1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Drucker
  6. Test: Canon Pixma iP4850

Test Canon Pixma iP4850: Textdruck: Qualität und Tempo

von Florian Ermer

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Test: Canon Pixma iP4950" sowie "Test: Epson Stylus Office B42WD" verfügbar.


Der Druckerchannel-Testbrief

Um die Textqualität sowie das Textdrucktempo zu prüfen, schickt Druckerchannel zwei verschiedene Dokumente zum Drucker. Der Dr.-Grauert-Brief ist ein einfaches Textdokument, mit dem wir den Kopiermodus messen. An diesem Wert lässt sich feststellen, ob der Hersteller bei der Angabe des Drucktempos übertrieben hat. Der Brief ist in unserem Download-Bereich zu finden.

Der zweite Test besteht aus einem zehnseitigen Textdokument (Druckerchannel-Business-Brief), das ein Firmenlogo, eine kleine Tabelle und ein Tortendiagramm enthält. Diesen Brief drucken wir in drei Modi und messen die Zeit.

Textdruckqualität

In allen drei Modi druckt der Canon gut lesbaren und sauberen Text. Der minimale Versatz beim Druck in normaler Qualität ist nur in der starken Vergrößerung so deutlich sichtbar. Bei normalem Betrachtungsabstand erscheinen die Buchstaben randscharf.

Vergleich: Textdruck im Normalmodus

Den Vergleich mit anderen Tintendruckern muss der iP4850 nicht scheuen. In der Vergrößerung sieht man die Unterschiede, insbesondere zu Epson, recht deutlich. Aus normaler Leseentfernung betrachtet sind die Buchstaben der aktuellen Tintendrucker jedoch ausreichend randscharf und tiefschwarz.

FPO (first page out): Zeit für die erste Druckseite

Der häufigste Job bei einfachen Druckern und Multifunktionsgeräten besteht aus einer einzelnen Seite. Daher ist die Zeit besonders wichtig, die das Gerät braucht, um eine einzelne Seite zu drucken.

Befindet sich der Druckkopf nicht in Parkposition benötigt der Pixma-Tintendrucker etwa elf Sekunden, bis die erste Seite im Ausgabefach liegt. Ist der Drucker ausgeschaltet oder hat gar einige Tage nichts gedruckt, verlängert sich diese Zeit jedoch deutlich auf etwa 30 Sekunden.

Der Kopiermodus

Canon gibt für den aktuellen Pixma ein ISO-Drucktempo von 11 S/W- und 9,3 Farbseiten pro Minute an. Damit legt er gegenüber dem Vorgängermodell nominal etwas an Tempo zu.

Beim Kopiermodus schickt Druckerchannel eine Seite (Dr. Grauert, ISO 10561) in elffacher Ausführung zum Drucker. Nach dem Druck der ersten Seite beginnt die Zeitmessung, bis die letzte Seite vollständig ausgedruckt ist.

Im Test bringt es der iP4850 auf 12,5 Seiten pro Minute und ist damit etwas schneller als sein Vorgänger (10,7 ppm).

Kopiertempo im Vergleich
KopiermodusFPO
   
Epson Stylus Office B40W
 
18,3 ppm
 
 
12 Sek.
HP Officejet 6000 E609a
 
 
17,6 ppm
 
15 Sek.
Canon Pixma iP4850
 
 
12,5 ppm
 
 
11 Sek.
Canon Pixma iP4700
 
 
10,7 ppm
 
 
8 Sek.
© Druckerchannel (DC)

Der Business-Brief-Test

Beim zehnseitigen Business-Brief liegen die Ausdrucke des iP4850 wieder etwas schneller im Ausgabefach als beim ip4700, was vor allem auf die erhöhte Anzahl an Schwarzdüsen (512 zu 320) zurückzuführen ist.

Drucktempo Business-Brief
SchnellNormalQualität
    
Epson Stylus Office B40W
 
14,3 ppm
 
10,2 ppm
 
2,2 ppm
Canon Pixma iP4850
 
 
10,3 ppm
 
 
6,8 ppm
 
 
1,6 ppm
HP Officejet 6000 E609a
 
 
11,1 ppm
 
 
6,3 ppm
 
 
1,8 ppm
Canon Pixma iP4700
 
 
9,4 ppm
 
 
5,9 ppm
 
 
1,6 ppm
© Druckerchannel (DC)
04.11.10 10:49 (letzte Änderung)
1Bewährte Technik mit neuen Patronen
2Lieferumfang und Ausstattung
3Bedienung und Schnittstellen
4Papierhandling und CD-Druck
5Das Verbrauchsmaterial
6Die Druckkosten
7Druckertreiber und Software
8Fotodruck: Qualität und Tempo
9Grafikdruck: Qualität und Tempo
10Textdruck: Qualität und Tempo
11Der Bleedingtest
12Wisch- und Wasserfestigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

138 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:12
21:36
20:55
20:16
19:56
10.5.
8.5.
Advertorials
Artikel
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
28.04. HP+: Originalkartuschen-​Zwang auf "Wunsch"
27.04. HP Instant Ink für Laser: Toner-​Lieferdienst mit Seitenkontingenten
21.04. HP renewed: Aufbereitete Originalpatronen von HP ab Mai
20.04. Epson Workforce Pro WF-​C5710/90DWF und WF-​4740-​Serie: "Wichtiges Firmwareupdate" gegen Scannerfehler 100016?
14.04. Canon Pixma G650 und G550: Sechsfarb-​Megatanker für wenig Geld
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 249,80 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 185,93 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 799,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 3.148,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 297,02 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 498,57 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 524,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 427,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 313,41 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen