Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Lesermeinungen
  4. Epson Ecotank ET-7700
  5. Epson ET7700: gut, aber eigentlich zu teuer

Epson ET7700: gut, aber eigentlich zu teuer

Bezüglich des Epson Ecotank ET-7700 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
in den vergangenen 2 Wochen habe ich eine Menge ausprobiert und bin mittlerweile mit dem 7700 recht zufrieden. Die Epson Software ist nicht der Hit, aber nach viel Gefummel funktioniert der Drucker jetzt (imo) wie vorgesehen.


Meine Pluspunkte im Alltag:
[++] Tinte: die Ersteinrichtung frisst einiges an Tinte, seitdem wurden jedoch rd. 150 vollflächige DinA4 Bilder gedruckt und es fehlen nur wenige Millimeter (> 90% voll). Auffüllen ist sehr einfach und geht schnell.
[++] Druckqualität 1: druckt weder besser noch schlechter als mein sehr alter Vorgänger (IP4300), aber der war schon top!
[++] Druckqualität 2: die Farben sind kräftig und dabei wunderbar neutral, endlich ist dieser widerliche Canon-Rotstich weg.
[++] CD-Druck: extrem einfach einzurichten und funktioniert wie es soll
[++/+] Geschwindigkeit: dadurch dass es keine zeitraubenden Reinigungsphasen zwischendurch gibt, ist die Geschwindigkeit absolut in Ordnung
[+] Kopier/Scanqualität: nichts daran auszusetzen, ist aber natürlich kein Bürogerät
[+] Bedienung 1: das Menü ist logisch angeordnet und die Bedienung über die Tasten klappt wunderbar


Mir halbwegs egal, anderen vllt wichtig:
[o] Optik: der Kasten ist wirklich keine Schönheit
[o] Haptik: unterscheidet sich hinsichtlich der Haptik kaum von 70€ Geräten
[o] Lautstärke: nicht erschreckend, aber doch überraschend laut beim Drucken


Meine Minuspunkte im Alltag:
[-] Bedienung 2: will man drucken, muss man 3 (!) Abdeckungen öffnen bzw Herausziehen, beim Kopieren sind es mit Deckel dann 4. Die Papierablage wird gerne vergessen.
[-] Klappen, überall billige (manuelle) Klappen. Das nervt und stört zumindest mich schon etwas
[-] Einzelblatteinzug hinten ist sehr umständlich (kleine fragile & klappbare Stütze nach oben, max. 1 (!) Seite Papier einlegen erst nach Druckstart)
[-] Epson Software bei der Ersteinrichtung etwas unzuverlässig


Ist der Drucker den exorbintanten Preis i.H.v. ~550€ wert?
Muss jeder selbst entscheiden. Urteilt man ganz neutral, muss man klar nein sagen. Den extremen Aufpreis gegenüber günstigeren Geräten zahlt man nüchtern betrachtet nur für die Möglichkeit, günstig zu drucken.

Unangemessen *angesichts des Preises* in meinen Augen sind:
gar keine elektrischen Klappen, keine Abdeckungen für USB/SD Einschübe, mickriges Display, kein Duplexeinzug, billige Gehäusequalität/anmutung, das Gerät strahlt rein gar nichts Hochwertiges aus.


bin ich zufrieden?
Ja! Der Drucker ist zu teuer, aber er macht seine Sache gut.
Beitrag wurde am 20.12.17, 12:38 vom Autor geändert.
von
Die Canon-Drucker sind auch deutlich leiser. Es handelt sich grob gesagt auch "nur" um einen etwas aufgewerteten Epson Expression Premium XP-640 - der liegt unter 100 Euro.

Die restlichen 450 Euro zahlt man gleich für die Tinte mit, die man gegenüber anderen Druckern spart. Da muss man sich genau überlegen, ob man diese extrem hohe Investition wagt.

Nach den 3 Jahren Garantiezeit wird man das in den meisten Fällen noch nicht wieder reingeholt haben.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 20.12.17, 12:38 vom Autor geändert.
von
da gebe ich dir völlig recht. Auch wenn sich der Gerätepreis vllt nicht ganz über die Laufzeit rechnen wird, hat man in den Jahren jedoch den "Luxus", nicht nur keine Ausgaben für neue Tinte zu haben, sdn auch keinen Stress, sich um so etwas sorgen zu müssen.

Man schaltet ein und druckt einfach, sehr lange Zeit nervt einen kein Treiber mit Warnmeldungen, was mich selbst bei meinem Canon mit Auffülltinte über die Zeit leicht genervt hat. Man druckt schnell was, die Warnung kommt, aber "das reicht nächstes Mal". Beim nächsten Mal eilt es dann vllt und man ärgert sich, weil man das Mal vorher zu faul war :D.
Es gibt auch keine Chips, die wegen was auch immer zwischendurch mal nicht erkannt werden.
Vorher war ich mit dem Canon weiß Gott nicht unzufrieden, ein im Nachhinein sensationelles Gerät, aber solche Dinge weiß man erst jetzt zu schätzen.

Trotz allem hätte der Epson aber durchaus eine kleine Spur hübscher oder wertiger aussehen dürfen. Klar, die Möglichkeit zum günstig Drucken lassen sie sich fürstlich bezahlen ...
von
Hallo,

es ist aber eben auch nur die Basis vom XP-640 :) Die ist eigentlich auch marktgerecht. Wahnsinnig Wertig sind die ja heute alle nicht mehr. Die 4-Farb-Ecotanks haben aber immerhin ein etwas dickeres Plastik und eine stabilere Kassette.

Ich denke auch, dass der "sorgenfreie" Druck der größte Vorteil diese Geräteklasse ist. Das geht so in Richtung ÖPNV-Umweltkarte, selbst wenn man nicht irre viel fährt.

Aber der Preis ist natürlich schon äußerst üppig ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
'....aber eigentlich zu teuer'....
Der Test in einer der letzten c't Zeitungen hat gezeigt, daß die Lichtbeständigkeit der 106/ET7700 Tinten so gut/etwas besser ist als die der Claria-Tinten des XP-860, sodaß das eine gute Basis ist, gleichwertige Tinten und deren Preise miteinander zu vergleichen.
Eine Flasche 106 mit 70ml wird einzeln für 13,49€ angeboten, beim Gerät sind 2 Sätze Tinten dabei - 2x4x70 ml = 560 ml für 107,92€ und die Pigmentschwarztinten noch dazu in 2x 140ml Flaschen. Beim XP-860 gibt es einen Tintensatz XL mit 55,7ml für 113,99€, daß macht 2,05€ pro ml. Wenn ich jezt die 560ml nehme für 2€ (vom XP860), dann ergäbe das einen Wert von 1120€ (abzüglich ein paar Euros für die Patronen und Verpackung), damit sind die Tinten beim ET-7700 immer noch um Hunderte Euros günstiger als wenn man die in Patronen kaufen würde. Ein Vergleich mit Fremdpatronen kann hier nicht gemacht werden, weil deren Lichtbeständigkeit generell (viel) niedriger ist als bei der Epson-Claria Tinte. Und beim Nachkauf der Flaschentinte wird es dann noch günstiger - für 70ml zahlt man 13,49€ statt 11,49€ für eine 5,1ml Patrone (alles UVP Preise) so krass sind die Unterschiede.
von
ja, der c't Test hat mich in der Auswahl bestärkt. Dass die Tinten generell nochmals besser sein sollen, und selbst bin ich auch positiv überrascht, dass sie darüber hinaus erstaunlich wischfest sind.

Ich glaube gerne und bin auch davon überzeugt, dass das Gerät bzw. viel mehr die Tinte das ausgegebene Geld bei entsprechendem Druckvolumen wert ist. Und auch wenn man mit einem solchen Gerät jetzt auf der anderen Seite des Zauns sitzt und keine Probleme mehr mit der teuren Nachkauftinte haben wird, widerstrebt mir doch leicht der Gedanke daran: über 450€ teurer als das vergleichbare "Standard" Modell (~100€), dafür halt mit Tinte. Ich weiß ich weiß ... irgendwann komme auch ich darüber hinweg und erfreue mich in der Zwischenzeit einfach an den guten und günstigen Ausdrucken ;-)
von
Hauptsache du hat die 3 Jahre Garantie abgeschlossen und musst hoffen, dass die Kiste dann noch weitaus länger hält.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
ein paar Wochen und viele Ausdrucke später ein paar Ergänzungen:

[++] Druck-&Tintenqualität: immer noch sehr zufrieden, die Ausdrucke sind sehr schön und es verwischt auch so gut wie nichts.

[o] Bedienung: vieles könnte man so viel einfacher machen, wenn man denn möchte. Beim CD-Druck muss man nach dem Einlegen der nächsten CD immer 2 Tasten zur Bestätigung drücken. Warum nicht gleich 3 oder 4? Druckt er dann die nächste CD, krallt sich der Treiber wieder den Fokus. Tippt man gerade, ist das sehr dämlich. Da gäbe es noch mehr Beispiele.

[o/-] Hardwarequalität: immer noch sehr zweifelhaft. Nach noch nicht mal 100 bedruckte CDs/DVDs macht die Mechanik durch leichtes Knarzen und Quietschen auf sich aufmerksam. Kenne ich von Canon, trotzdem nicht so toll nach erst ein paar Wochen.

[o/-] Lautstärke: das Drucken selbst ist ja noch in Ordnung, aber was der Drucker zwischendurch so treibt, ist schon lästig und durchaus vglw. sehr laut. Wenn man das Büro neben dem Schlafzimmer hat, die Partnerin schon schläft, drucke ich nichts oder trage den Drucker in einen anderen Raum (ja, tatsächlich).

[o/-] Reinigungszyklen: fiel am Anfang nicht so auf, aber mittlerweile achtet man halt besser darauf. Er gönnt sich zwischendurch schon seine Pausen, die einem wie eine Ewigkeit vorkommen können. Zwar bei Weitem nicht so oft wie meine Canons zuvor, aber dafür deutlich länger.

[--] Treiber: es gibt sicherlich viele Leute, bei denen der Treiber auf Anhieb funktioniert. Bei mir nicht. Über WLAN wird der Drucker anfangs oft nicht gefunden oder anderweitige Probleme treten auf ("Kann nicht installiert werden") und erst viele Versuche, Treiber-Deinstallationen und Neustarts später klappt es dann. Auf keinem einzigen meiner 3 Win10-64 Rechner klappte es sofort (über WLAN).


Resümee nach ein paar Wochen:
* es bleibt ein 08/15 Gerät mit guter Druckqualität und ausreichender Ausstattung, allerdings mit m.E. miserablen Treibern zum Wucherpreis. Betrachtet man das Gesamtpaket, wären meiner Ansicht nach eher 350€ angemessen anstatt der aktuell aufgerufenen ~550+ €.
Beitrag wurde am 21.01.18, 14:21 vom Autor geändert.
von
Hallo romeon,

danke für die Rückmeldung. Es ist eben Stand heute auch eher ein 08/15 - Geräte, eventuell 09/15. Treiberprobleme sind wohl jetzt aber eher einfach Pech. Normal funktionieren die schon sehr gut.

Ob man das nun als Wucher bezeichnen kann, würde ich eher nicht sagen. Man spart einfach extrem an den Folgekosten. Teuer ist er in jedem Fall.

Du hast dazu nicht geantwortet, aber ich hoffe du hast die Garantie abgeschlossen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

Ja, das Gerät habe ich sofort nach dem Kauf online für die 3-jährige Garantie registriert. Ohne diese Möglichkeit hätte ich den Drucker niemals angeschafft. Plan B (davor sogar A) war, mich nach alten gebrauchten iP4300 umzusehen, so einen wie ich vorher viele viele Jahre hatte und eben den dann weiter zu befüllen. Hat auch seine klaren Nachteile (kein Duplex, kopieren nur umständlich via externem Scanner, ständiges Nachfüllen, etc), aber selbst das Anschaffen eines neuen Druckkopfs alle 2-3 Jahre hat die Sache nicht unrentabel gemacht. Allerdings gibt es dafür jetzt kaum mehr welche (überwiegend Ausland) und die Mechanik wird auch nicht jünger.

Seis drum: der Epson ist ET7700 kein schlechtes Gerät, er arbeitet bisher sehr zuverlässig und druckt wunderbar. Mangels wirklicher Alternativen kommt man an dem Drucker momentan nur schwer vorbei, wenn es um brauchbare und günstige Ausdrucke geht und man diese Ausstattung wünscht.

Meine Posts klingen etwas zu negativ, weil ich immer daran denken muss, was man (zu diesem) Preis alles hätte besser machen können. Lässt man diesen Gedanken weg, stellt einen das Gerät durchaus zufrieden.
Beitrag wurde am 21.01.18, 15:02 vom Autor geändert.
von
Ja, ich kann das ja auch nachvollziehen, aber man kauft eben einen Drucker, der sonst nur 120 Euro kostet und in dem Fall einfach sehr viel Tinte bei ist, und die dann auch fast nix kostet ...

Man muss sich da drauf einlassen, dass die Verarbeitung auch eben entsprechend ist. Man ist aber eben auch bisher mit extrem günstigen Druckerpreisen verwöhnt. Immerhin kann man bei dem Modell ja funktional kaum meckern. Es wäre natürlich schön, wenn die Kisten dann auch seine 6 Jahre durchhält.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:16
20:53
16:25
16:15
15:56
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,78 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,36 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen