1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Drucker
  6. Test: Canon Pixma iP3600 und iP4600

Test Canon Pixma iP3600 und iP4600: Die Druckkosten

von Frank Frommer

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Test: Canon Pixma iP4950" sowie "Test: Canon Pixma iP4700" verfügbar.

Das Druckerchannel-Testlabor verlässt sich bei den Druckkosten nicht auf die Herstellerangaben, sondern testet jeden Drucker ausführlich auf seine Unterhaltskosten.

Dazu drucken wir jeweils einen kompletten Satz Tinte leer, um den exakten Verbrauch und damit die Seitenkosten beim Textdruck und Fotodruck zu ermitteln.


Textdruckkosten

Für die Druckkostenmessung einer Textseite auf Normalpapier verwendet Druckerchannel den Leerdrucktest (dc_leerdruck_5p.pdf). Das Dokument hat eine Deckung von exakt fünf Prozent.

Mit der Schwarzpatrone druckt der Pixma iP3600 im Test 276 Textseiten im Normalmodus, bevor der Treiber zum Wechsel der Patrone auffordert. Der Pixma iP4600 bringt es auf 291 Textseiten. Bei einem Patronenpreis von rund 12 Euro entstehen folgende Kosten pro Textseite (ohne Papier): Siehe Tabelle unten.

Die Vorgängermodelle schafften mit einer Schwarzpatrone rund hundert Seiten mehr.

Trotz niedrigerem Kaufpreis für die Tintenpatrone sind die Druckkosten pro Textseite damit etwas gestiegen.


Farbdruckkosten

Zur Ermittlung der Fotodruckkosten druckt das Testlabor das A4-große Druckerchannel-Testfoto im Druckmodus "Hoch" solange auf Fotopapier, bis die erste Patrone leer ist.

Der Pixma iP3600 unterbricht den Druckvorgang im Test nach 60 A4-Fotoseiten mit dem Hinweis auf eine leere Gelb-Patrone. Der Pixma iP4600 brachte es auf 62 A4-Fotos. Die verbleibende Tintenmenge in den übrigen vier Patronen hat Druckerchannel durch exaktes Wiegen vor und nach dem Druck ermittelt.

Der Fotodruck kostet mit den beiden neuen Pixma-Druckern somit spürbar mehr als mit den Vorgängergeräten Pixma iP3500 und Pixma iP4500.

HPs Photosmart D5460, der mit vergleichbarem Tintensystem aufwartet, erzielt im Test indes einen noch höheren Seitenpreis für die A4-Fotoseite.

Druckkostenanalyse 05/2021*1
Seitenpreis mit
'DC-Textseite'*2 (15.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'DC-Farbfoto'*3 (2.000 Seiten)
   
Canon Pixma iP3500
 
 
4,5 ct
 
 
51,8 ct
Canon Pixma iP3600
 
5,9 ct
 
67,4 ct
Canon Pixma iP4500
 
 
4,5 ct
 
 
45,6 ct
Canon Pixma iP4600
 
 
5,6 ct
 
 
65,0 ct
© Druckerchannel (DC)

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
DC-Textseite (dc_leerdruck_5p): Textseite mit einer reinen Schwarz-Deckung von exakt 5 % auf Normalpapier gedruckt.
*3
DC-Farbfoto (dc_fotoyield): A4-Farbfoto mit Rand auf Fotopapier (Glanz) in sinnvoller Auflösung und Qualität.
01.12.09 19:56 (letzte Änderung)
1Canon tritt auf die Bremse
2Das ist im Lieferumfang
3Ausstattung
4Bedienelemente und Schnittstellen
5Papierhandling und CD-Druck
6Die Druckköpfe
7Die Tintenpatronen
8Die Druckkosten
9Fotodruckqualität und -tempo
10Grafikdruckqualität und -tempo
11Textdruckqualität und -tempo
12Druckqualität: Bleeding
13Die Marker- und Wischfestigkeit der Tinte
Technische Daten & Testergebnisse

384 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:10
11:49
11:14
10:10
10:03
18:32
Advertorials
Artikel
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
28.04. HP+: Originalkartuschen-​Zwang auf "Wunsch"
27.04. HP Instant Ink für Laser: Toner-​Lieferdienst mit Seitenkontingenten
21.04. HP renewed: Aufbereitete Originalpatronen von HP ab Mai
20.04. Epson Workforce Pro WF-​C5710/90DWF und WF-​4740-​Serie: "Wichtiges Firmwareupdate" gegen Scannerfehler 100016?
14.04. Canon Pixma G650 und G550: Sechsfarb-​Megatanker für wenig Geld
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
30.03. Lexmark MC3426i, MC3326i und MC3224i: Mittelklasse-​Farblaser mit Cloudfax
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 313,41 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 193,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 155,56 €1 HP Officejet Pro 8022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   HP Officejet 8012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 427,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,80 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 588,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 536,10 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen