1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Test: Samsung Proxpress C4010ND und -C4060FX

Test Samsung Proxpress C4010ND und -C4060FX: Starke Drucker mit Schwächen im Detail

von Martin Neumann
Seite « Erste« vorherigenächste »

Samsungs neueste Farblaser-Multifunktionsgeräte im High-End-Bereich bringen bis zu 40 Seiten die Minute zu Papier und weisen einiges an Funktionsumfang auf. Die dazugehörigen Tonerkartuschen bringe hohe Kapazitäten mit, und die Druckkosten fallen recht günstig aus.

Die zwei neuen Samsung-Drucker sind Weiterentwicklungen der Geräte der Proxpress-C3000-Serie (von Druckerchannel getestet), deren Vertreter Samsung Proxpress C3010ND und Samsung Proxpress C3060FR mit 30 ipm schon schnell druckten. Die neuen Samsung-Farblaser der C4000-Serie legen schaffen sogar 40 Seiten pro Minute. Der koreanische Hersteller bietet das Single-Function-Grundgerät Samsung Proxpress C4010ND und den 4-in-1-MFP Samsung Proxpress C4060FX an.

Preislich hat Samsung die Geräte jeweils etwa doppelt so hoch wie die Vorgänger angesetzt. Gab es den reinen Drucker C3010ND für knapp 420 Euro, kostet die C4010ND-Version fast 800 Euro. Das Multifunktionsgerät Proxpress C3060FR kostete knapp 870 Euro, während der C4060FX für etwa 1.900 Euro im Handel erhältlich ist (alle Preise UVP). Damit bewegen sich die neuen Samsung-Bürolaser in der High-End-Preisklasse und auch die Spezifikationen, Reichweiten und die Verarbeitung der Drucker weisen darauf hin, dass Samsung mit diesen Boliden Vieldrucker mit hohen Ansprüchen an Funktionsvielfalt bedienen will.

Funktionen der Samsung-Testgeräte im Überblick
Samsung Proxpress C4010NDSamsung Proxpress C4060FX
Preis (UVP, ca.)800 Euro1.900 Euro
FunktionenDruckDruck, Fax, Scan, Kopie
Drucktempo40 Farbseiten pro Minute
DisplayTextzeile7 Zoll Touchscreen
Vorlageneinzug (ADF) / KapazitätDual-Duplex-ADF mit zwei Scanzeilen
SchnittstellenUSB, Ethernet, USB-Stick, Wlan (optional)
Papierkapazität
(Standard / Maximal)
550 / 2.200 Blatt
Empfohlenes monatl. Druckvolumen5.000 Seiten
Garantie12 Monate (Vor-Ort)
© Druckerchannel (DC)

Die Tonerkartuschen bringen hohe Reichweiten mit: 15.000 ISO-Seiten hält der schwarze Toner durch, je 10.000 die drei Farben Cyan, Magenta und Gelb. Wie bei anderen Samsung-Farblaserdruckern sind die Kaufpreise für die Toner niedrig. Zudem sind die Kartuschen wieder in der "All-In-One"-Bauart ausgeführt. Auch die Druckkosten liegen auf niedrigem Niveau.

Wie bei den meisten Laserdruckern schaffen es beide Druckwerke, Texte gestochen scharf wiederzugeben, auch im Grafikdruck sind feine Linien kein großes Problem. Nur bei Fotos tun sie sich schwerer, erfüllen aber noch ihren Zweck. Das Drucktempo ist bei beiden Geräten hoch - allerdings schafft der multifunktionale C4060FX viele Aufträge schneller. Dafür ist wohl sein stärkerer Prozessor und damit die schnellere Druckaufbereitung verantwortlich - denn der Geschwindigkeitsunterschied ergibt sich fast nur aus anfänglichen Druckpausen des Single-Function-Gerätes C4010ND.

Tablet-Touchscreen und schwacher Scanner

Die Bedienung funktioniert an beiden Geräten fast ohne Probleme. Der reine Drucker C4010ND hat ein zweizeiliges Text-Display, das für seine Zwecke ausreicht. Beim Multifunktionsgerät ist ein sehr großer, leistungsfähiger Touchscreen verbaut - allerdings hapert es bei der Umsetzung etwas: Bei dem sieben Zoll großen Bildschirm handelt es sich um ein voll funktionsfähiges Tablet, auf dem Android läuft. Dementsprechend vielfältig sind die Anwendungsmöglichkeiten. Neue Apps kann man aus dem Samsung-Shop herunterladen und installieren und auch Eigenentwicklungen sind mit der XOA-Architektur möglich. Dabei stößt man aber relativ oft auf ein Problem: Viele Anwendungen sind nicht für die Nutzung auf einem Druckerbildschirm optimiert. So gestaltet sich die Eingabe von Passwörtern oder das Nutzen des Webservers am Gerät etwas schwierig. Der Touchscreen reagiert nicht immer so, wie man es möchte, und oft muss man etwas warten, bis das Gerät bereit ist.

Ein größeres Problem ist die schwache Scanqualität. Während Textkopien gestochen scharf aussehen ist die Qualität bei Fotos Mittelmaß. Wegen des CIS-Scanners lassen sich nur ganz plan aufliegende Dokumente einlesen - alles, was etwas erhöht über dem Scannerglas liegt (aufgeklapptes Buch, Zeitschrift, 3D-Objekte) werden nur unscharf eingelesen. Diese Negativpunkte - zusammen mit der nicht ganz perfekten Bedienung am Tablet-Bildschirm - trüben den Gesamteindruck etwas beim Proxpress C4060FX.

Samsung Proxpress C4010ND (Drucker) - Solider Farblaser mit starkem Softwareangebot


Das ist positiv aufgefallen:

Das ist negativ aufgefallen:


Samsung Proxpress C4060FX (Multifunktionsgerät) - gut bedienbarer Farblaser-MFP mit vielen Funktionen


Das ist positiv aufgefallen:

Das ist negativ aufgefallen:

04.09.17 12:50 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Starke Drucker mit Schwächen im Detail
2Drucken: Tempo und Qualität
3Verbrauchsmaterial: Reichweite und Druckkosten
4Papierhandling: Zuführungen, Scanner und ADF
5Bedienung: Touchscreen, Treiber und Webserver
Technische Daten & Testergebnisse

69 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:35
22:42
21:45
21:02
18:10
17:55
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 89,99 €1 HP Envy 6032

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 85,00 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen