1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Dell H625cdw, H825cdw, S2825cdn, H815dw und S2815dn

Dell H625cdw, H825cdw, S2825cdn, H815dw und S2815dn: Dells neue Multifunktionsgeräte mit zwei Scanzeilen

Dell bringt zwei S/W- und drei Farblaser-Multifunktionsgeräte auf den Markt. Alle verfügen über einen schnellen DADF-Scanner - beidseitig bedruckte Dokumente können also in einem Rutsch eingelesen werden. Die Geräte unterscheiden sich vor allem im Drucktempo, ihrer Wlan-Funktion, im Preis, in der Tonerreichweite und natürlich im Farb- bzw. S/W-Druck.

Die fünf neuen Dell-Multifunktionsdrucker unterscheiden sich in S/W- und Farbgeräte. Die Modelle mit einem "c" im Namen sind Farblaser ("c" für "colour"), bei den anderen MFPs*1 handelt es sich um Monochromgeräte. Der Unterschied zwischen Farbe und S/W ist nochmals im Produktnamen an den letzten beiden Ziffern erkennbar: "15" steht für S/W-, "25" für Farbdrucker.

Dell-Farbmultifunktionsgeräte

Dell-S/W-Multifunktionsgeräte

Dell unterteilt die Drucker zusätzlich nach "H"- und "S"-Modellen. "H" steht für "Hub" - es handelt sich um Geräte mit Wlan - diese können über den Dienst Dell-Document-Hub direkt auf verschiedene Cloud-Dienste wie Drop-Box oder Google-Drive zugreifen. Die S-Modelle ("S" für Smart) können ohne Zusatzkosten direkt in den Dienst SharePoint On-Premise scannen.

Wie andere Multifunktionsgeräte können die neuen Dell-Alleskönner drucken, scannen, kopieren und faxen. Die Farblaser sind ab sofort verfügbar, die Monochromlaser sollen Mitte Dezember erhältlich sein. Sie kosten zwischen 360 und 560 Euro. Hier finden Sie einen Vergleich aller wichtigen technischen Daten.

Gemeinsamkeiten: Schneller ADF-Scan, Touchscreen, Papierkapazität, Duplexdruck

Die 15er-Serie besteht aus zwei Monochromlasern, die 25er aus drei Farblaser-MFPs - alle Geräte verfügen über einen "Single-Pass-ADF": Dabei scannen die Dell-Drucker ein Dokument mit zwei Scanzeilen von oben und unten ein. Dieses System heißt "DADF"*2 genannt und unterscheidet sich vom RADF-System darin, dass das Gerät das Blatt nicht wenden muss. Dadurch können diese Systeme hohe Scangeschwindigkeiten erreichen. Der ADF, also der automatische Dokumenteneinzug für zu scannende Seiten, fasst bei allen vorgestellten Neulingen 50 Blatt. Zudem unterstützen alle neu vorgestellten Geräte den Duplexdruck.

Alle neuen Dell-Geräte haben einen 4,3 Zoll (ca. 11 cm) großen Touchscreen. Das Unternehmen zielt auf Arbeitsumgebungen in kleinen und mittleren Unternehmen ab und sieht die Zukunft in Cloud-Anwendungen. Aus diesem Grund bietet es den Kunden (nach Registrierung) seine firmeneigenen "Dell Document Hub" Cloud-Dienste kostenfrei an. Auch Apples AirPrint für Druck von iPhone, iPad und co. sowie Googles CloudPrint finden in sämtlichen neuen Dell-Geräten Anwendung. Wlan ist indes nur in den Multifunktionsgeräten der H-Serie vorhanden. Die Maschinen der H-Serie unterstützen weiterhin Wifi-Direkt, und sämtliche Geräte haben eine USB-Host-Schnittstelle für Direktdruck vom USB-Stick.

Unterschiede: Drucktempo, Wlan-Konnektivität, Scan-Technologie

Die S/W-Geräte verwenden einen CCD-Scanner, während die Farbdrucker mit einem CIS-Scanner ausgestattet sind.}]

Neue Dell Farb- und S/W-Multifunktionsgeräte
Preis (UVP)Drucktempo S/W / FarbeWlanmax. Tonerreichweite Farbe / S/WScanner
Dell H625cdw475 Euro23 ppm / 23 ppmja4.000 / 5.000CIS (600 dpi)
Dell H825cdw559 Euro28 ppm / 28 ppmja4.000 / 5.000CIS (600 dpi)
Dell S2825cdn523 Euro28 ppm / 28 ppmnein4.000 / 5.000CIS (600 dpi)
Dell H815dw475 Euro38 ppm / -ja- / 9.000CCD (1.200 dpi)
Dell S2815dn359 Euro38 ppm / -nein- / 9.000CCD (1.200 dpi)
© Druckerchannel (DC)

Papierspezifikationen

Alle Geräte fassen in der Grundausstattung 250 Blatt. Gemeinsam ist ihnen auch die Möglichkeit, eine 550-Blatt-Kassette nachzurüsten, womit sie auf eine maximale Kapazität von 800 Blatt kommen. Auch die Papierausgabe ist mit 150 Blatt bei allen Geräten gleich. Unterschiede findet man bei der manuellen Zufuhr: Geräte mit -25 am Ende haben für 50, die 15er-Drucker immerhin für 100 Blatt Platz.

Verbrauchsmaterialien

Die drei Farbgeräte arbeiten alle mit demselben Verbrauchsmaterial - ebenso die beiden S/W-Modelle. Die Toner gibt es jeweils in drei verschiedenen Reichweiten: Bei den Farbgeräten sind das bis zu 4.000 Farbseiten, bei den Monochrom-Modellen bis zu 9.000 S/W-Seiten. Die Bildtrommeln tauscht der User nach 50.000 Farb- bzw. 85.000 S/W-Seiten aus.

Druckkosten

Die Druckkostenanalyse macht deutlich, dass die Dell-Farblaser beim Drucken im Vergleich zur Laserkonkurrenz recht günstig zu Werke gehen. Profi-Tintendrucker erledigen denselben Job aber etwa halb so teuer wie die Dell-Farblaser.

Druckkostenanalyse 07/2019*3
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*4 (25.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*5 (25.000 Seiten)
   
HP Officejet Pro X576dw (Tinte)
 
 
6,6 ct
 
 
1,3 ct
Samsung CLX-6260FD
 
 
11,8 ct
 
 
2,5 ct
Brother DCP-L8400CDN
 
 
14,3 ct
 
 
1,7 ct
Dell H625cdw, Dell H825cdw, Dell S2825cdn
 
 
14,5 ct
 
 
2,4 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M476dw
 
 
18,2 ct
 
 
2,8 ct
Oki MC342dn
 
21,7 ct
 
4,0 ct
© Druckerchannel (DC)

Die Dell-S/W-Laser drucken günstig - aber auch hier wird deutlich, dass die Profi-Tintendrucker aus demselben Preissegment noch niedrigere Unterhaltskosten haben.

Druckkostenanalyse 07/2019*3
Seitenpreis mit
'ISO-Textdokument'*6 (25.000 Seiten)
  
Epson Workforce Pro WP-M4595 DNF (Tinte)
 
 
1,2 ct
Dell H815dw, Dell H2815dn
 
 
1,9 ct
Samsung Proxpress M3375FD
 
 
2,1 ct
Canon i-Sensys MF6140dn
 
 
2,3 ct
Xerox Workcentre 3315V/DN
 
3,0 ct
© Druckerchannel (DC)

*1
MFP: Multifunctional printer, auf deutsch: Multifunktionsgerät. Geräte, die drucken, scannen, kopieren und eventuell faxen.
*2
DADF: Duplex automatic document feeder, auf deutsch: Automatischer Duplex-Vorlageneinzug.
*3
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*4
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*5
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
*6
ISO-Textdokument (ISO 19752): A4-Textdokument (nur schwarz) auf Normalpapier in Standardqualität.
04.12.15 13:40 (letzte Änderung)
Technische Daten

46 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:19
12:08
11:41
10:10
09:37
17.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.07. HP Sprocket Studio: Konkurrenz für Canons Selphy-​Fotodrucker
02.07. Kyocera Ecosys P3145dn, P3150dn und P3155dn: S/W-​Laser mit niedrigen Folgekosten
02.07. HP reduziert Tonerfüllmenge: Weniger Reichweite bei HP-​Tonern
02.07. HP Laserjet Enterprise M507-​ und MFP M528-​Serie: Oberklassige Monolaser
25.06. HP Color Laserjet Enterprise M751dn: Professioneller A3-​Farblaser
13.06. Epson Workforce Enterprise WF-​M20590D4TW: Epson stellt S/W-​Kopierer mit 100 ipm auf Tintenbasis vor
06.06. HP Smart Tank 500, 510, 530 und 610 Wireless (nur Osteuropa): Verbesserte Tintentank-​Drucker bei HP
03.06. Canon i-​Sensys LBP620, LBP660, MF640 und MF740-​Serie: Zehn neue Farblaser von Canon
03.06. HP Neverstop Laser 1000 und MFP 1200 (Osteuropa): Tonertank-​Drucker von HP
30.04. Oki C824-​, C834-​ und C844-​Serie: Farb-​LED-​Drucker mit Wlan für A3
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 183,89 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,93 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 351,50 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 97,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 236,01 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 197,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 200,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 106,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 189,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen