1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Epson Ecotank ET-7700 (A4) und ET-7750 (A3)

Epson Ecotank ET-7700 (A4) und ET-7750 (A3): Vollausgestattete Foto-Ecotanks

Epson zeigt kompakte Fünffarb-Ecotanks mit extrem günstiger Tinte aus Flaschen, Fotopapierfach, Randlosdruck, CD/DVD-Druck und sogar ein Modell mit A3-Funktion. Die Preise für die Drucker sind jedoch gesalzen.

Mit der zeitgleichen Vorstellung neuer 4-Farbdrucker der Ecotank-Serie zeigt Epson ein kompaktes Design, Druck ohne Rand und pigmentiertes Textschwarz auf für die Einstiegsmodelle.


Mit der neuen ET-7000er-Serie geht Epson noch einen Schritt weiter. Erstmals gibt es für den deutschen Markt Drucker, die sich zudem auch gut für den Fotodruck eignen.

Zum üblichen 4-Farb-System mit Dye-Farben packt Epson ein Fotoschwarz für mehr Tiefe auf Glanzpapier und integriert das in ein Druckwerk, welches 1,5 Pikoliter kleine Tintentropfen ausgeben kann. Alles zusammen gepaart mit reichweitenstarken 5.000-Seiten-Tanks, die sich für jeweils knapp über 10 Euro auffüllen lassen.

Der Epson Ecotank ET-7700

Herzstück der Serie ist der neue ET-7700, der weitgehend auf dem Expression Premium XP-640 basiert und somit auch mit dem Canon Pixma TS6150 vergleichbar ist.

Während der Expression mit den üblichen Tintenpatronen für rund 140 Euro angeboten wird, bleibt sich Epson der groben Regel treu und verlangt bei der Ecotank-Version fast den fünffachen Preis. Stolze 680 Euro muss man auf den Tisch legen.

Mit 13 Seiten je Minute (ipm) in Schwarz und 10 ipm in Farbe nach ISO-Standard liegt das Drucktempo auf ordentlichem Niveau und teilweise schneller als die neuen Ecotanks fürs Heimbüro. Ein Farbfoto in Standardauflösung soll nach rund 20 Sekunden im Ausgabefach liegen.


Medienverarbeitung

Bei der Papierverarbeitung zeigt sich Epson spendabel. Für die Normale Korrespondenz ist eine 100-Blatt-Kassette mit Duplex-Druckfunktion integriert. Weiterhin ist ein kleines Fach für zusätzliche 20 Blatt Fotopapier vorgesehen. In vielen Formaten ist ein randloser Druck möglich.

Vor jedem Druck muss allerdings das Bedienpanel aufgeklappt und das Papierfach händisch herausgefahren werden. Einen automatische Steuerung über einen integrierten Motor gibt es nur bei den Expression-Top-Modellen, wie dem Photo XP-8500.

Wer ab und an auch mal Etiketten, A4-Fotopapier oder Briefumschläge bedrucken möchte, kann den hinteren Bypass-Einzug für ein Blatt verwenden - immerhin eine Funktion, die der XP-640 nicht aufweisen kann.

Weiterhin besitzt der Ecotank einen Einschub für CD/DVD-Trays, mit dem sich speziell beschichtete Rohlinge direkt bedrucken lassen.

Bedienung und Verbindung

Löblicherweise gibt es neben USB und Wlan auch eine Ethernet-Schnittstelle für die drahtgebundene Integration ins Heimnetzwerk. Die gängigen Standards für den Zugriff von mobilen Geräten wie Airprint (Apple), Googles Cloud-Print, Mopria, Windows Mobile 10 und ein einfacher Verbindungsaufbau über WiFi-Direkt sind integriert.

Für den Druck direkt am Gerät ist ein Speicherkartenleser für SD-Karten und eine USB-Host-Schnittstelle für USB-Sticks vorhanden, auf der auch Scans abgelegt werden können. Die Bedienung selbst geht über ein eher kleines 2,7-Zoll-Touchscreen und Navigationstasten.

Epson Ecotank ET-7750

Als zweites Gerät der Serie gesellt sich der ET-7750. Das deutlich breitere Modell ist in der Lage, A3-Papiere über den hinteren Bypass-Einzug aufzunehmen. Damit entspricht der Neuling weitgehend dem bekannten Premium XP-900, der mit den günstigen Flaschentinten allerdings statt 200 Euro rund 820 Euro kosten soll. Relativ gesehen ist der Preisaufschlag etwas niedriger, auch wenn die Summe äußerst üppig ausfällt.

Alle weiteren Merkmale sind identisch mit dem kleineren Bruder. DIN A4 ist also auch beim A3-fähigen-Modell das Höchstformat für den Scan und den Druck aus der unteren Papierkassette. A3-Papier kann man lediglich kurz vor dem Druck einzeln von hinten in den Drucker einfädeln.

Epson Ecotank 5-Farb-Drucker (2017)
Epson Ecotank ET-7700Epson Ecotank ET-7750
Preis ca. (UVP)
inkl. UHG und MWSt.
680 Euro820 Euro
FunktionenenDruck (A4), Scan, KopieDruck (auch A3 über Bypass), Scan, Kopie
Basismodell ohne FlaschentinteExpression Premium XP-640
(weitgehend)
Expression Premium XP-900
(weitgehend)
Farbsatz & Flaschen5-Farb inkl. Pigmentschwarz
Reichweite 8.000 Seiten Schwarz und 5.000 Seiten Farbe
Medienzufuhr100-Blatt-Kassette (A4),
20 Blatt Fotopapier
A4-Bypass
CD/DVD-Druck
100-Blatt-Kassette (A4),
20 Blatt Fotopapier
A3-Bypass
CD/DVD-Druck
Duplexdruck/Randlosdruckja / ja
weitere Datentechnische Daten
© Druckerchannel (DC)

Verbrauchsmaterial und Folgekosten

Die Tintenflaschen der neuen Serien sind etwas teurer als bei den 4-Farb-Ecotanks. Die 127-ml-Flasche Nr. 105 für 8.000 Seiten Textschwarz liegt bei rund 20 Euro. Die fünf Farben der Serie 106) mit 70-ml-Dyefarben samt Fotoschwarz für jeweils rund 5.000 Seiten wird für rund 13,50 Euro angeboten. Das Fotoschwarz kommt dabei jedoch ausschließlich beim Druck auf Glanzpapier zum Einsatz und ersetzt dann das pigmentierte Textschwarz.

Beim Druck auf Fotopapier im Postkartenformat und im Randlosmodus nach ISO/IEC 29103 gibt Epson eine maximale Reichweite von 3.400 Fotos an, was einem Preis von extrem günstigen 1,6 Cent ergibt. Dazu muss jedoch Fotopapier gerechnet werden, welches preislich deutlich über dem liegen wird.

Zum Lieferumfang gehören jeweils zwei komplette Sets mit insgesamt 10 Flaschen Tinte. Damit soll man auf gut 14.000 Seiten Schwarz und 9.000 Seiten Farbe nach ISO-Reichweite auf Normalpapier kommen. Ebenfalls erfreulich ist der vom Benutzer selbst austauschbare Resttintenbehälter (ca. 10 Euro), der überschüssige Tinte beim Reinigen aufnimmt. Ein voller Tank ist somit kein Fall für den Service.

Gegenüber den einfacheren Vierfarb-Ecotanks verdoppeln sich zwar die Druckkosten, liegen jedoch weiterhin unterhalb einem Cent je gedruckter Seite auf Normalpapier. Im Vergleich mit dem Basismodell XP-640 reduzieren sich die Folgekosten um mehr als 90 Prozent. Selbst der ebenfalls etwas teurere Brother MFC-J985DW mit herkömmlichen Patronen kostet im Unterhalt mehr als das Fünffache.

Druckkostenanalyse 07/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (25.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (25.000 Seiten)
   
Epson Ecotank ET-3700, ET-3750, ET-4750
 
 
0,3 ct
 
 
0,1 ct
Canon Pixma G2500, G3500, G4500
 
 
0,5 ct
 
 
0,2 ct
Epson Ecotank ET-7700 und ET-7750
 
 
0,8 ct
 
 
0,1 ct
Brother MFC-J985DW (Inkbenefit)
 
 
4,6 ct
 
 
1,0 ct
Canon Pixma TS6150
 
 
12,6 ct
 
 
3,9 ct
Epson Expression Premium XP-640 (Vergleichsmodell)
 
 
14,1 ct
 
 
4,5 ct
Epson Expression Premium XP-6000-Serie
 
14,3 ct
 
4,7 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Ab Oktober 2017 sollen es beide Ecotanks in den Handel schaffen. Epson gewährt eine Garantie von 12 Monaten ab Kauf. Nach spezieller Registrierung binnen 30 Tagen ab Kauf wird Epson voraussichtlich eine kostenlose Verlängerung auf drei Jahre anbieten.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
01.09.17 07:01 (letzte Änderung)
Technische Daten

51 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:15
22:51
22:06
Rote SeitenMiSch87
21:43
21:22
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen