1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX860
  6. MX860 B200 Frage

MX860 B200 Frage

Bezüglich des Canon Pixma MX860 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo

ich habe einen MX860 der den Fehler B200 hat was ja heißt, Probleme mit dem Druckkopf Überhitung.
Ich habe nun den Kopf rausgenommen und er steht im Desziliertem Wasser.

Den Drucker hatte ich erst zusammengebaut (Resttintenschwamm gereinigt und so alles äußere getauscht war der aus dem Tierhaushalt)

Er steht jetzt ca 1 Woche.
Vorher hatte ich noch einen Düsen Test gemacht und das Druckmuster aus dem Service mode war komplett ok.
(1 A)

Heute halt B200.

Was jetzt, ich habe noch einen Druckkopf der halt nicht mehr ganz so gut druckt den einbauen ?
Risiko ?
Ansonsten habe ich auch noch eine komplette funktionierne Hauptelektronik und Druckwerk.
Nur halt keinen neuen Druckkopf.
(oder lieber gleich einen neuen Druckkopf kaufen um Elektronik nicht zu riskiern)

Jetzt ist die Frage wie kann ich testen ob es der Druckkopf ist oder die Elektronik.
Den Kopf nach der reinigung nochmal einsetzen ?

So wie es aussieht hat der Drucker immer Original Patronen bekommen.
Es kommt auch genug Tine raus finde ich.
Wenn ich Papier drann drücke ist es sofort voll.

Ob es die Reinigungseinheit ist weiß ich nicht sieht aber noch gut aus auf den ersten Blick.

Am Kopf war auch an jeder Fabe Tinte als ich ihn auf Küchenpapier gehalten habe.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
""oder lieber gleich einen neuen Druckkopf kaufen, um die Elektronik nicht zu riskiern"" = So isses, wenn auch mit dem Zusatz, dass dann auch die neue Hauptplatine mit verwendet werden muß...
Ansonsten besteht nämlich die nicht geringe Gefahr, dass die alte Hauptplatine den neuen Druckkopf gleich mitschrottet....

Und der kostet nun mal schon rund € 70 - 80 ...
Es sei denn ,du möchtest das Risiko mit einem neuen Druckkopf und der alten HP eingehen = da liegen die Chancen bei 60 - 80 %, dass die HP nix abgekriegt hat...
Wenn schon eine intakte HP vorhanden ist, würde ich das Risiko niemals eingehen...
einzige Alternative wäre noch, mit einem ge- bzw. verbrauchten Druckkopf zu testen, ob die HP noch ok ist;
wenn mit diesem das (zuvor bekannte, ungleichmäßig schlechte) Druckbild, also Streifen in den Balken und/ oder Gitteraussetzer wieder gedruckt wird = Alles klar, neuen Druckkopf rein
otherwise = zero risk...
von
Was mir noch eingefallen ist ich habe in die Patronen Tinte die für einen Mp810 eigendlich ist gefüllt.
Kann es vieleicht sein das die beiden Drucker doch andere Tinte brauchen ?
von
Hallo,
das Textschwarz (Pigmentiert) ist die gleiche Tinte und bei den Farben kann es höchstens etwas zu Farbverschiebungen kommen.

Sep
von
Ok dann war es die Tinte schon mal nicht.
Patronen waren ok.

Ich hoffe nicht das der Druckkopf in der Reinigungseinheit nicht richtig verschlossen wird.

Weil ich frage mich halt warum der Druckkopf so einfach den Geist aufgibt.
Es war direkt nach dem Einschalten das der Fehler kam.
von
manchmal gibt auch nur der Chip auf der Unterseite der kleinen Platine -hinten am Druckkopf- den Geist auf;
es lässt sich eben einfach nicht genau feststellen -das ist dann das Risiko-, auf welche Art der Druckkopf defekt wird:
Durch einen Kurzschluß im Bereich der Düsen,
einen Kurzschluß auf der Folienbahn,
einen Kurzschluß in diesem Chip
oder einen Unterbruch in diesem Chip...
# 1 und # 2 sind wohl Folgen billiger (aggressiver)Tinte
# 3 und # 4 einfach (frühzeitiger oder kalkulierter) Verschleiß ... ... ...
von
Ok

Wenn ich jetzt die Hauptplatine und Kopf tauschen würde reicht das aus ? Oder muss ich alles tauschen weil die Halterung wo der Kopf drinn sitzt (das mit den Kontakten) könnte auch defekt sein ?

Also nicht das ich was tausche und mir geht wieder alles kaput weil die eine Platine einen Defekt haben kann.

Es war heute so ich hatte den Kopf nochmal gereinigt eingesetzt erst fehler B200 dann habe ich mal Probiert mit deckel auf und zu aber dann reinigte er auch.
Und dann auf einmal Drucker ganz tod.

Ich sehe das aber so ich hätte eh keinen andern Kopf dort eingebaut aus Sicherheitsgründen.
Obwohl etwas ärgere ich mich schon.
Beitrag wurde am 15.07.13, 11:58 vom Autor geändert.
von
""Drucker ganz tot""
genau das ist jetzt geschehen, dieser defekte Druckkopf hat die HP mitgeschrottet...
wenn jedoch eine 100%ig!!! (also geprüfte) intakte Hauptplatine und ein neuer (originalverpackter) Druckkopf eingesetzt wird, muss der MX860 wieder einwandfrei funktionieren -andere mögliche Fehlerquellen (PU usw.) sind dabei natürlich aussen vor-

Dass ein Druckkopf + HP defekt wird, obwohl nur Original-Canon-Patronen verwendet wurden, komt imho äusserst selten vor... ... ...
von
Also 100%ig!!! (also geprüfte) intakte Hauptplatine wird sich nicht machen lassen.

Weil wie soll ich die Prüfen ich sehe nur das der andere Drucker noch druckt.

Wofür steht die Abkürzung PU ?
von
PU = Purge Unit
Reinigungseinheit wo der Druckkopf drauf Parkt.
von
Ach so alles klar.

www.ebay.de/...

Ob ich das wohl mal wage.
Direkt aus china

Hauptplatine ist ja schnell umgebaut.

Mit den gebrauchten Druckköpfen das bringt alles nichts.
Beitrag wurde am 15.07.13, 13:34 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:28
22:32
10:10
12:53
12:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 157,47 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 430,00 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen