1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Drucker
  6. Test: Canon Pixma iP3600 und iP4600

Test Canon Pixma iP3600 und iP4600: Canon tritt auf die Bremse

von Frank Frommer
Seite « Erste« vorherigenächste »

Erstmals seit drei Jahren hat Canon wieder größere Änderungen an der Pixma-Reihe vorgenommen. Druckerchannel hat die beiden neuen Canon-Drucker auf Herz und Nieren getestet.

Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist ein Nachfolger "Test: Canon Pixma iP4950" sowie "Test: Canon Pixma iP4700" verfügbar.

Als Nachfolger des Pixma iP3500 und iP4500 hat Canon den Pixma iP3600 zum Preis von 80 Euro und den Pixma iP4600 für 100 Euro vorgestellt.

Äußerlich hat Canon den Pixma-Druckern wie jedes Jahr ein neues Design verpasst. Doch auch im Inneren gibt es ein paar Neuerungen.

Während der Pixma iP4600 durch eine geringe Anzahl an Düsen und kleinere Tintenpatronen Minuspunkte gegenüber dem Pixma iP4500 aufweist, hat Canon den billigeren Pixma iP3600 aufgewertet.

Dieser verfügt nun wie sein großer Bruder über eine zusätzliche Fotoschwarz-Patrone und druckt mit der gleichen feinen Tröpfchengröße. Zudem bekam der Pixma iP3600 eine geschlossene Papierkassette spendiert.

Damit unterscheidet sich der Pixma iP3600 nur noch in der Druckgeschwindigkeit und der Ausstattung vom teureren Pixma iP4600, der zusätzlich den CD-Druck unterstützt und über eine Duplexeinheit verfügt.

Bedingt durch die technischen Änderungen an den Druckköpfen hat das Drucktempo jedoch bei beiden Geräten gegenüber den Vorgängern in fast allen Disziplinen abgenommen.

Zudem erwiesen sich die neuen Tintenpatronen mit geringerer Reichweite im Test als klarer Nachteil. Es ist nicht nur ein häufigerer Wechsel der Patronen nötig, auch die Seitenpreise sind gegenüber den Vorgängermodellen gestiegen.

Druckerchannel-Fazit

Der Canon Pixma iP3600 und der Pixma iP4600 überzeugen im Test wie bereits ihre Vorgängermodelle mit einer guten Druckqualität in allen Bereichen und einer hervorragenden Ausstattung.

Die nur durchschnittliche Druckgeschwindigkeit und die gestiegenen Seitenpreise lassen die beiden Pixma-Geräte jedoch etwas an Attraktivität verlieren.

Wer noch günstig einen Pixma iP4500 bekommt, sollte daher zuschlagen. Denn hier gilt: Was neuer ist, ist nicht automatisch besser. Auch lohnt sich ein Blick auf das Konkurrenzprodukt aus dem Hause HP.

26.01.10 10:48 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Canon tritt auf die Bremse
2Das ist im Lieferumfang
3Ausstattung
4Bedienelemente und Schnittstellen
5Papierhandling und CD-Druck
6Die Druckköpfe
7Die Tintenpatronen
8Die Druckkosten
9Fotodruckqualität und -tempo
10Grafikdruckqualität und -tempo
11Textdruckqualität und -tempo
12Druckqualität: Bleeding
13Die Marker- und Wischfestigkeit der Tinte
Technische Daten & Testergebnisse

384 Wertungen

 
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
00:41
00:30
22:17
22:13
21:19
Advertorials
Artikel
28.06. Brother Krupina: Recyclingwerk als "klimaneutral" zertifiziert
23.06. Canon Imageformula RS40 und Epson Fastfoto FF-​680W: Flinke Fotoscanner im Vergleich
10.06. Einheitliche Ladelösung in der EU: Mobile Drucker und Scanner per USB-​C laden?
09.06. Canon-​Drucker starten nicht: Der Spuk ist vorbei
07.06. Canon-​Drucker starten nicht: Finales Firmwareupdate für Europa ist da
04.06. "Printer Shutdown Issue": Canon bietet Firmwareupdate an
03.06. IDC Marktzahlen Q1/2022: Druckerverkäufe bei HP im Sinkflug, Canon überholt Epson
02.06. Canon Maxify iB4050, MB2050, MB2350, MB5050 & MB5350: Auch ältere Bürodrucker lassen sich nicht mehr starten
01.06. Kyocera Update-​Tool: Benutzer sollen Firmware bald selbst aktualisieren können
31.05. Canon Pixma MX495: Drucker hängt in Bootschleife
31.05. Canon i-​Sensys MF553dw, MF552dw, MF455dw, MF453dw, LBP236dw & LBP233dw: Monolaser bis zur gehobenen Mittelklasse
25.05. Preisanpassungen bei Canon: Pixma-​ und Maxify-​Drucker werden teurer
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 283,00 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 275,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 209,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 220,56 €1 Epson Ecotank ET-2815

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 269,00 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 494,99 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 447,93 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 869,25 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 200,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen