die Patrone nicht mehr kontrollieren.

Druckerchanel meint

Leider hat es Canon erneut versäumt, die neuen Patronen zusätzlich mit einer XL-Füllmenge anzubieten. HP macht es vor: Wer ein hohes Druckaufkommen hat, der kann sich Patronen mit hoher Reichweite kaufen. Den Weg geht Canon leider nicht. Die Reichweite der Canon-Patronen ist erschreckend gering. Zum Vergleich: Mit dem HP Photosmart Premium C309g lassen sich laut Druckerchannel-Test 590 Seiten mit der Schwarzpatrone 364XL (alt) drucken. Mit der aktuellen Canon-Schwarzpatrone PGI-520BK nur 291 Seiten.

Mit fast jeder Patronengeneration reduzierte Canon die Reichweiten. Damit steigt auch der Preis je gedruckter Seite. Beim Canon Pixma iP4000 hat Druckerchannel mit der Patrone BCI-3eBK, die noch ohne Chip auskam, satte 537 Seiten gemessen. Darauf folgte die Patrone PGI-5BK im Pixma iP4200, die im Druckerchannel-Testlabor nur noch 421 Seiten durchhielt. Die dritten Variante (2. Chip-Generation) heißt PGI-520BK und wurde mit dem Pixma iP4600 eingeführt. Mit der druckte unser Testlabor nur noch 291 Seiten.

Ob die neuen Patronen (PGI-525BK) diesen Weg fortführen und für eine noch geringere Seitenreichweite sorgen werden, wird Druckerchannel so schnell wie möglich prüfen.

weitere Informationen

30.07.10 07:52 (letzte Änderung)

47 Wertungen

 
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:33
23:52
22:57
20:45
20:43
12:00
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,48 €1 HP Officejet Pro 8025e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen