1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX925
  6. Pixma MX925 Error Code 5B10

Pixma MX925 Error Code 5B10

Bezüglich des Canon Pixma MX925 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit einem MX925 Pixma. Das Gerät zeigt den Fehlercode 5B10 an. Vermutlich Auffangbehälter voll. Der Reset mit Resume Taste halten, Power Taste drücken und halten, danach zweimal die Resume Taste usw. funktioniert leider nicht...

Wo kann ich hier ansetzen?

Liebe Grüße,
Tobi
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
Also der nette Herr vom Service (gerade nochmals telefoniert) meinte, dass die Schwämme wohl voll sein sollten. Kann das sein, dass trotz Service Tool das Zurücksetzen im Ink Absorber Counter nichts bringt - obwohl die Meldung "A function was finished" erscheint? Wie merkt der Drucker das?
von
Vielmehr das Service Tool schreibt doch die Werte nach dem "Set" Button drücken automatisch ins EEPROM. Ich muss doch da nichts abspeichern oder? Oder ist der Fehler noch in einer Art Fehlerspeicher drin, der gelöscht werden muss?
von
Also wenn der Zähler auf 0 gesetzt wurde hat der Reset wohl auch geklappt, aber damit ist es ja nicht getan man muss dann noch die Filze mit Wasser reinigen oder ersetzen sonst würde dir die Tinte mal aus dem Drucker laufen zwar nicht von Heute auf Morgen da ist immer noch etwas Reserve....
von
Aber jetzt wo du es sagst "sep" unten am Gehäuse kommt's schwarz raus. :-(

Shit.

Wie merkt denn der Drucker dass es voll Ist? Hat der einen Sensor oder Fühler den ich dann mit reinigen muss?

Hat jemand schon mal die MX 920er Serie zerlegt? Sieht ziemlich verbaut aus. Ein Howto wäre hilfreich und eure Hilfe natürlich :-)

Jemand Ideen?
von
Also ein Sensor ist mir nicht bekannt und wenn noch kein Reset gemacht wurde, ohne den

Filz zu reinigen oder zu ersetzen, sollte da auch keine Tinte raus laufen. Der Drucker

berechnet das unter anderem an den Chips, die auf den Patronen sind und Reinigungen, die

gemacht wurden, sollte mal eine Patrone auslaufen wird das nicht erfasst, aber wie ich schon

schreibe, der Filz da gibt es immer Reserve.

Eine direkte Anleitung zum Öffnen gibt es hier leider nicht Du kannst dich höchstens an den

Anleitungen halten "RESTTINTENBEHÄLTER WECHSELN" www.druckerchannel.de/...

da findet man Hinweise, wo sich Clips und Schrauben verstecken könnten.
Beitrag wurde am 28.07.17, 17:21 vom Autor geändert.
von
Ok. Danke für die Verlinkung. Ist aber trotzdem schleierhaft wenn ich ihn zurücksetze, dass der Fehler immer noch auftaucht. Theoretisch könnte ich den Counter 100x zurücksetzen und die Tinte sprudelt weiter aus dem Gehäuse - ohne Fehlermeldung.

Aber was das nun ist, bleibt mir ein Rätsel. Eventuell doch verschrotten...
von
Wie ich schon schreibe das mit der Tinte ist so nicht normal aber wie Powdi im ersten Beitrag

schon schreibt lässt sich der Fehler nicht so einfach Lokalisieren.

Wie alt ist den der Drucker?
von
Puh keine Ahnung. Schon seine 2 Jahre. Mx 925.
von
Vielleicht ist mal eine Patrone ausgelaufen die läuft dann in den Drucker und nicht unbedingt in den Filz.....

2 Jahre ja da hat man oft das der Druckkopf sich verabschiedet...wenn ich das hier im Forum so verfolge.
Beitrag wurde am 28.07.17, 18:07 vom Autor geändert.
von
Ein voller Resttintenbehälter wird ja normalerweise mit dem Fehlercode 1700 angezeigt.
Selbst dann kann noch ein wenig weitergedruckt werden. Es wäre schon aufschlussreich
zu wissen, wie viele Seiten bereits gedruckt wurden. Hast Du dir mal die Reinigungseinheit angeschaut? Wenn diese nicht mehr richtig arbeitet, kann da auch Tinte überlaufen und ins Gehäuse gelangen und den Weg nach draußen finden.
Seite 2 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:25
23:12
21:47
21:07
20:26
10.12.
10.12.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 179,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 161,79 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 119,20 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Ultra M206dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 198,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 666,00 €1 Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen