1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson Stylus Office BX625FWD
  5. Pigmentierte Tinte für Epson T1291

Pigmentierte Tinte für Epson T1291

Bezüglich des Epson Stylus Office BX625FWD - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag

Ich habe mir Fill-In Patronen der T1291-T1294 Reihe zugelegt und mit OCP pigment Tinte gefüllt. Leider hat das trotz jahrelanger Refill Erfahrung nicht ganz funktioniert. Nach 5-10 Seiten wurde Streifen bei Schwarz & Cyan sichtbar die nurmehr mit einer Druckkopfreinigung zu beseitigen waren. Selbst nach der Druckkopfreinigung war es möglich das noch einzelne Düsen verstopft waren und ich die Reinigung wiederholen musste. Die Belüftungsstopfen waren natürlich beim Drucken immer entfernt. Die Patronen saßen fest im Schlitten. Somit konnte das Problem nurmehr bei der Tinte liegen. Ob das jetzt eine Außnahme war, oder ob die OCP eigentlich garnicht für Epson geeignet ist (obwohl damit geworben wird) ist mir noch unklar.

Kann mir jemand eine Tintenempfehlung für pigmentierte Epson Tinte geben die möglichst wischfest ist?
Hat jemand Erfahrung mit der pigmentierten Inktec E0013 ?

Beste Grüße
Seite 1 von 2‹‹12››
von
ich würde mal die Inktec-Tinten ausprobieren. Oder die Sudhaus (Prodinks)-Tinte - gibt's zum Beispiel bei Tintenalarm.de
von
Hi,

darf man fragen welche Tinte du von OCP genutzt hast?!
Beitrag wurde am 01.02.13, 15:44 vom Autor geändert.
von
Danke für den Inktec & Sudhaus Tipp!

Von OCP habe ich die pigmentierte Tinte benutzt. Ob es jetzt an der Tinte oder an den T1291 Fill-In Patronen gelegen hat kann ich nicht sagen. Ich habe aber mittlerweile die ein neues Set von den T1291 Fill-In und Inktec Tinte (ebenfalls pigmentiert) ausprobiert - momentan gibts noch keine Probleme damit.
von
Ich nutze in einem Epson Stylus Office B42WD auch Fill-In Patronen mit OCP Pigmenttinte völlig Problemfrei. Ich drucke damit in erster Linie doppelseitige Manuals von meinen Workshops sowie Handbücher verschiedener Geräte. Ich habe anfangs die OCP Tinte verwendet welche für diesen Drucker/Patronen vorgesehen ist. Da ich aber die OCP Pigmenttinte für den Fotodrucker R2400 Literweise zuhause habe, bin ich vor einiger Zeit auf diese Tinte umgestiegen. Und die verwende ich seitem völlig problemlos.

Wolfgang
von
Es hat sich herausgestellt dass die Fill-In Patronen probleme mit der Belüftung machen! Die Tinte ist nicht daran schuld, sondern einzig und alleine die Patronen. Wobei mir noch unklar ist ob diese T1291-T1294 Fill-In die sich am Markt befinden überhaupt bei irgendjemanden fehlerfrei funktionieren? Ich habe mir bei einem Händler vor Ort einen neuen Fill-In Patronensatz gekauft und mit Inktec pigmenttinte (statt vorigem Patronensatz mit OCP) gefüllt. Wieder das gleiche Problem, diesmal nur bei der Schwarzen. Diesmal baut sich sofort nach dem ersten Blatt ein Unterdruck in der Patrone auf, obwohl die Belüftungsöffnung frei ist!

Ich habe jetzt 2 Fill-In Patronensätze von 2 verschiedenen Anbietern probiert die aber komplett baugleich sind und beide waren nicht zu gebrauchen.

Hat jemand ähnliche Probleme mit den Fill-Ins festgestellt?

Die Patronen sind diese hier: www.amazon.de/...
von
Wie soll sich denn bei freier Belüftungsöffnung ein Unterdruck aufbauen? Wie hat man sich das vorzustellen?
von
Kannst du bitte das Bild einscannen mit diese Streifen?
Kannst vielleicht das Bild nehmen.
Beitrag wurde am 14.02.13, 18:05 vom Autor geändert.
von
Ich bin momentan nicht dort wo der Epson steht, deswegen kann ich kein spezielles Bild drucken.

Das was ich festgestellt habe:
1.) Druckt der Drucker streifig, wenn überhaupt - ansonsten gar nichts aufs Papier
2.) Zischt die schwarze Patrone beim Öffnen der Nachfüllöffnung recht laut
3.) Bringt eine Reinigung nichts weil nach der Reinigung überhaupt keine Schwarze Farbe mehr gedruckt wird
4.) Hat der Tintenwechsel von OCP zu Inktek nichts am Ergebnis geändert
5.) Hat der Wechsel des Patronensatzes dazu geführt, dass jetzt zwar Cyan funktioniert aber Schwarz immer noch nicht
6.) Billige nachgefüllte Patronen funktionieren seit 700 Textseiten einwandfrei

Was ich aus den 6 Punkten schließe:
1.) Unterdruck in der Patrone, speziell wegen dem Zischen
2.) Zufällig ist wieder die Schwarze betroffen, Cyan nicht mehr
3.) Der Druckkopf ist nicht defekt weil die billige Nachfüllpatrone super funktioniert (angeblich ist die Tinte auch pigmentiert)

Ein Testbild werde ich erst nächste Woche hier einstellen können, jedoch wird darauf entweder Schwarz komplett fehlen oder einzelne Düsen werden aus Tintenmangel nichts drucken können.

Eines muss ich auch noch erwähnen:
Setze ich eine leere Spritze (ohne Nadel) auf die Belüftungsöffnung und drücke ich Luft in die Patrone, steigen im Tintenvorratsbehälter Luftblasen auf, wodurch klar ist, dass die Belüftungsöffnung doch tut was sie soll.
Vielleicht verstopft aber die Pigmenttinte den dünnen Luftschlitz am Patronenboden?
von
Soll die Belüftungsöffnung etwa unterhalb des Tintenspiegels sein? Dann könnte es allenfalls ein Ventil sein (wie primitiv auch immer), aber keine Öffnung.
Beitrag wurde am 14.02.13, 20:11 vom Autor geändert.
von
Ich will jetzt keine urheberrechtlich geschütztes Bild editieren, deswegen die beschreibung in textform:

Sihe Bild: upload.ecvv.com/...

Der gelbe Stoppel steckt in der Belüftungsöffnung.
Der weiße Stoppel in der Nachfüllöffnung.
Also ist rechts die Belüftungskammer und links die Tintenkammer.
Getrennt werden die Kammern durch den vertikalen Steg.

Rechts unten im Bild sind 3 horizontale Stege aus Kunststoff und unter dem untersten horizontalen Steg ist ein dünner Schlitz der in die Tintenkammer geht.
Ebenso ist links neben dem gelben Stoppel ein vertikaler Steg, wo Luft über einen Schlitz an der Oberseite in die Tintenkammer gelangen kann.

Also liege ich in der Annahme falsch, dass der Schlitz am Patronenboden die Belüftungsöffnung ist? Wäre auch logischer dass der Lüftungsschlitz an der Patronendecke ist, damit die Luft kontinuierlich nachströmen kann.

Ist es zum testen vielleicht sinnvoll dass ich auch die Nachfüllöffnung nach dem Einbau der Patrone öffne? Ich will den Drucker nicht mit Tinte fluten. Oder soll ich an der Oberseite der Tintekammer ein Loch mit einer Stecknadel bohren?
Irgendwie entsteht Unterdruck sonst würde es nicht zischen wenn ich die Nachfüllöffnung der schwarzen Patrone öffne.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:52
09:43
09:16
08:20
07:52
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,88 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 131,15 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen