1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)

Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)

von
Tintendrucker arbeiten mit angezogener Handbremse, denn der Druckkopf muss sich für jede Druckzeile übers Papier hin und her bewegen. Diese Bremse hat HP gelöst und zeigt Drucker und Multifunktionsgeräte mit beeindruckendem Tempo.

Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell) von Florian Heise
Seite 11 von 12‹‹9101112››
von
Enterprise kann duplex Scan in einem Rutsch.
Funktioniert super, bin sehr zu Frieden.
von
Finde gerade nichts zu, bedruckbaren Medien.
Z.B. A6 Karteikarten.
von
Falscher Thread. Es ging um enterprise. Hab ein wenig rumgelesen, war nicht so eindeutig.
Ich probieren es eh aus.
von
Und ich hatte mich schon gefragt um welches Modell es da ging ;-)
von
Oh Schreck. Ich sehe gerade meine falsche Aussage weiter oben.
Mein enterprise kann scan doppelseitig in einem rutsch.
Der pro x wohl nicht, der wendet bestimmt.

Oh wie peinlich.
Entschuldigung.
von
Vier Geräte gekauft, nicht sehr zufrieden. Die Software ist grausam und enthält wahnsinnig viele Fehler, die einem professionelles Arbeiten verbieten. Der HP Support bestätigt indirekt die Fehler, bietet aber selbst Monate später noch keine neue Firmware. Interesse an Problemlösung scheint also stark begrenzt. Und hier rede ich vom Level 2 Support, Level 1 ist nicht mal in der Lage eine Frage zu lesen bzw. auf die Frage zu antworten. Vielleicht ist Level 1 auch nur ein Bot, der auf Stichtworte antwortet.

Hinzu kommt, dass nun noch ein Officejet 8620 ausgefallen ist, das blöde Patronenwagen-Problem, dass offenbar nicht gelöst werden kann.

Ich hatte HP aus dem Unternehmen verbannt, nachdem sie webOS über Nacht abgesägt haben. Vor ein paar Jahren gab ich ihnen dann wieder eine Chance und sie haben es grandios versiebt.

Ich hoffe, dass die Epson Workforce Geräte besser sind, sonst gehen mir langsam die Ideen aus.
von
welche vier Geräte hattest du gekauft? Officejet Pro X567dw? Und welche Fehler hast du festgestellt - bzw. was funktioniert genau nicht?

Gruß,

Florian
von
Hi Florian,

ich habe 4 Stück x576dw gekauft. Probleme gibt es seit jeher reichlich, ich liste mal ein paar auf, die mir spontan einfallen:

- Scan-to-Email funktioniert nur, wenn ich den externen Hostname unseres internen Emailservers (Exchange) angebe. Über die IP meldet der MFP, dass der Login nicht korrekt sei. Der Exchange hat aber in den Logs keinen Verbindungsversuch! Ebenso legt der x576dw keine Information im Syslog ab. HP sagt unser Netzwerk sei schuld, hat aber auch keine weitere Erklärung. Als "Gegenbeweis" habe ich HP screenshots etc. angefertigt, dass ich mit denselben Login Daten problemlos auf einer Kommandozeile auf den Exchange verbinden kann.

- Fax-to-Email: Ab und an kommen Faxe an, ab und an meldet das Gerät ein Problem bei der Kommunikation mit dem Netzwerk. Bei so einem Problem verschwindet das Fax dann.

Kurzer Hinweis zu angeblichen Netzwerkproblemen: mir sind keine bekannt und Druck über das Netz auf dem Gerät funktioniert IMMER.

- Faxversand: Trotz aktueller Firmware (glaube xxx1435DR) läuft der Faxspeicher immer noch voll. Gesendete Faxe werden nicht im Speicher freigegeben, irgendwann ist das Ding voll.

- Universal Fax Driver: finde keine Möglichkeit, Helligkeit etc. festzulegen. Faxe gehen immer zu hell raus. Und zwar so hell, dass wirklich große Teile des Faxes verloren gehen.
Außerdem finde ich im UFD keine Möglichkeit, Fax+Druck zu wählen, wie ich es von Ricoh kenne. Für Leute, die Faxe nicht nur faxen, sondern ablegen, ist das eine tolle Arbeitserleichterung.

- Faxen über Bedienfeld: Wenn man 2-3 Faxe nacheinander senden möchte, ist das unkomfortabel: Nach dem ersten Scan wählt das Gerät, auch wenn ich am Bedienfeld gerade die zweite Nummer eintippe. Man drückt dann "zurück" und kann die zweite Nummer dann vervollständigen. Drückt man aber gerade "senden" kommt eine Fehlermeldung und man darf die zweite Nummer anschließend erneut eingeben. Und der blödeste Fall: Die Gegenstelle für Fax 1 ist gerade belegt, dann taucht im Display ein Counter auf, der 60 Sekunden runterzählt - hier kann man nicht "zurück" drücken, sondern wirklich 60 Sekunden keine Eingabe vornehmen.

- Kopierfunktion: Verkleinern von Format x auf y ist anwählbar, vergrößern von y auf x aber nicht.

- Automatisches Abschalten des Geräts über den Eintrag im Webserver funktioniert auch mit neuester Firmware nicht.


Das ist, was mir gerade so in einer Kaffeepause einfällt, gibt sicher noch mehr. Man wird das Gefühl nicht los, mit der Firmware dachte HP das Rad neu erfinden zu müssen. Dabei sind das doch Standarddinge die auch andere MFP aus dem Hause HP besser gelöst haben. Wenn man wirklich mit dem Gerät arbeiten will, ist das wirklich sehr nervig.

Wenn man nur gelegentlich mit der Maschine mal faxen etc. möchte, durchaus OK. Und das Druckbild und -geschwindigkeit gefallen mir ausgesprochen gut. Das sind schon tolle Drucker, aber die Software bzw. die MFP Funktionen sind mies umgesetzt, da hat niemand wirklich mitgedacht.
von
Mir scheint (nicht nur aber bei HP ist es auffällig aufgrund der hohen Verbreitung) das die Faxfunktion bei neueren Geräten, bzw. dort in der Firmware immer Stiefmütterlicher behandelt wird.
Auch bei "Business"-Geräten (zumindest in der unteren Preisklasse), wo Sie wirklich noch regelmäßig benötigt wird.
Beitrag wurde am 29.05.15, 10:23 vom Autor geändert.
von
Leider immer noch nichts neues, mein Supportticket wurde auch immer wieder nur mit doofen Antworten abgefrühstückt. Sprich: keine neue Firmware am Horizont zu sehen, und die Probleme werden mehr. Unter anderem kann ich seit Wochen nicht mehr auf das Webinterface zugreifen, es werden nur ein das Layout der Seite und ähnliches geladen, aber dann kommt eine Fehlermeldung und es geht nicht weiter.

Oftmals hat der Drucker im laufenden Betrieb einen Fehler, alles blinkt und nur ein Neustart bekommt ihn wieder ans Leben. Zuletzt hatte ich dies vergangenen Freitag, hier liess er sich aber erstmalig nicht neu starten. Habe dann nach 10 Minuten probieren das Gerät ausgeschaltet gelassen und bin ins Wochenende. Heute früh war der Drucker neugestartet und einsatzbereit.

Die Druckfunktion ist wirklich gut. Der Rest ist totaler Mist. Die Bezeichnung "Office" ist irreführend, der Zusatz "Pro" ist eine Frechheit. Ich würde die Geräte am liebsten bei HP vor die Tür stellen und wortlos nach hause fahren. HP kommt mir nicht mehr ins Haus (nicht nur wegen den Druckern, in den letzten Jahren hatte ich nur noch Pech, wenn HP drauf stand - ich mag nicht mehr!).
Seite 11 von 12‹‹9101112››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:12
12:11
12:09
11:57
11:53
19.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 152,17 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen