1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. HP Color LaserJet 3000n und 3800n

HP Color LaserJet 3000n und 3800n: Richtig schnelle Farblaser

Seite « Erste« vorherigenächste »

Druckerchannel testet zwei Color Laserjets von HP aus der Serie HP Color Laserjet 3000N und HP Color Laserjet 3800N. Beide gibt es je nach Bedarf in jeweils vier Varianten: Als Basismodell 3000 und 3800, zusätzlich mit Netzwerkfähigkeit (plus Buchstabe n), außerdem mit Duplexeinheit (plus Buchstaben dn) und mit einem weiteren Papierfach für 500 Seiten (plus Buchstaben dtn) (tray=Papierfach).

Alle besitzen einen USB-2.0-Hi-Speed-Anschluss. Die Modelle unterscheiden sich auch noch in ihrer Grundausstattung mit Arbeitsspeicher sowie den angegebenen Druckgeschwindigkeiten (siehe Tabelle auf Seite 2).

Mit den acht Varianten will HP das passende Gerät für die unterschiedlichsten Bedürfnisse bereitstellen.

Die 3800er-Modelle sind nach Aussage von HP dann gefragt, wenn der Farbdruck im Vordergrund steht. Ist der Anteil an Textdruck sehr hoch und der Farbdruck eher selten soll die 3000er-Serie die Richtige sein.

Druckerchannel testet beide Geräte in der n-Version.

Wie von HP gewohnt verläuft die Treiberinstallation für das Netz und als USB-Gerät schnell und einfach. Eine Installation über den optionalen Parallelport (nur 3000er-Serie) ist ebenfalls möglich.

Beim Foto- und Grafikdruck wirken die Farben etwas matt, Text drucken die 3800er-Modelle sauberer als die 3000er-Serie. Genaueres ist auf den folgenden Seiten beschrieben.

Druckerchannel-Fazit

Beide Geräte in ihren verschiedenen Ausführungen decken den Bedarf für den Einzelplatz bis zur mittleren Arbeitsgruppe ab.

Die 3000er-Serie ist für den Monolaserdruck konzipiert, mit der Option, bei Bedarf farbig zu drucken. Der Farbdruck ist etwas flau, mit einem leichten Rotstich.

Bei den 3800ern steht der Farbdruck im Vordergrund, das Tempo beim S/W-Druck ist langsamer als das der 3000er-Modelle.

Besonders schnell druckt die 3000er-Serie Text: 30 Seiten pro Minute. Die 3800er-Modelle liefern 21 Seiten pro Minute, auch noch sehr flott.

Bei Seitenpreisen von 1,8 Cent (3000er-Serie) und 2,0 Cent (3800er-Serie) für Text sind sie richtig schnelle Kostensparer.

Im Farbdruck sind nur die 3800er mit 31 Cent pro Seite im preiswerten Bereich. Die 3000er liegen mit rund 38 Cent pro Seite im Mittelfeld.


NEU: Video zum Test

Sehen Sie im Video die wichtigsten Unterschiede der vier HP-Farblaser. Zudem stellt unser Tester Ulrich Junker alle Vor- und Nachteile der Maschinen heraus.

09.08.06 08:20 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Richtig schnelle Farblaser
2Die Ausstattung I
3Die Ausstattung II
4Druckkosten
5Druckqualität und -tempo: Fotodruck
6Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
7Registrierung
8Duplexdruck-Geschwindigkeit
9Druckqualität und -tempo: Textdruck
Technische Daten & Testergebnisse

199 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:23
22:56
22:49
20:30
19:21
16:03
16.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 290,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G2510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 366,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 158,58 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen