1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-7830DTWF
  6. WF 7830 - Einstellungen für A4 Fotodruck

WF 7830 - Einstellungen für A4 Fotodruck

Epson Workforce WF-7830DTWF

Frage zum Epson Workforce WF-7830DTWF: Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte) mit A3, Kopie, Scan, Fax, Farbe, 25,0 ipm, 12,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (500 Blatt), Touch-Display (6,9 cm), kompatibel mit 405, 405XL, 405XXL, C9345, geeignet für "ReadyPrint Flex", 2020er Modell

Passend dazu Epson 405XL 4er-Multipack (für 1.100 Seiten) ab 111,84 €1

von
Hallo Community,

habe den Versuch gewagt und mir ein Workforce 7830 beim Black Friday angeschafft. Dem Drucker liegt 6 Monate Ready Print gratis bei. Einsatzzweck ist fast zu 100% A4 und A3 Fotodruck. Die Qualität des Prints, was der Drucker hergibt, ist für den Einsatz ausreichend.

Mein erstes Versuchspäckchen Papier ist Pripa glossy 180 gr. Ich drucke über Epson Photo+ und falls ich die Papierspezifikation der Epson Papiere richtig verstanden habe ist die Einstellung Photo Paper Glossy am nahesten am Pripa Papier.

Ich habe im Druckertreiber die Density auf -30% gestellt und drucke auf Standard-Qualität, weil die Einstellung doppelt so lang dauert.

Dennoch wurmt es mich, dass der Drucker vielleicht zu viel Tinte auf Papier bringt. Die Prints sind nach dem Print leicht gewellt, aber nicht durchnässt. Jedoch sehe ich es momentan irgendwie nicht, wie ich mein Paket von 500 Prints am Monat ausschöpfen "soll", wenn ich bei 40 Vollfarbdrucke bereits den Starterkit + zw. 1/3 und 1/4 von dem ersten ReadyPrint Pack weggedruckt habe. Die Nachlieferung der Kartuschen wird schätzungsweise zw. 2 und 5 Tagen dauern, je nachdem, ob die Lieferung an einem Wochenende fällt.

Gibt es ein Trick, wie ich sicherstellen kann, dass der Drucker "genau die richtige Menge" Tinte aufs Papier bringt?

Was ist der Unterschied bei der Tröpfchengröße, wenn man zwischen Photo Paper Glossy -> Epson Premium Glossy (255 gr) -> Epson Ultra Glossy (300 gr). Nimmt diese beim glanzvollerem Papier zu oder ab?

Vielen Dank für die Hilfe!
von
* ...die Einstellung "Stark" doppelt...
von
Also 500 Seiten Text mit ein paar Grafiken und Bildern kann man schon nach ein paar Tagen durchhaben. Bei vollflächigen Drucken reichen die Patronen nicht allzu weit. Die Messungen für die Seiten beruhen doch auf ca. 5% Deckung. Für eine volle Seite braucht man dann zwanzigmal soviel Tinte. Eine Lieferzeit von zwei bis drei Tagen ist doch in Ordnung. Für ein Wochenende kann Epson ja nun wirklich nichts. Bei mir gingen bei Drucken für Plakate die Patronen fast immer am Folgetag der Meldung durch den Drucker raus. Hing eventuell auch von der Uhrzeit ab, wann ich gedruckt hatte.
In einer XL-Patrone, wie auch den ReadyPrintpatronen sind ca 14 ml Tinte. Beim Test reichte das für 85 A4 Fotos mit diesem Inhalt: www.druckerchannel.de/...
EinstellungEpson Premium Glossy und Standard.
Druckt man vollflächig und randlos sind das natürlich weniger Seiten. So 25-30 A3 Plakate auf Normalpapier mit der Einstellung stark und mit über 50% Yellowanteil habe ich drucken können bis zum Patronenwechsel.
Alle möglichen Papiere und Einstellungen ausprobieren und dann schauen was passt. Fang mal mit Normalpapier an. Da wird am wenigsten Tinte verwendet und es geht am Schnellsten.
Auf die Tröpfchengröße hat man keinen Einfluss. Das berechnet der Treiber nach Bedarf. Bei feineren Details wird die Größe variiert. Bei vor allem dunklen vollen Flächen wird voll draufgehauen um die Deckung zu bekommen. Bei ganz hellen Stellen, wo sehr viel Papier zu sehen ist kommen oft verschiedengroße Tröpfchen zum Einsatz. Wann was stärker verwendet wird haben die Programmierer von Epson festgelegt. Allerdings sollte auch deine Datei ein sehr hohe Auflösung haben, sonst sind ja keine Details zum Auflösen da.
Nach meiner Erfahrung wird beim Premium ein gut Stück mehr Tinte aufgetragen als bei den anderen Einstellungen. Am Meisten ist es beim Ultra. Das ist aber auch ein Papier, das viel Tinte verträgt. Ganz im Gegensatz zu deinem eher billigen Papier.
Dein Papier ist mehr oder weniger nur ein mit einer mineralischen Farbe beschichtetes Papier/Karton, das danach noch auf einer Seite mit einer Hochglanzwalze glatt gebügelt wird. Die dünne Schicht kann nur eine bestimmte Menge Flüssigkeit halten, vom Rest geht viel in die Grundlage und die wird dann schief. Das Papier ist einfach unterschiedlich durchnässt und wellt sich. Da hilft nur weniger Tinte, wie schon geschrieben, oder ein besseres Papier.
Im professionellen Druckgewerbe gibt es da schon Software um den Auftrag fein zu steuern. Aber die kostet ein vielfaches vom Preis deines Druckers und ob dein Drucker damit angesteuert werden kann ist nochmal eine andere Sache.

Grüße
Maximilian
von
Meine Eltern nutzen den Epson Workforce WF-7840DTWF und meine Mutter hat zahlreiche Fotos auf DIN-A3 Normalpapier (irgendwas von Navigator 80 g) ausgedruckt. Da ist nichts gewellt gewesen.
Meine Mutter hat es im ersten Monat geschafft, die 500 Seiten auszudrucken und UPS hat noch im laufenden Monat neue Tintenpatronen ausgeliefert.
von
auch das wellt sich während des Drucks aber nach dem das alles abgetrocknet ist ist es nicht mehr wellig die Bilder die ich damals gemacht habe waren unmittelbar nach dem druck da hat sich auch das Glossy gewellt welches allerdings nach einer kurzen trocken Zeit sich entwellt hat.

zum premium da ist das egal wenn du die 500 Seiten druckst dann muss das nicht bedeuten das du Tinte bekommst da sie idR ja noch ca. 50% haben.
Epson sieht anhand deinen Patronenfüllstandes ob sie dir welche zu schicken oder nicht.
gehen sie zur neige dann schicken die dir welche zu und nicht wenn du 500 Seiten durch hast. im normal fall reicht die zeit aus bist du hast die neuen Patronen wenn du wechseln musst.

und der Rest wurde schon gesagt ausprobieren was anderes geht nicht.
meiner Meinung nach ist dieser Drucker für diesen einsatzzweck nicht geeignet da wurde sich anderes Geräte ehr eignen z.B. einer der PIXMA oder Expression Modelle.
aber des ist nur meine Meinung
von
Hi, Du weißt aber ich habe auch den WF-7840DTWF und bin sehr zufrieden mit den Ausdrucken. Man muss halt nur Originalpapier von Epson nehmen, selbst das wellt sich ein wenig, solange es feucht ist, danach zieht es sich glatt. Billigpapier nimmt der Epson nicht so gerne, da musst Du echt probieren, ich habe da einiges durch. ;-)

Grüße
von
Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen.

Ich werde paar Ausdrucke mit der Einstellung "Normalpapier" machen und schauen, wie sich der Verbrauch niederschlägt.

Mir ist klar, dass Epson nach dem Füllstand die Nachlieferung von Kartuschen ermittelt. Die Frage eher gemeint, was passiert, wenn die Kartuschen zu schnell leergedruckt werden. Ich möchte ungern in einem Tag eine Kartusche leerdrucken und dann 2 bis 5 Tage Pause machen bis die nächste Kartusche da ist ;-).

Trotz Billigpapier hatte ich bis jetzt kein Papierstau gehabt. Gut, beim Einziehen hört man da schon ein komisches Geräusch, was mein Brother nur beim Greifen ins Leere von sich gibt. Ich werde das beobachten ;-).
von
Epson wird schnellstmöglich neue Tintenpatronen liefern ... ;) .

Ich hatte schon neue Tintenpatronen im Briefkasten, ehe ich die E-Mail von Epson, über die bestehende Lieferung, bekommen hatte.
Bei dem Szenario wirst Du wohl
auf neue Tintenpatronen warten müssen.

In dem Fall solltest Du Dir dann einen Satz Tintenpatronen kaufen und als Reserve nutzen, oder Du füllst eigene, leere Tintenpatronen mit der Tinten aus den Tankdruckern nach.
von
Hallo, ja, aus dem Grund, da ich die 500 Seiten jeden Monat locker überdruckt habe, hatte ich immer einen Satz liegen den ich sofort einsetzen konnte und weiter drucken konnte. ;-)


Grüße
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
13:07
12:56
12:27
12:16
12:07
23.2.
Artikel
23.02. HP Laserjet, Pagewide und Scanjet: Schwachstelle bei Druckern und Scannern mit "FutureSmart"-​Firmware sowie der neuen 4202/4302-​Serie
19.02. Brother DCP-​C1210N "Picocharge": Tintendrucker mit Vorausbezahlung der Seiten
15.02. HP Officejet Pro 9730e und 9720e: Erste A3-​Bürotintendrucker von HP mit Abo-​Option
07.02. Lexmark, Ricoh: Vier "kritische" Sicherheitslücken in über 150 Druckern vieler Modellreihen
07.02. Canon CP2024-​001: Sieben "kritische" Sicherheitslücken in aktuellen i-​Sensys-​Druckern
07.02. Epson Bridge x Microsoft Universal Print: Brückenschlag zum universellen Drucken
05.02. Epson Ecotank: Weltweite Tintentank-​Verkäufe beim Primus nur noch "stabil"
01.02. HP ThinkJet (Modell 2225): Erster thermischer Tintendrucker in Serie wird 40
01.02. Brother EcoPro Cashback 2024: Bis zu 75 Euro Cashback auf Farb-​LED-​ und S/W-​Laser-​Drucker
31.01. HP Laserjet Cashback 2024: Cashback auf viele HP-​Laserjet-​Monochromdrucker
26.01. HP Officejet Pro 9130e-​, 9120e-​, 8130e-​ und 8120e-​Serie: Business-​Inkjets von der Ober-​ bis zur Einstiegsklasse
24.01. Enrique Lores in Davos: Drucker-​Kartuschen als Sicherheitsrisiko?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 349,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 162,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 759,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 582,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 638,89 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 226,72 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 303,97 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 395,99 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen