1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Brother HL-L9300CDWTT

Brother HL-L9300CDWTT: Bürofarblaser mit mehreren Papierfächern

Brother aktualisiert seine Produktpalette um einen Farblaser für Arbeitsgruppen, der mit drei Papierzuführungen ausgestattet ist. Der neue HL-L9300CDWTT kostet etwas über 1.000 Euro, die Druckkosten liegen im Mittelfeld.

Brother erweitert sein Angebot an Farblaserdruckern für den Büroeinsatz mit dem neuen HL-L9300CDWTT, der für etwa 1.010 Euro zu haben ist. Den Neuen platziert Brother oberhalb der im vergangenen Jahr vorgestellten Farblaser-Riege und dem bisherigen Topmodell HL-L9200CDWT.


Ausstattungstechnisch lässt die Neuvorstellung kaum Wünsche offen. Serienmäßig bietet der Farblaser für Arbeitsgruppen USB, Netzwerk und Wlan-Schnittstellen und ist mit einem kleinen Vorschaudisplay mit einer Diagonale von 1,8 Zoll ausgestattet. Somit kann man mit der zugehörigen USB-Schnittstelle an der Vorderseite des Geräts auch ohne einen Computer drucken.

Das Drucktempo liegt sowohl in Farbe, wie auch in S/W bei 30 Seiten pro Minute und erfolgt durch den integrierten Duplexer wahlweise auch automatisch beidseitig. Bereits in Standardausstattung kommt das Gerät mit der maximalen Anzahl an Papierkassetten daher. Neben der 250-Blatt-Kassette des Druckers stehen zwei weitere 500-Blatt-Kassetten zur Verfügung und damit eine Gesamtkapazität von 1.250 Blatt. Darüber hinaus gibt es eine manuelle Zufuhr die nochmals 50 Blatt aufnehmen kann.

Ebenfalls mit an Bord ist die Unterstützung der proprietären Direktdruckdienste AirPrint von Apple und CloudPrint von Google. Darüber hinaus sind auch der Druck via Wifi Direct und der Brother eigenen App möglich.

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

Wie bei Brother üblich, sind die Tonerkartuschen getrennt von der Bildtrommel auszutauschen. Somit muss die Bildtrommel nicht bei jedem Tonerwechsel weggeworfen werden, da sie für 25.000 ISO-Seiten im Gerät verbleiben kann. Die Tonerkartuschen im Lieferumfang sind identisch zu denen die man nachkaufen kann und gehören zur TN-900-Serie. Sie haben eine Reichweite von 6.000 Normseiten.

Daraus resultieren Druckkosten, die sich im Mittelfeld bewegen.

Druckkostenanalyse 12/2019*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (50.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (50.000 Seiten)
   
Samsung CLP-775ND
 
 
6,6 ct
 
 
1,3 ct
Oki C711-Serie
 
 
8,5 ct
 
 
1,4 ct
Kyocera Ecosys P6030cdn
 
 
8,8 ct
 
 
1,6 ct
Brother HL-L9300CDWTT
 
 
10,1 ct
 
 
1,7 ct
Canon i-Sensys LBP7780Cx
 
 
12,0 ct
 
2,7 ct
Epson Aculaser C3900-Serie
 
 
12,4 ct
 
 
2,3 ct
Oki C610-Serie
 
13,0 ct
 
 
1,7 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Die Neuvorstellung ist bereits verfügbar. Wie bei Brother üblich gibt es eine dreijährige Garantie mit Vor-Ort-Service. Zusätzlich gelten auch die Bedingungen des Print-Airbags für 350.000 Seiten.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
08.03.15 21:35 (letzte Änderung)
Technische Daten

9 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:29
12:19
10:22
10:14
10:10
12.12.
Aktuelle Firmware Gast_53123
10.12.
Papiereinzug defekt ChristineE
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,51 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen