1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Drucker
  6. Test: Canon Pixma iP3600 und iP4600

Test Canon Pixma iP3600 und iP4600: Fotodruckqualität und -tempo

von Frank Frommer

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Test: Canon Pixma iP4950" sowie "Test: Canon Pixma iP4700" verfügbar.

Druckerchannel prüft jeden Drucker mit 13 Testdateien, mit denen wir Geschwindigkeit und Druckqualität testen. Auf den folgenden Seiten finden Sie Ausschnitte der wichtigsten Dokumente.


Das Druckerchannel-Testfoto

Zum Test der Fotodruckqualität schickt Druckerchannel ein A4-großes Foto im TIF-Format zum Drucker. Das Foto misst 2.362 x 3.307 Pixel und ist 11.627 KByte groß.

Eine komprimierte JPG-Version dieses Fotos (Bild rechts) gibt es im Artikel DC-Testdokumente. Damit können Sie Ihren eigenen Drucker prüfen und bei Interesse bei uns einen Testbericht schreiben.

Das Foto gibt Druckerchannel auf Canons Professional Fotopapier II (PR-201) mit der Treibereinstellung "hoch" aus, um die Geschwindigkeit zu messen und im manuellen Qualitätsmodus "1", um die Druckqualität zu beurteilen.

Klicken Sie unten stehende Bilder an, um diese in Originalgröße zu sehen.

Die Fotos aus dem Pixma iP3600 und Pixma iP4600 machen bereits auf den ersten Blick einen guten Eindruck.

Auch bei genauerer Betrachtung zeigen sich keine Mängel. Ein störendes Druckraster ist mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Die Farben wirken neutral.

Während der Pixma iP4600 das A4-große Testfoto wie sein Vorgänger in rasanten 1:38 Minuten druckt, benötigt der Pixma iP3600 mit 3:17 Minuten etwas länger als der Pixma iP3500 und in etwa doppelt so lange wie der teurere Pixma iP4600.

Die geringere Druckgeschwindigkeit resultiert aus den feineren Druckdüsen des Pixma iP3600 gegenüber dem Pixma iP3500. Das Vorgängermodell druckte mit zwei Picoliter feinen Tintentröpfchen, wohingegen der Pixma iP3600 nun wie sein großer Bruder Pixma iP4600 mit ein Picoliter kleinen Tröpfchen arbeitet.

Auch die zusätzliche Fotoschwarz-Tinte kommt der Druckqualität des Pixma iP3600 zugute. Das Vorgängermodell musste schwarz auf Fotopapier noch aus den Farben zusammenmischen, da die pigmentierte Schwarztinte aus der größeren Schwarzpatrone für den Fotodruck ungeeignet ist.

Durch die technische Aufwertung des Pixma iP3600 lassen sich zwischen Pixma iP3600 und Pixma iP4600 im Fotodruck keine qualitativen Unterschiede mehr feststellen.

Druckzeit Fotodruck
Canon Pixma iP4600
98 Sek.
 
HP Photosmart D5460
154 Sek.
 
Canon Pixma iP3600
197 Sek.
 
Lexmark Z1520
296 Sek.
 
Epson Stylus D120
315 Sek.
© Druckerchannel (DC)

Vergleich Fotodruck

Im Vergleich mit anderen Druckern der gleichen Preisklasse zeigen sich die beiden Canon-Drucker aufgrund der geringen Tröpfchengröße nach wie vor überlegen.

Lediglich HPs Photosmart D5460 druckt mit vergleichbar feinem Druckraster.

21.01.10 11:22 (letzte Änderung)
1Canon tritt auf die Bremse
2Das ist im Lieferumfang
3Ausstattung
4Bedienelemente und Schnittstellen
5Papierhandling und CD-Druck
6Die Druckköpfe
7Die Tintenpatronen
8Die Druckkosten
9Fotodruckqualität und -tempo
10Grafikdruckqualität und -tempo
11Textdruckqualität und -tempo
12Druckqualität: Bleeding
13Die Marker- und Wischfestigkeit der Tinte
Technische Daten & Testergebnisse

384 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:46
01:08
23:47
22:20
18:13
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 277,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 361,74 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 163,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 89,99 €1 HP Envy 6032

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen