Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. HP Color LaserJet 3000n und 3800n

HP Color LaserJet 3000n und 3800n: Die Ausstattung II


Treue Dienste

Mitten in einem Farbdruckjob ist eine Farbkartusche leer. Andere Farblaserdrucker stellen sofort die Arbeit ein. Nicht so die Modelle der 3000er- und 3800er-Serie: Sie machen bis zum Schluss weiter und liefern das gewünschte Produkt (allerdings nur in Graustufen) vollständig ab.

Informationszentrale

Nützlich: Der integrierte Webserver (HP Embedded Web Server) zeigt den Druckerstatus an und macht Änderungen von Einstellungen möglich. Das funktioniert sowohl über das Netzwerk als auch bei der Verwendung als Einzelplatzdrucker. Ein Internetanschluss ist dazu nicht erforderlich, wohl aber ein aktueller Browser (Internet Explorer 6.0, Netscape Navigator 6.2 oder höher, Apple Safari, Mozilla). Die Kommunikation findet über die IP-Adresse des Druckers statt.

Zeigt, was noch geht

Unter dem Menüpunkt "Verbrauchsmaterialstatus" steht die Anzahl der voraussichtlich noch druckbaren Seiten. Das vereinfacht die Planung der rechtzeitigen Nachbeschaffung von Toner zum Beispiel vor einem größeren Druckjob.


Volle Kontrolle

Im Farbverbrauchsprotokoll lässt sich genau nachvollziehen, wann welcher Mitarbeiter ein bestimmtes Dokument gedruckt hat. Damit stehen dem Administrator genaue Informationen über die Auslastung des Druckers und dem durchschnittlichen Anteil an Text- und Farbdruck zur Verfügung. Eine gute Planungsgrundlage.

Papierablage

In die Papierablage passen laut HP 250 Blatt Papier. Dann soll ein Sensor den Druck anhalten.

Das gefällt gar nicht

Da sich das einseitig bedruckte Papier bei beiden getesteten Druckern stark verbiegt, reagieren die Sensoren schon nach etwa 150 Seiten und unterbrechen den Druck.

Außerdem ist die Ablage der bedruckten Blätter unordentlich (Bild unten links). Andere Drucker liefern bessere Ergebnisse (Bild unten rechts).

Tonerkartuschen

Die beiden Modellserien 3000er und 3800er arbeiten mit unterschiedlichen Tonerkartuschen. Die Kosten und die Reichweiten (laut Hersteller) sind unten in der Tabelle genannt.

Durch die geschlossene Bauweise der Tonerkassetten ist sicher gestellt, dass kein Tonerstaub nach außen dringen kann. Bei anderen Druckern ein häufig bemängeltes Übel, zum Beispiel beim Oki C7350dn.

Verbrauchsmaterial / Zusatzausstattung
HP 3000er-SerieHP 3800er-Serie
Druckpatrone schwarz / Reichweite / PreisQ7560A
6.500 Seiten
110 Euro
Q6470A
6.000 Seiten
115 Euro
Druckpatrone cyan / Reichweite / PreisQ7561A
3.500 Seiten
106 Euro
Q7581A
6.000 Seiten
140 Euro
Druckpatrone gelb / Reichweite / PreisQ7562A
3.500 Seiten
106 Euro
Q7582A
6.000 Seiten
140 Euro
Druckpatrone magenta / Reichweite / PreisQ7563A
3.500 Seiten
106 Euro
Q7583A
6.000 Seiten
140 Euro
Transportband / ReichweiteSoll das ganze Druckerleben halten, nur als Ersatzteil über den Support erhältlich.
Fixiereinheit / ReichweiteSoll das ganze Druckerleben halten, nur als Ersatzteil über den Support erhältlich.
Papierkassette 500 Blatt / PreisQ5985A
390 Euro
Speicher DDR SDRAM 128 MByte / 256 MByte/512 MByte / PreisQ7721 / 22A / 23A / 665 Euro / 693 Euro / 832 Euro
EIO Festplatte 20 GByte / PreisJ6073AG
536 Euro
© Druckerchannel (DC)

Die Priorität "Textdruck" bei den 3000ern ist schon an der Reichweitenangabe für die Tonerkartuschen zu erkennen: 6.500 Seiten schwarz, 3.500 Seiten farbig. Bei den 3800ern sind es für alle Toner 6.000 Seiten.

Lebenslänglich

Transportband und Fixiereinheit sind für das ganze Druckerleben konzipiert und daher nicht im Handel erhältlich. Der HP-Support ersetzt sie im Garantie- oder Schadenfall.


Herausnehmbare Platine

Die Platine mit den PC- und Netzwerkanschlüssen lässt sich einfach und ohne Schrauberei heraus ziehen. Dann ist zum Beispiel der Einbau eines Speicherbausteins leicht möglich. HP empfiehlt, nur die (teuren) HP-Bausteine zu verwenden (siehe Tabelle oben).

Die Compact Flash Karte (Bild rechts, unten links) enthält die Firmware des Druckers.

Führungsschwäche

Das Hineinschieben der Platine ist dagegen schwieriger. Die untere Führungsschiene ist schwer zu erkennen, die obere gar nicht. Man sollte sie beim ersten Versuch genau treffen, sonst beginnt eine lästige Fummelei.

Außerdem muss die Platine am Schluss hörbar einrasten, sonst stimmen die Kontakte nicht und es kommt zu Fehlermeldungen.

08.12.05 14:17 (letzte Änderung)
1Richtig schnelle Farblaser
2Die Ausstattung I
3Die Ausstattung II
4Druckkosten
5Druckqualität und -tempo: Fotodruck
6Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
7Registrierung
8Duplexdruck-Geschwindigkeit
9Druckqualität und -tempo: Textdruck
Technische Daten & Testergebnisse

199 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:18
23:38
23:28
22:26
22:26
17:30
MG8150 Gast_49885
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen