1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Drucker-Marktanteile in Q4/2020

Drucker-Marktanteile in Q4/2020: Anstieg auf 27 Millionen verkaufte Ducker

von Ronny Budzinske

Im letzten Quartal 2020 wurden gegenüber dem Vorjahresquartal rund 5,6 Prozent mehr Drucker verkauft. Der Umsatz sank jedoch um gut fünf Prozent auf rund 9,23 Milliarden Euro. Das Gesamtjahr schließt mit einem leichten Plus bei den Verkäufen, aber Einbrüchen beim Umsatz ab. HP zieht allen davon.

Das amerikanische Marktforschungsinstitut IDC hat Verkaufszahlen der Druckerbranche für das letzte Quartal 2020 (Oktober bis Dezember) bekannt gegeben.

In den letzten drei Monaten des von der Covid-19-Pandemie geprägten Quartals wurden demnach weltweit rund 27 Millionen Drucker verkauft. Gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht dies einem satten Anstieg von rund 5,6 Prozent. Diese verteilen sich auf einem Plus von gut 7,9 Prozent bei den Tintendruckern und 3,7 Prozent bei den Laserdruckern.

Die verstärkte Nutzung von Heimbüro-Arbeitsplätzen hat für einen gewaltigen Nachfrageschub bei kleineren bis mittleren Druckern gesorgt. Die Verkäufe von großen A3-Maschinen und Arbeitsgruppendruckern ist jedoch stark eingebrochen. Aus dem Plus nach Stückzahlen wird somit ein Rückgang von rund 5,1 Prozent im letzten Quartal, wenn es nach Umsatzerlösen geht. Dieser wird mit 11,1 Milliarden US$ (rund 9,23 Milliarden Euro) beziffert.

Ein besonders großes Wachstum nach Stückzahlen ist in China aufgefallen. Dort wurden rund 18,4 Prozent mehr Drucker abgesetzt.

Gesamtjahr 2020

Die Marktforscher heben hervor, dass die Nachfrage nach Druckern in der zweiten Jahreshälfte besonders stark ausgefallen ist. Somit ergibt sich für das Gesamtjahr 2020 ein leichtes Plus von 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr 2019. Einher gingen jedoch auch diese mit einem starken Umsatzrückgang von rund 12,3 Prozent.

Druckerhersteller nach Verkaufszahlen

Bemerkenswert ist das starke Wachstum vom Marktführer HP. Die Amerikaner konnten allein in drei Monaten über 11 Millionen Drucker absetzen und sichern sich damit einen Marktanteil von mehr als 40 Prozent.

Mit einem Wachstum mit noch immer 2,4 Prozent (und damit unter dem Schnitt) sichert sich der japanische Foto-Konzern Canon klar den zweiten Platz. Der Absatz viel mit rund 5,6 Millionen Einheiten jedoch nur halb so hoch aus, wie beim Platzhirsch.

Erstaunlicher ist der leichte Einbruch vom selbsternannten Tintendrucker-Spezialisten Epson. Obwohl gerade dieses Marksegment besonders stark gewachsen ist, haben die Japaner weniger Drucker ausgeliefert als noch im Vorjahr. Die Ursache dürfte vor allem bei massiven Lieferschwierigkeiten liegen.

Auf den Plätzen vier und fünf folgen Brother und Kyocera. Trotz einem starkem Portfolio an Laserdruckern und High-End-Maschinen (besonders Kyocera) fiel der Absatzrückgang noch moderat aus.

Weltweite Druckerverkäufe 2020 vs 2021 (jeweils 4. Quartal) - Quelle: IDC
ausgelieferte Einheiten
4. Quartal 2020
(Marktanteil)
ausgelieferte Einheiten
4. Quartal 2019
(Marktanteil)
Wachstum
HP11,15 Millionen
(41,2%)
9,81 Millionen
(38,3%)
+13,7%
Canon5,56 Millionen
(20,5%)
5,43 Millionen
(21,2%)
+2,4%
Epson4,79 Millionen
(17,7%)
4,81 Millionen
(18,8%)
-0,3%
Brother2,23 Millionen
(8,3%)
2,29 Millionen
(8,9%)
-2,4%
Kyocera0,47 Millionen
(1,7%)
0,48 Millionen
(1,9%)
-2,1%
Andere2,85 Millionen
(10,5%)
2,79 Millionen
(10,9%)
+1,9%
Insgesamt27.051.484
(100,0 %)
25.608.000
(100,0%)
+5,6%
© Druckerchannel (DC)

Gemessen wurden die weltweiten Absätze von Drucker- und Multifunktionsgeräten in den Formaten A4 bis einschließlich A2.

Quelle: (IDC) Worldwide Quarterly Hardcopy Peripherals Tracker

02.03.21 14:26 (letzte Änderung)

1 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:22
20:15
19:52
19:09
19:02
17:17
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 876,65 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 549,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen