1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J6959DW
  6. Randlosdruck bei MFC-J6959DW auf einem Mac

Randlosdruck bei MFC-J6959DW auf einem Mac

Brother MFC-J6959DW

Frage zum Brother MFC-J6959DW: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit A3, Kopie, Scan, Fax, Farbe, 30,0 ipm, 25,0 ppm (ADF-Scan), 36,0 ipm (ADF-Duplex-Scan), PCL/PS/PDF, Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), 3 Zuführungen (850 Blatt), Touch-Display (8,8 cm), kompatibel mit LC-427BK, LC-427C, LC-427M, LC-427XLBK, LC-427XLC, LC-427XLM, LC-427XLY, LC-427Y, 2023er Modell

Passend dazu Brother LC-427XLBK (für 6.000 Seiten) ab 61,21 €1

von
Liebes Forum,

habe mir den Brother MFV-J6959DW geleistet und bin eigentlich sehr zufrieden. Die Einrichtung war super einfach, er wurde sofort von meinem Mac (OS 13.X) erkannt, Drucken per Farbe, SW und Duplex sind kein Problem. Allerdings finde ich die Einstellung für den Randlosdruck nicht. Würde gerne randlose Banner drucken, solange ich es aber nicht auf A4-Papier schaffe will ich die Rolle nicht verschwenden.
Hat jemand eine Idee wo ich die Einstellung finde?

Herzliche Grüße

Stefan
von
Ganz einfach beim Papierformat MacOS üblich randlos auswählen, also z.B. A4 randlos. Aber das kann auch von der verwendeten Software abhängen.
Ob allerdings Banner randlos gehen ist eine andere Sache, da das ja ein Sonderformat ist, das man selber anlegt. Da geht bei vielen Druckern randlos nicht. Man kann zwar oft ein eigenes Format mit 0 mm Rand anlegen, aber das ist nicht identisch zu randlos.

Grüße
Maximilian
Beitrag wurde am 21.09.23, 08:31 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

also randlos von der Rolle soll klappen. Wenn du jetzt keinen speziell angepassten Brother-Treiber hast, dann müsstest du dir eben immer ein spezielles Papierformat mit der Breite 297 mm und einer beliebigen Länge anlegen.

Andere Rollenbreiten sind ja ohnehin bei dem Gerät nicht zulässig.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Vielen Dank für die Nachricht, dann muss ich es einfach riskieren. Im Druckdialog gibt es einfach keinen Punkt Randlosdruck.

Hab auch schon ein A4-Papier mit 0mm Rand angelegt, leider ist trotzdem ein Rand vorhanden.

LG Stefan
Beitrag wurde am 21.09.23, 10:22 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

wenn du mal so mutig bist ... kannst du mal sagen, ob er 1 mal oder 2 mal schneidet?

Brother meint, dass er nur einmalig schneidet. Normalerweise ist das aber nie so exakt, sodass beim Randlosdruck entweder ein weißer Rand oder oben der Abdruck vom letzten Druck zu sehen ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Mach ich! Wird aber wohl erst nächste Woche, muss meine Entwürfe erst noch fertig machen ;-)

LG Stefan
von
Natürlich kann man randlose Formate benutzen. Das gilt für alle Formate, wo es so einen "Pfeil" nach rechts gibt. Das ist unter MacOS so solange ich mich zurückerinnern kann. Das sind die Formate, für die dann auch ein Überdruck gemacht wird damit es nicht zu Blitzern am Rand kommt. Die Breite des Überdruckes kann man nicht einstellen. Das hängt aber vom bereitgestelltem Treiber des Druckerherstellers ab.
Bei einem Banner musst du dir ein benutzerdefiniertes Format mit Randbreiten 0 mm erstellen. Ob dann überall die Genauigkeit reicht damit kein minimaler Rand entsteht ist was anderes. Da solltest du dein Papier messen und dann ein eigenes Format anlegen, dass 1-2 mm breiter ist als dein Papier. Dann könnte es funktionieren. Beim Einlegen halt darauf achten, dass das Papier im 90° Winkel abgeschnitten ist und wirklich gerade eingezogen wird.
Grüße
Maximilian
Beitrag wurde am 21.09.23, 10:34 Uhr vom Autor geändert.
von
So, musste es jetzt doch schon gleich probieren!

Zunächst habe ich ein leeres Dokument in Affinity Photo angelegt und ein zur Größe passendes Papier in Drucken-Dialog angelegt. In diesem Fall 297x667mm, Druckränder 0mm auf allen Seiten. Dann ein Bild rein kopiert, den Ausschnitt gewählt und einfach gedruckt.

Was soll ich sagen, es klappt problemlos. Vor Ende des Ausdrucks stockt es kurz und man hört den Schneider das Papier abtrennen. Dann druckt er weiter bis das Bild fertig ist, hält es aber noch irgendwie fest. Auf dem Display des Druckers steht dann sinngemäß: Bitte den Ausdruck entfernen und dann auf OK drücken.
Der Schnitt findet scheinbar kurz oberhalb der Kassette statt, d.h. es gibt nur einen Schnitt und keinen Abfall, auch ist so gewährleistet, dass es keinen weißen Rand gibt.

LG Stefan
von
@maximilian59
Vielen herzlichen Dank für die Bilder. Ist mir noch nie bewußt aufgefallen, echt dämlich von mir.

LG Stefan
von
Schön, dass ich helfen konnte. Leider ist das auch auf dem Mac nicht mehr durchgängig bei allen Softwareherstellern. Ich bin da auch immer wieder mal beim suchen und verzweifeln. Wenn es bei den Programmieren eine Gilde gibt, die machen darf was sie will, dann sind das die, die Treiber und die User Interfaces da machen.
Grüße
Maximilian
von
Hallo,

verstehe ich das richtig, dass er das Papier zum Ende zunächst abschneidet. Die Rolle dann wohl zurückzieht, den Banner aber noch komplett hält und dann auch überdruckt?

Interessante Lösung. Wenn das klappt, dann ist es natürlich sehr papiersparend. Im Zweifel ist halt die Qualität am Ende schlechter und wenn der Banner zu lang ist, dann steigt wohl auch das Risiko, dass man es quasi "verreißt".

Eventuell setzt er das bei schweren und oder langen Bannern aber auch anders um.

Danke für die Rückmeldung!

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
20:46
20:45
19:14
19:07
18:54
11.6.
10.6.
8.6.
Artikel
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
29.05. Canon Pixma TS9550a und TS9551Ca: A3-​Multifunktions-​Pixmas für Fotos und einfache Büroaufgaben
23.05. HP Laserjet (Modell 2686A): Vierzig Jahre "Laserjet"-​Drucker
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
12.05. Brother Quartalsbilanz FJ 2023: Mehr Kundenbindung und Drucker-​Aufbereitung direkt in Europa
08.05. Canon Maxify: Firmwareupdate für viele Canon-​Tintendrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 349,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 432,40 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 3302fdwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 164,80 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 439,99 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 709,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,95 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 532,00 €1 Brother MFC-L8690CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 659,00 €1 Epson Ecotank ET-5800

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,99 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 397,02 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen