1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG3550
  6. Resttinten-Zähler zurücksetzten

Resttinten-Zähler zurücksetzten

Canon Pixma MG3550▶ 9/15

Frage zum Canon Pixma MG3550: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 9,9 ipm, 5,7 ipm (Farbe), Druckkopf-Mehrfarbpatrone, Randlosdruck, Wlan, Duplexdruck, ohne Kassette, kompatibel mit CL-541, CL-541XL, PG-540, PG-540L, PG-540XL, 2013er Modell

Passend dazu Canon PG-540L/CL-541XL PVP 3er-Multipack (für 340 Seiten) ab 45,95 €1

von
Hi zusammen

Ich bin der Anleitung vom 2015 gefolgt. Leider hat es da keine abschliessende Lösung gegeben. Darum möchte ich kurz nachhaken.

Bei meinen Canon MG3550 blinkt nach dem Einschalten abwechlungsweise die 'grüne Ein' und 'orange Warnung' sieben mal, dann bleibt 'grün Ein' für etwa zwei Sekunden, danach wieder sieben mal abwechslungsweise blinken, etc.

Beim Versuch zu Drucken kommt der Fehlercode 5B02

Ich vermute, dass der Resttinten-Zähler alles blockiert und habe versucht diesen mit dem Service Tool V3400 zu reseten; habe es aber leider nicht hinbekommen.

Kann mir jemand weiterhelfen?
von
Hallo,
ja das deutet auf einen vollen Resttintenfilz hin.
Fehlercode 5B02 heißt : Allgemeines Druckproblem - Netzstecker ziehen und wieder verbinden das hat zunächst mal mit dem Filz wohl nichts zu tun, sieh mal hier DC-Forum "Reset des Resttintenzählers"

Gruß,
sep
von
Hallo sep

Danke für deine Bereitschaft mir zu helfen.

Den besagten Beitrag vom 2015 habe ich komplett gelesen und auch alle Schritte durchprobiert (vor meiner Frage). Dabei sind immer noch offene Punkte:
-wie komme ich in den Service-Mode (5-mal resume oder 6-mal)?
-welches Tool muss ich benutzen (mit V3400 bekomme ich den Fehler 005 oder 006)

LG

ps. Netzstecker ziehen nützt nichts.
von
Das Tool soll schon richtig sein, es gibt aber öfters Rückmeldungen das es damit Probleme gibt, genaues kann ich dir dazu auch nicht sagen.
DC-Forum "Canon Service Tools Errorcode 005"
www.druckerchannel.de/...

sep
von
Hallo @rarosch,

hier noch ein Link DC-Forum "Service-Mode geht nicht" und noch eine Frage: wie ist der 3550 angeschlossen, über USB? Wie lang ist das Kabel?

Ich habe auch irgendwie (nicht nur wegen des o.g. Links) im Kopf, dass Fehler 006 ein Problem mit der Kommunikation zwischen Rechner und Drucker ist.

Grüße
Jokke
von
Hi zusammen

Die Themen im Forum führen eigentlich selten zu genauen Lösungen oder wenigstens wird das nicht mehr gepostet... :(

Das USB-Kabel ist übrigens 2m lang.
von
Hallo @rarosch,

dann sollte das Kabel zumindest nicht zu lang sein. Hast Du mal eine andere USB-Buchse am Rechner probiert?
In dem Link von sep in #1 schreiben
und Lukasz (in #8)
Besonders der letzte Satz von Lukasz ist mir aufgefallen.

Lukasz hatte auch mal irgendwo hier im DC gepostet, wie man feststellen kann welches ServiceTool ab 3000 für welchen Drucker geeignet ist.
Auch wenn hier wieder MuFus drin sind.

Ich hatte auch mal für mich von verschiedenen Tools-Versionen Listen rausgesucht, aber in keiner ein MG 35XX Modell oder Serie gefunden.

Das könnte dann auch ein Grund für die fehlende Kommunikation sein.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 04.08.20, 21:05 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
Hab mal kurz im Internet gesucht: MG3550 ink pad reset
Eventuell hilft das weiter. Ich musste noch nie einen Canon Drucker zurücksetzen. Deshalb keine Garantie, das das hilft.
no-droid.blogspot.com/...
Grüße Maximilian
von
danke der hilfe. aber leider ist alles ähnlich und funktioniert leider nicht...
ich kaufe einen neuen :(
von
Guten Abend liebe Community, sorry für das hervorholen eines alten Beitrags aber ich würde gerne wissen ob hierzu noch jemand etwas beitragen kann. Fehler ist wie vom Threadersteller der Gleiche. Habe einen Canon Pixma MG3550, komme nicht in das Servicemenü.

Ich verstehe nicht, dass heutzutage im Sinne der Umwelt und Verbraucherschutzes den Druckerherstellern keine Regeln gesetzt werden? Warum muss man sich alle 5 Jahre einen neuen Drucker kaufen? Den Tintenauffangbehälter könnte man mit einer Klappe versehen, damit man den Behälter bei Fehlermeldung tauschen oder einfach entleeren kann, wieder einsetzen und fertig. Unglaublich eigentlich wieviel Elektroschrott damit verbunden ist und ich frage mich ob es bei anderen Herstellern genauso zu geht oder nur bei Canon.

Vielleicht kann mir ja noch jemand einen Tipp geben bevor ich den Drucker wieder mal entsorgen muss. Danke! :)
von
Ausschalten, dann Resettaste, rotes Dreieck gefolgt von Einschalttaste drücken. Resettaste loslassen, fünfmal drücken. Loslassen, Einschalttaste loslassen und dann sollte das funktionieren.
Grüße
Maximilian
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
10:13
10:10
09:47
07:19
22:31
23.6.
21.6.
fineprint Planitzer
Artikel
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
29.05. Canon Pixma TS9550a und TS9551Ca: A3-​Multifunktions-​Pixmas für Fotos und einfache Büroaufgaben
23.05. HP Laserjet (Modell 2686A): Vierzig Jahre "Laserjet"-​Drucker
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 157,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 157,49 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 738,49 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 535,00 €1 Brother MFC-L8690CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 513,90 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 588,95 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 428,20 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 3302fdwg

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 429,40 €1 Canon i-Sensys MF754Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 389,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen