1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother DCP-L3510CDW
  6. Brother DCP-L3510CDW druckt schwach, Farbdruck ist streifig und blass

Brother DCP-L3510CDW druckt schwach, Farbdruck ist streifig und blass

Brother DCP-L3510CDWEOL

Frage zum Brother DCP-L3510CDW: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Farbe, 18,0 ipm, 2.400 dpi, PCL/PS/PDF, Wlan, Duplexdruck, kompatibel mit BU-223CL, DR-243CL, TN-243BK, TN-243C, TN-243M, TN-243Y, TN-247BK, TN-247C, TN-247M, TN-247Y, WT-223CL, 2018er Modell

Passend dazu Brother TN-247BKTWIN Twin-Pack (für 6.000 Seiten) ab 140,49 €1

von
Hallo,

Ich bin mit meinem Drucker am verzweifeln. Die Druckqualität der Farbdrucke ist miserabel.

Was ich bisher versucht habe:

- LEd-Köpfe gereinigt
- Koronadrähte gereinigt
- Led Leisten gereinigt
- Trommeleinheit gereinigt
- Graustufen verbessern ausgeschaltet
- Schwarz verbessern eingeschaltet
- Kontrast erhöht
- verschiedene Papierarten in den Einstellungen ausgewählt
- Farbmodi in den Einstellungen ausprobiert
- Farbsättigung erhöht
- Helligeit erniedrigt
- Tonersatz ausgetauscht
- auf Werkseinstellungen zurückgesetzt
- dpi auf "fein" eingestellt
- Lebensdauer der Verschleißteile gecheckt (alle über 90 Prozent)
- gecheckt dass der "Sparmodus" aus ist



Leider hat nichts davon einen großartigen Effekt gehabt, die Drucke sehen weiterhin schlimm aus. Ich bin am Ende mit meinem Latein und der nächste Brother Techniker ist über eine Stunde entfernt.
Modell ist Brother DCP-L3510CDW, ca. 3 1/2 Jahre alt, Kartuschen sind aktuell von Kineco. Grade das Schwarz ist recht blass und bei Cyan sieht der Druck aus als wäre er "körnig", außerdem mischt er grün nicht richtig. Wenn ich einscanne und kopiere ist die Qualität gleich/sehr ähnlich schlecht.

Wer es schafft mir zu helfen bekommt auch gerne eine finanzielle Entlohnung!!

Liebe Grüße,

Celpe

Könnt ihr mir helfen?
von
Hallo,

häufig liegen Druckprobleme an den Tonerkassetten, insbesondere bei der Verwendung von Fremtonern: DC-Forum "Kompatibler Toner für Brother Drucker"

Zwar muss es keine Probleme mit Fremdtoner geben... ich glaube, dass viele Leute diesen verwenden und - im Rahmen ihrer Erwartungen - damit zufrieden sind.
Aber FALLS Probleme auftauchen und Fremdtoner verwendet wird, würde ich diesen als einen der ersten Punkte im Auge haben.

Du hast ja schon viele Dinge erledigt, wie z.B. die Routinewartungen "LED-Leisten und Koronadrähte reinigen".
Das ist gut, ebenso die vielen Ausdrucke, um sich einen Eindruck verschaffen zu können.
Die Ausdrucke sehen teilweise okay aus, aber an anderen Stellen auch wieder nicht.

Deshalb würde ich empfehlen, mal ein paar seitenfüllende CMYK-Farbflächen auszudrucken, um zu sehen, wie sich der Druck auf großen Flächen verhält, also ob z.B. an manchen Stellen gut Toner aufs Papier kommt, an anderen Stellen aber wiederum zu wenig, usw.

Ich würde noch mal ausdrucken:

1. Helle CMYK-Farbflächen, 33% Deckung, 2 Seiten.
support.brother.com/... .pdf


2. Gesättigte CMYK-Farbflächen, 100% Deckung: www.druckerchannel.de/... .pdf
Dort mal die Seiten 1, 2, 3 und 5, also Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz.


(Druckertreiber-Einstellungen: A4, Hochformat, Normalpapier, Fein, Farbe/Auto, Dokumentenart: "Dokument (Standard)".
Also nicht z.B. Dokumentenart: "Foto/Bild" etc, da dort nicht ausschließlich schwarzer Toner für graue/schwarze Flächen verwendet wird, sondern Grau aus C+M+Y (+Black bei Dunkelgrau/Schwarz) zusammengemixt wird -> gut für Fotos, aber unpraktisch bei diesem Test.)
von
Hallo Celpe,

da hast du die wichtigsten dinge schon erledigt.
Wie viele Seiten hat das Gerät bisher runter? Wie ist die Restlebensdauer der DR-243 einheiten?

Schaue dir die Tonerwalzen an deinen billig Tonern mal genauer an. Diese sollten gleichmäßig mit Toner bedeckt sein. Also, keinerlei Streifen oder helle Effekte aufweisen.

Dann würde ich erstmal diese € 25.- China Toner rausschmeißen und gegen Origenale ersetzen.
In den allermeisten, mir bekannten, fällen liegt es an dem China Schrott.

Edit:
Der Kollege @Harvester hat dir ja schon etwas ausführlicher geantwortet.
Beitrag wurde am 14.05.24, 20:00 Uhr vom Autor geändert.
von
Ui, knapp, fast genau zeitgleich... Na, doppelt genäht hält auch besser. :)
*high five* @Grisu65
von
Hallo,

Hier die Bilder der Testdrucke...
Das Problem ist, dass die Originaltoner für alle vier zusammen bei Brother fast 300 Euro pro Satz für 1000 Seiten kosten (siehe Brother Website)! Ich brauche ca. 4 Komplettsätze im Jahr, da ist es günstiger wenn ich mir im lokalen Copyshop 1000 Seiten für 190 Euro ausdrucken lasse!
Der Toner scheint recht gut verteilt zu sein.

Ich weiß leider nicht, was ein DR-243 ist, aber de Drucker hat bis jetzt ca 4000 Seiten gedruckt.

Liebe Grüße
von
Okay, Magenta und Gelb sehen ja ganz gut aus eigentlich.

Cyan ist schlecht:
- Schon bei dem hellen Cyan (33% Deckung) kommt an den beiden Seiten links und rechts zu wenig Cyan aufs Papier, und auch bei dem Bild der Tonerkassette sieht man, dass die Tonerwalze an den beiden Seiten weniger Toner aufweist als in der Mitte.
- Bei dem gesättigten Cyan (100% Deckung) sieht man, dass nur ganz oben (auf dem Bild unten, da auf dem Kopf stehend) ca. eine Umdrehung der Tonerwalze (29 mm Umfang) lang recht viel Cyan-Toner aufs Papier kommt (aber an den Seiten immer noch weniger als in der Mitte). Und bei den folgenden Umdrehungen der Tonerwalze kommt nur noch wenig und unregelmäßig Cyan-Toner aufs Papier. Sieht etwas so aus, als könnte die Cyan-Tonerkassette einfach nicht schnell genug neuen Toner aus dem Reservoir heranschaffen, wenn viel Toner (= 100% Deckung) aufs Papier gedruckt wird.

Das könnte rein theoretisch auch an etwas anderem liegen (z.B. einem Problem der High-Voltage-Power-Supply-Platine, die nicht dauerhaft die richtige (Hoch-)Spannung liefert), aber hier würde ich doch zunächst mal auf ein Problem der Cyan-Tonerkassette tippen - gerade auch, da es sich um günstigen Fremdtoner handelt.

Hast du noch eine andere Cyan-Tonerkassette zum Wechseln? Dann würde ich die mal probieren und schauen, ob die Cyan-Farbflächen damit besser, homogener gedruckt werden.

Schwarz hat bei hellem Druck leichte Streifen, die sich auch ungefähr im Abstand des Umfangs der schwarzen Tonerwalze (29 mm) zu wiederholen scheinen, geht aber ansonsten noch. Gesättigtes Schwarz hast du nicht ausgedruckt.

Kurzum: Magenta und Yellow sehen ganz gut aus.
Schwarz musst du selber mal schauen, ob das für deine Ansprüche okay ist.
Cyan ist schlecht. Da würde ich als Erstes die Tonerkassette tauschen, was das Problem dann hoffentlich auch schon beheben sollte. Wenn nicht, müsste man danach noch mal schauen.
Beitrag wurde am 14.05.24, 21:10 Uhr vom Autor geändert.
von
🫷@Harvester

Sehe ich ähnlich wie @Harvester

Du kannst ja mal den Cyan und Magenta Toner untereinander tauschen . Dann siehst du ob der Effekt von Cyan mit gewandert ist.

Also, das Original TN-243 Multipack gibt es bereits ab € 150.- in Shops.

Wenn du sagtst, dass du 4 Sätze pro Jahr brauchst, dann hätte ich im vorweg überlegt ob eine Klasse größer die bessere Wahl gewesen wäre.
Das sind die einzelnen Trommeleinheiten.
Die sollten noch halten. Verschleißen aber wesentlich schneller bei billigen alternativ Toner.
von
Jo, also ich denke, dass das unmittelbare Problem an der Cyan-Tonerkassette liegt, und nach deren Austausch hoffentlich behoben ist.

Die nächste Frage wäre, wie man bei einem hohen Druckvolumen sparen kann.

4 CMYK "Brother TN-253"-Sätze á 1000 Seiten pro Jahr wären ca. 4000 bunte Seiten im Jahr.
(Wobei laut deiner Aussage der Drucker 3,5 Jahre alt ist und bisher 4000 Seiten gedruckt hat, aber das kann ja an diversen Dingen liegen, z.B.: Drucker gehörte vorher jemand anderem / das eigene Druckverhalten hat sich verändert und liegt jetzt deutlich höher / etc.)

Du könntest bei Fremtonerkassetten sparen, indem du dir welche suchst, die von der Qualität her noch okay sind, aber günstiger als Originaltoner. (Da ist das halt eine Abwägungssache... hochwertigere Fremdtoner werden tendenziell besser funktionieren als die totalen Noname-Billigteile, aber halt auch etwas teurer sein, so dass man nicht mehr so viel spart im Vergleich zu Originaltonern.)
Oder wenn du in einer größeren Stadt wohnst, gibt es womöglich einen Refiller vor Ort, der dir Original-Tonerkassetten günstig mit Fremdtoner nachfüllt, vielleicht sogar mit Funktionsgarantie.
Im oben erwähnten Thread gab es einige Infos zu Fremdtonern und Refills/Rebuilts. DC-Forum "Kompatibler Toner für Brother Drucker"

Aber wenn du wirklich 4000 Seiten pro Jahr bunt druckst, dann ist dieser Drucker von den Druckkosten her vielleicht nicht so ideal, wie Grisu schon sagte.
Da würde ich mir persönlich überlegen, z.B. einen Tintentank-Drucker anzuschaffen. Die Gefahr des Eintrocknens ist bei dir als Vieldrucker ja nicht gegeben, und drucken kann man dann mit Tintentankdruckern - auch farbig - für'n Appel und 'n Ei. Oder halt einen teureren Laserdrucker einer höheren Klasse, dafür aber mit günstigeren Folgekosten.

Aber gut, hier geht es ja in erster Linie um die Druckprobleme dieses Druckers.
Bei Interesse an anderen Druckern, die besser zu hohen Druckaufkommen passen, könntest du ansonsten ja noch im Kaufberatungs-Unterforum einen entsprechenden Thread aufmachen.
Beitrag wurde am 14.05.24, 23:47 Uhr vom Autor geändert.
von
Den 4er-Satz Originalkartuschen kaufe ich in der Regel für um die € 140,00 bis € 150,00 ein.
Da musst Du nach Angeboten schauen:

www.schaefer-shop.de/...

Mit den Fremdtonern von G & G, Tonerdumping, My Green Toner, Fair Toner, wurden in meinem Bekanntenkreis gute Ergebnisse mit den Druckern der im Herbst 2023 abgekündigten Druckern der Brother 3er-Serie erzielt, zu denen Dein Brother Drucker auch gehört.

Die Druckergebnisse sind aber leicht heller, als mit dem Originaltoner.
von
Alles klar, dann vielen Dank erstmal! Ich habe tatsächlich noch eine Kasette Cyan, die setze ich heute mittag mal ein und ich tausche mal Cyan und Magenta und schaue was passiert :)

u.a. Durch ein aufgenommenes Studium von zuhause aus hat sich mein Druckverhalten stark erhöht, bisher musste ich auf der Arbeit drucken weil meiner ja nicht das macht was er soll, deshalb die 'noch' niedrige Seitenzahl.

Die Trommeln stehen von der Lebensdauer alle bei 82%.
Tintentank sagt mir nix, da muss ich mich mal einlesen :)
von
Vergleiche nur mal die Folgekosten eines Canon Maxify GX4050 mit denen Deines Brothers ... . ;)
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
10:10
10:10
21:32
19:32
15:42
16.5.
Epson Stylus Pro 9880 Gast_65014
14.5.
Artikel
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
12.05. Brother Quartalsbilanz FJ 2023: Mehr Kundenbindung und Drucker-​Aufbereitung direkt in Europa
08.05. Canon Maxify: Firmwareupdate für viele Canon-​Tintendrucker
05.05. HP Laserjet Cashback 2024/05: Geld zurück für viele S/W-​ und zwei Farb-​Laserjets von HP
27.04. Brother L5000-​ und L6000er-​Serie: Gehobene Monolaser mit und ohne Scanner
24.04. Epson Readyprint Ecotank: Größere Druckerauswahl fürs Tintenabo mit Leihdrucker
23.04. Epson ReadyPrint Flex: Neue Vieldrucker-​Tarife fürs Tintenabo
18.04. The Recycler Live 2024: HP will wohl Chip-​Reset für professionelle Aufbereiter ermöglichen
17.04. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/04: Bis zu 300 Euro zurück beim Kauf eines Laserdruckers mit Toner
16.04. CVE-​2024-​2209: Schwachstelle bei Deskjet-​Einstiegsmodellen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 273,25 €1 Canon Pixma TS9550a

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 729,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 164,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,00 €1 Brother MFC-J5740DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 228,89 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 636,99 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 515,89 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 617,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 89,00 €1 Epson Workforce WF-2950DWF

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen