1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest 16 Tinten-Multifunktionsgeräte

Vergleichstest 16 Tinten-Multifunktionsgeräte: 16 Alleskönner von Brother, Canon, Epson, HP und Lexmark

Brother DCP-130C, -330C, -540CN und -750CW

Von Brother sind vier Geräte im Test vertreten. Das sind die Multifunktionsdrucker Brother DCP-130C, DPC-330C, DCP-540CN, der mit Netzwerk und ADF ausgestattet ist sowie der DCP-750CW mit Wireless-Netzwerk allerdings ohne ADF.

Alle vier Brüder verwenden die gleichen Tintenpatronen: Vier einzelne Kartuschen ohne Chip oder Nachfüllsperre - der Druckkopf bleibt permanent im Gerät. War die Druckqualität der Vorgängergeräte eher mager, geben die aktuellen Geräte herzeigbare Fotos und Grafiken aus.

Brother-Geräte
DCP-130CDCP-330CDCP-540CNDCP-750CW
Preis (ca.)130 Euro150 Euro190 Euro250 Euro
Kartenleserjajajaja
Pictbridgejajajaja
Vorschaudisplayneinjajaja
ADFneinneinjanein
SchnittstelleUSBUSBUSB / NetzwerkUSB / Netzwerk / Wireless Netzwerk
Single Inkjajajaja
Papierfach1 x 100 Blatt1 x 100 Blatt + 20 Fotoblatt1 x 100 Blatt + 20 Fotoblatt1 x 100 Blatt + 20 Fotoblatt
BesonderheitÜber den PC kann man auf den Kartenleser zugreifen - auch übers Netzwerk.
© Druckerchannel (DC)

Canon Pixma MP160, -MP180, -MP460, -MP510 und -600

Canon schickt gleich fünf Geräte ins Rennen, die die Druckerchannel-Kriterien erfüllen. Schade, dass Canon auch Wegwerfdruckköpfe in den Modellen Canon Pixma MP160, MP180 und MP460 einsetzt. Separat austauschbare Tintenpatronen mit Permanentdruckkopf gibt's erst in den beiden größeren Modellen MP510 und MP600. Während Brother alle Geräte mit einer Speicherkartenstation ausgestattet hat, ist die bei Canon erst ab dem MP180 drin.

Zum Drucken via Pictbridge oder von Speicherkarte gibt's ab dem MP460 ein Vorschaudisplay. Der MP600 kann als einiziges Gerät im Testfeld CDs oder DVDs bedrucken.

Canon-Geräte
MP160MP180MP460MP510MP600
Preis (ca.)80 Euro100 Euro130 Euro150 Euro200 Euro
Kartenleserneinjajajaja
Pictbridgejaneinjajaja
Vorschaudisplayneinneinjajaja
ADFneinneinneinneinnein
SchnittstelleUSBUSBUSBUSBUSB
Single Inkneinneinneinjaja
Papierfach1 x 100 Blatt1 x 100 Blatt1 x 100 Blatt1 x 100 und
1 x 150 Blatt
1 x 150 und
1 x 150 Blatt
BesonderheitCD/DVD-Druck
© Druckerchannel (DC)

Epson Stylus DX4050, DX5000 und DX6000

Die drei Epson-Kandidaten im Testfeld (Epson Stylus DX4050, DX5000 und DX6000 arbeiten alle mit den gleichen Tintenpatronen, die sich separat austauschen lassen. Leider hat Epson die Füllmenge noch weiter nach unten korrigiert - nur noch 7,4 Milliliter in der Schwarzpatrone und magere 5,5 Milliliter pro Farbkartusche.

Das kleinste Modell, der DX4050, besitzt weder Speicherkartenleser noch einen Pictbridge-Port, kein Display und auch keine andere Sonderausstattung. Ein Vorschaudisplay hat erst der DX6000.

Epson-Geräte
DX4050DX5000DX6000
Preis (ca.)100 Euro130 Euro150 Euro
Kartenleserneinjaja
Pictbridgeneinjaja
Vorschaudisplayneinneinja
ADFneinneinnein
SchnittstelleUSBUSBUSB
Single Inkjajaja
Papierfach1 x 120 Blatt1 x 120 Blatt1 x 120 Blatt
Besonderheit
© Druckerchannel (DC)

HP Deskjet F380 und Photosmart C4180

Nachdem es für alle Brother-Geräte 3 Jahre Garantie gibt, versucht das HP nun auch bei ausgewählten Modellen. Dazu gehört der HP Deskjet F380, der zusammen mit dem C4180 im Test vertreten ist. Für letzteren gibt's indes lediglich 1 Jahr Garantie.

Während der F380 keine Sonderausstattung bietet, hat der C4180 ein Vorschaudisplay, eine Speicherkartenstation, einen separaten Schacht für 20 Fotokarten und zahlreiche Menüfunktionen fürs direkte Drucken ohne PC.

HP-Geräte
Deskjet
F380
Photosmart
C4180
Preis (ca.)80 Euro150 Euro
Kartenleserneinja
Pictbridgeneinnein
Vorschaudisplayneinja
ADFneinnein
SchnittstelleUSBUSB
Single Inkneinnein
Papierfach1 x 100 Blatt1 x 100 Blatt + 20 Fotos
Besonderheit3 Jahre Garantieseitlicher Fotokartenhalter
© Druckerchannel (DC)

Lexmark X2450 und X3450

Was wenige Hersteller vor einigen Jahren ihren Kunden zugemutet haben, war lange weg vom Markt: Die Ein-Patronen-Lösung. Das bedeutet, dass sich im Drucker nur eine Tintenpatrone installieren lässt, die die drei Grundfarben enthält (Cyan, Magenta und Gelb). Wer zum Beispiel schwarzen Text drucken will, für den mischen die Lexmark-Drucker Lexmark X2450 und X3450 das Schwarz aus den drei Farben, was natürlich entsprechend teuer ist - zudem kommt kein schönes Schwarz aufs Papier, sondern ein hässlich verwaschenes Grau.

Die Ausstattung kommt den Preisen entsprechend spartanisch daher. Beim X2450 kann man noch nicht einmal eine Kopie starten, wenn der PC nicht angeschaltet ist - das ist Technik von vorgestern.

Lexmark-Geräte
X2450X3450
Preis (ca.)60 Euro70 Euro
Kartenleserneinja
Pictbridgeneinja
Vorschaudisplayneinnein
ADFneinnein
SchnittstelleUSBUSB
Single Inkneinnein
Papierfach1 x 100 Blatt1 x 100 Blatt
Besonderheitkeine Schwarzpatrone vorhanden - Schwarz muss aus den Farben gemischt werden
© Druckerchannel (DC)
12.04.10 11:04 (letzte Änderung)
1Das sind ja gleich 3 Dinge auf einmal
216 Alleskönner von Brother, Canon, Epson, HP und Lexmark
3Geräte geöffnet
4Die Bedienung
5Schnittstellen: USB, Pictbridge, Cardreader & Co.
6Die Tintenpatronen
7Die Druckkosten
8Der Strombedarf
9Fotodruckqualität und -tempo
10Grafikdruckqualität und -tempo
11Grafikqualität: 2-Punkt-Schrift
12Textdruck: Qualität und Tempo
13Druckqualität: Bleeding
14Die Wischfestigkeit der Tinte
15Scanqualität: Die Schärfentiefe
16Scanqualität und -tempo: Texte
17Die Scanqualität: Grafiken und Fotos
18Kopierqualität und -tempo für Text und Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

648 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:37
19:20
19:14
19:03
18:03
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen