1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell) - Laser-Killer

Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell) - Laser-Killer

von
Tintendrucker arbeiten mit angezogener Handbremse, denn der Druckkopf muss sich für jede Druckzeile übers Papier hin und her bewegen. Diese Bremse hat HP gelöst und zeigt Drucker und Multifunktionsgeräte mit beeindruckendem Tempo.

Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell): Laser-Killer von Florian Heise
von
Hallo,
habe heute meinen neuen x576dw versucht einzurichten. Leider kann die schwarze Patrone nicht einrasten. Hat jemand dieses Problem auch schon gehabt ?
von
schau mal auf die Unterseite der Patrone - dort befindet sich so eine Art Schiene. Dort rastet der Drucker die Patrone ein und löst sie wieder, wenn du auf sie drückst. Vielleicht ist dort irgend ein Stück Styropor oder Papier, das das Einrasten verhindert?
von
der Schacht ist sauber, auch die Unterseite der Patronen. Jede Patrone rastet an einen Stift ein, der für die schwarze Patrone ist ca. 3mm kürzer.... kommt man da irgendwie dran?
von
Hallo Gast,

unten siehst du ein Foto vom Tintenfach. Die gelben Pfeile markieren die Stifte, die in die Halterungen der Patrone einrasten. Wenn der Stift bei dir kürzer ist, ist er eventuell abgebrochen -> Garantiefall?

Gruß,

Florian
von
Hallo,

bei der Druckqualität wird ja kritisiert dass die Tinte mit Textmarkern verwischbar ist. Dort steht allerdings auch dass dies "direkt nach dem Ausdruck" der Fall ist. Wie ist das zu verstehen, in welchem Zeitraum verwischt die Tinte stark und wird es nach längerem trocknen besser?

Grüße

Wolfgang
von
Hallo Wolfgang,

ja, dann wird es deutlich besser - es verwischt dann kaum noch.
von
Wird beim Duplex-Druck auch eine Wartezeit zum wenden der Seite eingelegt? So wie beim HP 8600 Plus? Das ist das einizige was sehr viel Zeit beim Duplexdruck kosten würde.

Wie siehts aus?
Und wie sieht die Druckqualität aus wenn man Rechnungssätze und andere WICHTIGE! Dokumente drucken möchte? Ist die Qualität (Lesbarkeit) mit meinem Farblaser Canon MF9220Cdn gleichzusetzen?

Das würde mich echt brennend interessieren.
von
Hallo Megaiceman,

das Duplexdrucktempo findest du hier unter "Tempo 10 Business-Textseiten - Simplex- versus Duplexdruck": Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell): Laser-Killer

Die Druckqualitäten (Text, Grafik, Foto) kannst du hier vergleichen: Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell): Laser-Killer

Gruß,

Florian
von
Danke für die Links zum nachlesen.

Also was der Duplexdruck in "Hoher Qualität" angeht, ist der HP Officejet Pro X576dw immernoch mit nur 9,7ppm wesentlich langsamer als ein Laser!?

Meine Dokumente drucke ich mit unserem Canon MF9220cdn eigentlich immer in "Standardeinstellungen" und ist sehr gut und ohne Streifen.

Ihr schreibt ja z.B. der Brother-Laser macht deutliche Streifen beim Papageiendruckbild. Sowas ist doch nichtmehr Zeitgemäß! Darf doch eigentlich nicht sein.

Wäre übrigens auch schön wenn der Officejet Pro X576dw die Druckköpfe wechseln könnte, wie´s beim HP 8600Plus ist. Wenn da mal einer große Probleme macht ist das kein Problem. Obwohl mein HP 8600Plus bis heute druckt wie am ersten TAg, obwohl der seltener Druckt.
von
Auch Laser sind häufig in höchster Auflösung und beim Duplexdruck wesentlich langsamer, das liegt oft an nicht ausreichemdem RAM (da wird dann kräftig komprimiert) und zu schwacher CPU und im Duplexdruck an der Wendemechanik die ja auch eine gewisse Zeit braucht.
Der Canon ist ja im Duplexbetrieb auch nicht schneller. und mMn holt Canon zuwenig aus ihren Geräten häufig zu wenig an Druckqualität im Grafik/Fotodruck heraus (wenn man diese gegen die vom Druckwerk baugleichen HP Geräten sieht).
Brother hat da schon seit Jahren etwas Probleme, wenn es um Fotodruck geht, allerdings ist das ja eigentlich nicht die Hauptaufgabe eines Farblasers.
Ob man den Druckkopf selbst wechseln kann, kann ich nicht sagen, aber den wird es sicherlich auch als Ersatzteil geben, aber ich denke zu einem stolzen Preis. Aber die Druckköpfe sind beim OJ 8600 auch kein Verbrauchsmaterial mehr, sondern nur noch Ersatzteil.
Nachteil der Tintenstrahler ist sicherlich die Abhängigkeit vom Papier, da sind Laser wesentlich genügsamer. Ebenso die vergleichsweise geringe Seitenzahl bei höchster Auflösung. Allerdings haben sie auch enorme Vorteile in der Auflösung und der Farbmischung. Aber die Grenzen sind schon lange recht aufgeweicht, sodass man sich die einzelnen Geräte genau anschauen muss.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:42
21:45
21:02
18:10
17:55
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 89,99 €1 HP Envy 6032

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 85,00 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen