1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Oki C3450n
  6. eine horizontale Linie

eine horizontale Linie

Bezüglich des Oki C3450n - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mein am 23.12.2009 gekaufter OKI C3450 hat leider einen Druckfehler.

Nach einigen Drucktests in der letzten Woche war das Druckbild zufriedenstellend. Heut habe ich einige Drucktests mit Laser-Fotopapier "Neusiedler A4 200g/m² glänzend 250 Blatt, Mondi Color Copy coated glossy" durchgeführt. Dabei tritt eine helle, horizontale Linie ca. 75mm vom oberen Rand ausgehend über die gesamte Breite auf, die in allen Farben auftritt. Auf Fotopapier ist dieser Effekt stark, auf Normalpapier eher schwach ausgeprägt. Ich vermute einen Fehler in der Fixiereinheit, die ja bei dem 200g/m² Papier erstmals voll erhitzte. Wenn ich nach einem Fotopapier ein Normalpapier drucke, ist der Effekt dort auch stärker zu sehen. Deshalb vermute ich einen Zusammenhang mit der Temperatur der Fixierstation.

Schaut Euch bitte das Druckbild an:
www.vogtland360.de/...

Habe bereits an OKI geschrieben, aber evtl. hat jemand eine Idee was es sein könnte?

Danke für jede Idee.

Vogtländer
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Da der beanstandete Fehler, wie man auf dem Scan sehen kann, anscheinend nur ein einziges Mal auf einem Ausdruck aufzutauchen scheint, möchte ich die Fixiereinheit als Fehlerursache ausschließen. Wäre diese Einheit die Ursache des Problems, würde der Fehler mehrfach auf einem Blatt, entsprechend des Umfangs der Rollen in der Fixiereinheit, auftauchen.
Ursachen des bestehende Problems könnte das Transportband unter den Toner- und Bildtrommeleinheiten sein, möglicherweise ein Knick, eine andere Beschädigung oder ein Etikettenrest.
von
Danke für deine Antwort, habe das Trasportband überprüft, keine Beschädigung/Etiketten oder Knicke, nur ein paar nicht ganz glatte Stellen wobei das noch kein Knick direkt ist. Wodurch kommen denn Knicke ins Transportband?

Habe bei der Überprüfungs natürlich das Band manuell gedreht um alles sehen zu können und das Band in einer anderen Stellung eingebaut. Dennoch ist der Druckfehler an derselben Stelle geblieben. Der Fehler hätte ja, wenn der Fehler das Band wäre, seine Position ändern müssen - oder wird das Band vor dem Druck auf eine Nullposition gestellt?

Vielen Dank
von
Ich hatte vergesse zu Fragen ob der Drucker für den Druck des schweren Materials umgestellt wurde, entweder im Treiber und/oder am Gerät selbst, eine Sache die häufig vergessen wird, vor allem wenn man ein neues Gerät noch nicht ausreichend kennt.
Häufig ist es auch so, dass schweres Druckmaterial nur über einen Mehrzweckschacht, meist an Front eines Druckers, ordnungsgemäß verarbeitet werden kann, das Handbuch sollte aber in diesem Falle eine genaue Auskunft geben.
von
sicher, bis 203g/m² über Frontzuführung ist freigegeben, d.h. 200g/m² Fotopapier welches ich über den Mehrzweckschacht zuführe ist freigegeben. Dabei erkennt der Drucker selbst, wie schwer/dick das Druckmedium ist, was man aber im Treiber trotzdem noch umstellen kann.

Mittlerweile ist der Druckfehler eben auch auf Normalpapier 80g/m² aus der Kassette oder über Front zu sehen...
von
Hallo vogtlaender

Dieser Drucker hat keine Medien erkennung. Das Gewicht muss von Hand eingestellt werden.

Der Musterdruck ist ungeeignet. Drucke einen grünen, roten und violetten Balken vertikale mit 50% Dichte. Da müsste man merh erkennen können.

Gruss
von
Hallo Neppomuk,

danke für deine Antwort. Dachte es gäbe eine Medienerkennung, da der Drucker im Treiber bei Papiergewicht "Druckereinstellung" anbietet und auch schweres Papier von selbst deutlich langsamer und heißer druckt. Aber daran liegt es ja nicht. Hier noch ein Bild in Tonerfarben bei 50%, es sind alle Farben betroffen und immer 7,5cm vom oberen Rand, egal welches Papier, hier 200g Fotopapier.

Bei dem Testdruck ist mir jetzt auch ein vertikaler Streifen im Scharz aufgefallen (nicht gemischt).

Irgendwelche Ideen?

Danke Vogtländer
Beitrag wurde am 04.01.10, 14:41 vom Autor geändert.
von
Hallo vogtlaender

Das hat mit den Voreinstellungen für den Einzelblatteinzug zu tun, aber Druckereinstellung heisst nur, dass er die vorkonfigurierten Einstellungen des Druckers verwendet.

Kurz, im schwarz hast Du noch einen 2. Streifen (im Scan jedenfalls) der schwächer wird, wenn es vom Drucker kommt, mal ein paar Seiten drucken und schauen ob es verschwindet, könnte aber die Bildtrommel schweiz sein.

Beim 1. Problem geht der Streifen durch alle Farben, nur einmal. Und dass immer an der gleichen Stelle (jedenfalls scheint es so anhand deiner Scans). Das ist ein Fehler, den ich äussert selten gesehen habe. Einen definitiven Schuldigen werde ich Dir hier nicht nennen können. Es kann sein, dass es die Heizung ist. Die Papierkannte drückt sich beim Einfahren in die Heizungseinheit in die Rolle ein, welches sich nach einer Umdreihung auf das Papier einwirkt. Das Gleiche kommt theoretisch für das Transportband in Frage. Leider hilft hier nur einen Versuch mit einer anderen Heizung, eventuell Transportband. Die Bildtrommeln lassen sich hier eigentlich ausschliessen, da in dem Falle der Streifen nicht auf gleicher Höhe durch alle Farben gehen würde.

Wenn Du an dieser Stelle über das Papier streichst, lässt sich eine Eindellung der Seite feststellen? Es kann auch eine andere Rolle sein, die sich in das Papier eindrückt.

Gruss
von
der vertikale Streifen im Schwarz ist auf Normalpapier kaum zu sehen, jedoch auf dem Fotopapier.

Das Eindrücken der Papierkante scheint mir schlüssig, denn je dicker das Papier ist, desto mehr ist diese Kante (Streifen) im Druck zu sehen. Wenn es am Transportband läge, müsste das Band ja vor jedem Druck auf eine Nullposition gefahren werden, damit der Fehler immer an derselben Stelle ist, hat das Transportband eine Nullposition? Hier ergäbe ein Test mit Bannerpapier (welches ich nicht habe) ein Ergebnis.

Eine Eindellung am Papier kann ich nicht feststellen, d.h. auch spiegelnd gegen das Licht gehalten ist die Reflektion im unbedruckten Bereich absolut gleichmäßig ohne Wellen.

Habe OKI das Problem gemeldet, die waren erstaunt, dass die Linie nur einmal vorkommt, wollten aber auch keinen Scan sehen, nur die Druckerstatusseite. Sie wollen zurückrufen....

Vielen Dank für Deine Hilfe.
Vogtländer
Beitrag wurde am 04.01.10, 19:38 vom Autor geändert.
von
So, ich habe den Fehler dank deiner Hilfe feststellen können.
Es ist definitiv die Papierkante! Ich habe an der oberen Kante ein paar Ecken ausgeschnitten und Diese zeichnen sich dann genau so weiter unten wieder ab!

Da hilft wohl nur eine neue Fixiereinheit...?

vielen Dank, Vogtländer
von
Hallo vogtlaender

Ja, tippe auch auf den Fuser.
Jetzt hab ich noch eine Frage, das Neusiedler Papier, war das ne Weissfolie? Könnte sein dass dies der Auslöser war.

Gruss
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:13
15:33
15:32
15:21
15:12
20.11.
20.11.
Philips Laserfax 725 JochenZ2
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma GM4050

S/W-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 361,36 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 128,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 173,99 €1 HP Officejet Pro 9014

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 49,79 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,20 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen